11 amerikanische Orte in Hamburg

Die USA, das Imperium. Vieles haben wir den Nachbarn auf der anderen Seite des Atlantiks zu verdanken, zuletzt den Anstieg von Populismus. Yeehaw! Immerhin haben wir ihnen auch Burger und fluffige Pancakes zu verdanken. Baseball und Basketball zum Beispiel auch oder die Route66. In diesem Guide haben wir 11 amerikanische Orte für alle Enthusiast*innen und Expats gesammelt – have Fun!

© Franzi Simon

1
Sich bei Mamalicious im Ami-Style die Wampe vollhauen

Das Mamalicious ist für all of those, who love American Food, vor allem das Frühstück. Die vegetarische Auswahl mit allerhand veganen Gerichten – Burger, Mac 'n' Cheese und allerhand Breakfast-Optionen wie veganen Bacon, ist der Kracher. Großzügige Portionen, faire Preise und das klassische Diner-Flair machen diesen lässigen Laden rundum empfehlenswert. Für ausgiebiges Schlemmen ist definitiv gesorgt: Saftige Pancake-Türme mit veganem "Speck", Ahornsirup oder Beeren, große Avocadosandwiches, würziges Scrambled Tofu, French Toast oder Bagels lassen das Herz höherschlagen. Und wer zu Kaffee und Kuchen herkommen mag, kann sich an der Kuchen-Theke mit stets veganen Kreationen austoben.

© Franzi Simon

2
Zurück in die 50er-Jahre: Ein Ausflug in die Oldtimer-Tankstelle Brandshof

Ganz versteckt in Rothenburgsort, zwischen Großmarkt und Billhorner Brückenstraße liegt ein Ort, wie aus vergangenen Zeiten. Hier kommen Motorradfahrer*innen und Ausflügler vorbei – um sich im Erfrischungsraum der Tankstelle Brandsdorf einen ehrlichen Bissen zu genehmigen. Am Morgen gibt's hier frisch gebrühten Filterkaffee, aber Cappuccino mit Hafermilch und dazu Strammer Max oder einfach ein belegtes Brötchen mit Mett, Käse oder Ei. Mittags werden dann ehrliche Gerichte gekocht, die wöchentlich wechseln – zum Beispiel gebratenes Rotbarschfilet mit Kartoffeln und Spitzkohl in Senfsauce und Schupfnudeln mit Sauerkraut.

© Bowling World Hamburg

3
Striken wie in den USA beim Bowlen

Bei US Fun Bowling könnt ihr einen ordentlichen Strike aufs Parkett legen. Ihr könnt hier ganz easy mit anderen bowlen oder ihr bucht euch eine VIP-Lounge (für bis zu 100 Personen) oder eine private Area, in der ihr euch im Bowlen messen könnt. Es gibt hier zudem Themenabende wie "Beer & Bowl", eine Taylor Swift Bowling Night! Nachdem der*die Gewinner*in gekürt ist, könnt ihr euch im hauseigenen Restaurant echt amerikanische Snacks wie Burger, Mac and Cheese oder einen Cheesecake zur Stärkung gönnen – so nämlich!

  • Bowling World Wagnerstraße 2, 22081 Hamburg
  • Dienstag – Donnerstag: 14–22 Uhr, Freitag: 15–23 Uhr, Samstag: 10–23, Sonntag: 12–20 Uhr
  • ab 23 Euro / Bahn / Stunde, variiert nach Uhrzeit und Wochentag
Doris Diner Hamburg
© Anna Nguyen

4
Amerikanisch frühstücken bei Doris Diner

Wir lesen einfach mal die Speisekarte vor: große Portion Rührei mit Speck, Würstchen und Toast. Drei Buttermilch-Pfannkuchen mit Ahornsirup und Blaubeeren. French Toast mit Zimt und Ahornsirup. Bagel mit Butter und Marmelade, dazu Räucherlachs. Spiegelei auf Bratkartoffeln mit Speckwürfeln. Dazu ein Schoko-Milchshake. Noch Fragen? Nein? OK.

© Lisa Greis

5
Eine fette Bagel-Party feiern in der New York Bagel Bar

Die Inspiration für die New York Bagel Bar kommt, wie es der Name sagt, direkt aus New York, dem unbestreitbaren Mekka für Bagels. Ihr könnt euch entweder selbst einen Bagel zusammenstellen oder aus den Signature-Kombinationen wählen. Dabei sind zum Beispiel der Brooklyn Bagel mit Frischkäse, Erdnussbutter und Marmelade, der Little Italy besteht aus Mozzarella, Tomate und Rucola und der Upper Eastside setzt sich aus Frischkäse, Lachs, Spinat und einer Honig-Senf-Sauce zusammen. Neben den fantastischen Kreationen bekommt ihr hier auch noch super Kaffee und süße Leckereien wie vegane Zimtschnecken.

