Coffee & Go: Diese 11 Cafés um den Stadtpark versorgen euch beim Spaziergang

Das Trendhobby der letzten Wochen: Spazierengehen. Auch wir sind mit dabei und erkunden Hamburg zu Fuß, im Süden, Norden, Westen und Osten. Wem die Finger dabei einfrieren oder wer sich dabei etwas gönnen möchte, dem können wir einen schmackhaften Kaffee oder Kakao auf die Hand empfehlen – oder ihr gönnt euch ein schmackhaftes Franzbrötchen auf die Hand. Das geht natürlich zum einen aus dem zuhause gefüllten Thermobecher oder eben bei einem dieser 11 Cafés, die aktuell ein To-Go-Geschäft anbieten. Wie immer heißt es auch hier: Bitte haltet Abstand zu den anderen Gästen, bleibt nicht vor dem Laden stehen und tragt eure Maske.

Bitte beachte, dass sich auf Grund der aktuellen Situation Öffnungszeiten und Angebote verändern können

1

© Talika Öztürk Leckereien To-Go im zauberhaften Malina Coffee &Stories

Mit dem Malina Coffee&Stories erfüllt sich Kerstin den ewigen Traum vom eigenen Café. Das Malina ist sehr liebevoll und mit einem Auge für Details eingerichtet. Überall findet man romantische Bilder, Blumen, Vasen oder Kerzenständer, die das Café super gemütlich machen. Der Tag beginnt man hier mit einem vielfältigen Frühstück: Porridge, Rührei, warme Stullen, Quarkies oder Kuchen - man kann sich kaum entscheiden. An Sonntagen gibt es einen großen Brunch. Dazu einen frisch gepressten O-Saft oder einen leckeren Kaffee. Und ihr solltet unbedingt die Zimtschnecken probieren- sooo lecker! Oder die Quarkies, eine Pancakes-Variante, die ganz besonders schlotzig ist. Und das Beste: Nach dem Essen könnt ihr sogar noch shoppen gehen: Besondere Vasen, Dekoartikel, Kerzen und tolle Karten könnt ihr im Laden erwerben. Aktuell könnt ihr euch hier leckeren Kaffee und Kuchen To-Go holen.

  • Malina Stories
  • Hellbrookstraße 61, 22305 Hamburg
  • Dienstag, Mittwoch, Freitag: 09:00-18:00 Uhr, Donnerstag: 09:00-21:00 Uhr, Samstag: 10:00-18:00 Uhr und Sonntag: 10:00-17:00 Uhr
  • Frühstück gibt es ab 3,80 Euro, die Tasse Kaffee ab 2,20 Euro und das Sonntagsbrunch kostet 14,80 Euro für eine Person.
  • Mehr Info
2

© Andreas Baur Schmeckt auch ohne Buch: Lesecafé am Rosengarten

Unweit der Stadtpark-Bühne befindet sich am östlichen Ende des Stadtparks das Lesecafé am Rosengarten. Der Name könnte fast trügerisch sein, denn hier kann man nicht nur leckere Kaffee-Variationen trinken, sondern auch wunderbar ein kaltes Bierchen in der Sonne genießen oder euch einen Kaffee auf die Hand für den Spaziergang im Stadtpark holen.

3

© Franzi Simon Frühstücksboxen und mehr in der Frau Kowolik

An der Grenze zwischen Barmbek und Winterhude befindet sich das bunte Café Frau Kowolik. Die Besitzer Olivia und Can haben eine vielfältige Auswahl an Frühstück parat. Von Eiersalat bis hin zu frischem Gebäck, türkischen Aufstrichen und Börek – der Frühstücksliebhaber wird es lieben! Aktuell bekommt ihr das leckere Frühstück und einige andere Leckereien To-Go. Für die Süßen unter euch gibt es auch noch Waffeln und feines italienisches Eis. Mhhhh... wir sind dann mal weg!

4

© Sung Jin Cho, Unsplash | CC BY 0 Croissants schnabulieren aus dem Kafaya's

Das Kafaya ist schon lange kein Geheimtipp mehr – denn so ein leckeres Frühstück lässt sich nicht lange geheim halten! In Winterhude gelegen bietet das Café alles an, um rund und glücklich in den Tag zu starten. Exzellenten Kaffee, Eierspeisen, Joghurt mit frischen Früchten und ausladende Frühstücksplatten. Die man entweder ganz alleine verdrückt oder sich teilt. Dazu gibt es hausgebackene Tartes und Croissants und wer noch mehr will bleibt direkt zum Lunch!