© Isabel Rauhut

6
Basketball zocken im Court Park Fiction

Der Park Fiction zaubert eine tolle Atmosphäre, wenn es darum geht, einem Basketball Spiel am Venice Beach nahe zu kommen. Dribbelt hier mit euren Home-Boys und -Girls um die Wette und werft die schönsten Körbe von der Drei-Punkte-Linie. Mit dem richtigen Training macht ihr es zum nächsten Nowitzki, Jordan oder Curry!

© Martyna Rieck | Stella Bruttini

7
Den ganzen Tag frühstücken bei Pancake Panda

Comfort Food kann auch süß schmecken und wem das vorher noch nicht klar war, der*die sollte mal bei Pancake Panda vorbeischauen. Inspiriert ist das Rezept des Teigs für die fluffigen Pfannkuchen von der US-amerikanischen Kette iHop, doch die kreativen Kreationen mit Cini Minis (unser absoluter Favorit!), frischen Erd- oder Blaubeeren kommen vom Gründerpaar, das sich mit der Eröffnung ihres Ladens einen echt süßen Traum erfüllt hat. Andere Frühstücksklassiker wie Eggs Benedict, einen Breakfast Burger, von dem wir immer noch träumen und vegane Stullen gibt es neben dem obligatorischen Kaffee auch noch und das den ganzen Tag lang. Breakfast all day!

© Isabel Rauhut

8
Vintage shoppen bei Hot Dogs

Noah Jurecky ist seit 1996 in seinem Vintage-Laden Hot Dogs im Karoviertel anzutreffen. In seine Regale kommen ausschließlich Originale: Schuhe und Sneaker aus den 70s und 80s, die oft ungetragen oder sogar originalverpackt sind und einen Sammlerwert haben. Die Ware ist bis zu 90 Jahre alt und in einem hervorragenden Zustand! Wenn man Zeit mitbringt, kann man auch ganz entspannt mit Noah über Basketball, den HSV oder Snoop Dogg schnacken und dabei ein Wassereis essen.

© Lisa Greis

9
Axt werfen und Bier trinken bei Woodcutter

Ab an die Axt! Und zwar nicht zum Bäume fällen, sondern Zielscheiben treffen. In Othmarschen könnt ihr bei Woodcutter eure Wurf-Skills testen, und zwar mit einer waschechten Axt – dazu gibt es Snacks und Bier, aber nur so viele, dass ihr noch vernünftig zielen könnt. Damit es auch mal klappt mit dem Bullseye, habt ihr dabei Unterstützung von einem Guide. Und nach dem Werfen ist vor dem Beerpong, denn ab 23 Uhr darf dann mehr Bier getrunken werden und schlauerweise keine Axt mehr geworfen werden. Auch am Shuffleboard könnt ihr euch dann ausprobieren!

© PR

10
Baseball gucken bei den Hamburg Stealers

Wer Bock auf ein gutes Baseball-Match hat, besuche die Hamburg Stealers. Hier geht's in zwei Half Innings richtig rund, wenn Pitcher und Catcher hintereinanderstehen und alles für/gegen einen Home-Run geben. Die erste Mannschaft der Stealers spielt momentan in der Baseballbundesliga und zeigt offensives Können.

© Andreas Baur

11
Hamburgs Auswanderergeschichte erleben in BallinStadt

Natürlich ziehen jeden Monat Tausende Menschen nach Hamburg – ist ja auch schön hier. Doch was ist aus den Hamburger*innen geworden, die sowohl die Stadt, aus auch das Land verlassen haben? Genau damit beschäftigt sich die nach Abert Ballin benannte BallinStadt. Die Geschichte reicht vom 16. Jahrhundert bis nach Ende des Zweiten Weltkrieges und wird anschaulich in drei den originalen Auswandererhallen nachempfundenen Häusern dargestellt. Für die komplette Tour solltet ihr mehrere Stunden zur Verfügung haben. Es lohnt sich allemal!

So habt ihr Hamburg noch nie gesehen

Wie bei Harry Potter
Harry Potter in Hamburg? Jaaa und zwar gleich mehrfach! Wir zeigen euch, wo ihr die nordische Winkelgasse findet.
Weiterlesen
Wie in Italien
Hach, Italien. Würden wir im Lotto gewinnen, würden wir SOFORT dahin auswandern. Brauchen wir aber nicht dank dieser Orte!
Weiterlesen
Zurück zur Startseite