5

© Pantarin Schlemmen im Pantarin in Barmbek

Manche nennen das Pantarin "die größte Bereicherung der Fuhle der letzten 15 Jahre". Fest steht jedenfalls: Das Café ist wunderschön hell, super gemütlich und wird von einem sehr sympathischen und in Barmbek verwurzelten Paar geführt. Hier speist ihr Flammkuchen, Panini, Suppen und Wraps - und für den süßen Zahn gibt's natürlich auch eine große Auswahl. Blech- und Sahnekuchen, Waffeln, Brownies oder New York Cheesecake lassen die Herzen von Zuckerliebhaber*innen höher schlagen. Wer morgens vorbeikommt, bekommt übrigens auch ein sehr leckeres Frühstück. Aktuell natürlich alles nur To-Go.

6

© via Pexels Gebäck aus Portugal kaufen im Café Carlos

Östlich des Stadtparks liegt das kleine Café Carlos. Die Einrichtung ist nicht sonderlich spektakulär – dafür aber das angebotene Gebäck! Ganz vorne mit dabei sind natürlich die klassischen Pasteis de Nata, die hier außen wunderbar knusprig und innen herrlich cremig sind, es gibt aber auch tolle Apfeltartlettes und allerlei andere Köstlichkeiten. Hier vorbeizulaufen, ohne sich etwas Süßes mitzunehmen – gar keine Chance!

7

© Anastasia Rastorguev Käse, Wein und viel Charme aus Frankreich im Café Le BeauVoisin

Isabelle Guillot-Vignot verwöhnt ihre Gäste in urfranzösischer Café-Atmosphäre mit Croissants, erstklassiger heißer Schokolade (zubereitet mit echter Valrhona-Schokolade, unbedingt probieren!) und mit einem tollen Käsefrühstück. Jeden Mittwoch zwischen 17 und 20 Uhr gibt’s außerdem eine Platte voller ausgesuchter Käse-, Wurst- und Dip-Köstlichkeiten zu einem passenden Glas Wein für sagenhafte 12,50€. C’est très bon!

8

Photo by bellendo Online on Unsplash Leckerein beim Café Ein & Alles rausholen

Gerade frisch eröffnet, muss auch das Café Ein&Alles auf den "normalen" Betrieb im Café verzichten, bietet euch aber einige Leckerein To Go an. Schnappt euch einen Kaffee oder Kakao auf die Hand und macht euch auf den Stadtpark – so ein bisschen kalter Wind tut gut und macht wach. Wer mag kann sich dazu natürlich noch eine süße Nascherei in Form von Keksen oder Kuchen mitnehmen.

9

© Landhaus Walter Facebook Kaffee holen im Landhaus Walter und dann im Stadtpark spazieren gehen

Erst eine große Runde durch den Stadtpark drehen und dann im Landhaus Walter einkehren. Bei der gemütlichen Atmosphäre in dem großen Bauernstyle-Haus und der traditionellen Küche mit deftigen Gerichten wie Schnitzel, Backhähnchen oder auch einfach eine schnelle Currywurst wird jeder Spaziergang belohnt– so würden wir es euch normalerweise anpreisen. Aktuell holen wir uns ein Getränk To-Go im Landhaus Walter und spazieren dann.

10

© Franzi Simon Kaffee schlürfen vom Elbgold in Winterhude

Das Elbgold am Mühlenkamp ist vor einiger Zeit umgezogen – und das gerade mal 500 Meter entfernt. Während das Elbgold in der Hausnummer 6 am Mühlenkamp eher Steh- als Sitzcafé war, hat man in der Nummer 59 jetzt richtig viel Platz zum entspannten Kaffee trinken, Kuchen essen und quatschen. Auch vor der Tür findet sich Platz – inklusive bester Aussicht auf das Treiben auf dem Mühlenkamp. Aktuell holen wir uns hier natürlich nur Kaffee und Leckereien auf die Hand und ziehen dann weiter.

11

© Talika Öztürk Limo, Kaffee oder Eis auf die Hand vom Café Claudette

Ganz zentral auf der westlichen Seite des Stadtparks findet ihr das Café Claudette, welches euch mit Kaffee, Kuchen und Kakao im Winter und Eis, Limo und anderen kühlen Drinks im Sommer versorgt. Auch das wechselnde Angebot an Suppen ist nicht aus den Augen zu lassen. Schaut bei eurem nächsten Spaziergang im Stadtpark doch mal vorbei.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: