11 Orte in Hamburg für günstigen Lunch um die 11 Euro

Günstig zu Mittag zu essen, ist heutzutage gar nicht mehr so einfach. Gerade in den Hamburger Spots mit der höchsten Büro-Dichte wie der Innenstadt, der Schanze, der HafenCity oder direkt am Hafen, geht unter 15 Euro fast nichts mehr. Und weil nicht jede*r Mealprepping betreibt, den Lunch kostensparend zu Hause vorkocht und weil man manchmal einfach Lust hat, sich bedienen zu lassen, haben wir viele Kosten, aber keine Mühen gespart, um euch diesen ultimativen Guide für leckere Mittagstische in Hamburg unter 11 Euro zu präsentieren. Hier ist alles dabei: frische Pasta, gefüllte Kartoffeln, Croque, veganer Lunch und leckeres Kantinenessen – alles garantiert bezahlbar.

© Franzi Simon

1
Günstig, gesund und ganz schön fix in der Innenstadt lunchen bei The Klub Kitchen

Endlich ist Hamburg dran! Nachdem die Berliner*innen seit Jahren in den Genuss der einmaligen Gerichte der Klub Kitchenkommen, haben die Lunch-Götter unsere Rufe von der Alster nun schließlich auch erhört und eine Filiale in der Innenstadt eröffnet. Die Süßkartoffel-Glasnudeln mit lecker eingelegtem Tofu, knackigen Karotten und Spinat sind längst ein Klassiker und auch die anderen frischen Gerichte auf der Speisekarte können sich sehen lassen. Wer Fan von besonderen Salaten ist, die satt machen, für perfekt zubereiteten Lachs fast alles tun würde, oder eine richtig gute Pasta mit Trüffelpesto craved, wird bei The Klub Kitchen definitiv fündig. Außerdem kann man hier wunderbar zwischen zwei Terminen schnell auch alleine am langen Tresen lunchen – it's giving New York City Vibes!

© Martyna Rieck

2
Burritos wie in den USA bestellen im Burrico in der Innenstadt

Die Hamburger Innenstadt hat einen neuen Mega-Tipp für alle, die gern günstig, schnell und vor allem total lecker lunchen gehen, denn das Burrico weiß, wie man Burrito-Träume erfüllt! Das Lunch-Menü besteht aus einem richtig üppig vollgepacktem Burrito mit Füllung eurer Wahl (Chicken-Chipotle oder -Limette, vegetarisch mit Fajita Gemüse oder mit veganem Hack oder Chicken), Chips und einem Getränk und kostet euch unter 15 Euro, doch wer es noch günstiger mag, schnappt sich den Small Burrito (der besonders zum Mittag vollkommen ausreicht!) und geht unter acht Euro aber mit vollem Magen wieder an den Schreibtisch. Uns hat das Konzept, das inspiriert ist von den Tex-Mex-Läden, die man aus den USA kennt, voll überzeugt und ist nicht nur für uns, sondern jede*n, der*die in der Nähe der Innenstadt arbeitet, ein Must-Spot!

© Franzi Simon

3
Pasta für unter elf Euro essen und italienisch shoppen bei Andronaco

Italienfans aufgepasst: Wenn ihr das Land der Pizza und Pasta übertrieben doll vermisst, empfehlen wir euch einen Besuch im Andronaco in Bahrenfeld, denn hier bekommt ihr super authentische Küche zu superfairen Preisen. In dem italienischen Bistro gibt es an der Essensausgabe leckere Antipasti, Pizza aus dem Holzofen (z.B. Champignon und Mozzarella für 8,90 Euro), wechselnde Fisch und Fleischgerichte, Pasta des Tages (z.B. Arrabiata) für 5,90 Euro und Nachspeisen wie Tiramisu oder Panna Cotta. Nach der Stärkung können in dem gut sortierten Supermarkt, der mit zum Andronaco gehört, italienische Spezialitäten und Weine geshoppt werden.

© Martyna Rieck / Lisa Greis

4
Hamburgs Kult-Snack probieren und auf einen Croque bei Monsieur Alfons' gehen

Croque gehört zu Hamburg, wie kaum ein anderer Snack. Das bestätigen auch immer wieder Olli Schulz und Jan Böhmermann in ihrem Top-Podcast Fest und Flauschig. Aber nicht nur die beiden, sondern auch wir als Redaktion legen euch dringend ans Herz, Monsieur Alfons' Croque zu besuchen: Manch eine*r munkelt, hier bekommt ihr den besten Croque der Stadt! Die große Auswahl an Zutaten, das saftige Brot und die vorzüglichen und natürlich selbst gemachten Saucen lassen erahnen: Bei Monsieur Alfons' weiß man, worauf es bei einem guten Croque ankommt und, dass der nicht das Portemonnaie sprengen muss, denn hier bekommt ihr ab 4,80 bereits einen halben und einige der Varianten im großen Format sogar unter 10 Euro. Unbedingt probieren: die Crêpes mit Biscoff oder Kinder Maxi King!

© Stella Bruttini

5
In die Kartoffel-Vielfalt eintauchen bei Kumpir König

Man nehme eine riesige Kartoffel, bestreiche diese dick mit Butter und fülle sie mit allerhand leckerem Zeug: dicke Bohnen, Couscous-Salat, diverse gegrilltes Gemüse, Schafskäse. Es gibt bei Kumpir König fast kein Topping, das es nicht gibt. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Die Preise sind fair, die Zutaten frisch und der Magen danach definitiv voll. Auch toll: Je nach Hunger könnt ihr euch die Kartoffel mit mehr oder weniger Zutaten belegen lassen, denn gezahlt wird pro Zutat.

© Franziska Simon

6
Die Kleine Pause auf St. Pauli ist ein Muss für Pommes-Liebhaber*innen

Für viele Kiezgänger*innen und Partypeople am Grünen Jäger immer den kleinen Fußweg wert: die Kleine Pause – der Imbiss-Evergreen im Viertel. Neben Hähnchen und Bratwurst und allem, was die Imbisskultur verlangt, kann man sein Gericht auch durch Bier vom Fass ergänzen oder sich den ersten Cocktail wie einen unverschämt günstigen Caipi gönnen. Die Kleine Pause bereitet euch in jedem Fall bestens auf eine lange Nacht vor und ist am Morgen sogar noch gegen den Kater am Start. Was will man mehr?

© Lisa Greis

7
Falafel für kleines Geld bei Kimo bestellen

Kimo Falafel ist immer gut besucht, kein Wunder, denn hier schmeckt es nicht nur mega lecker, die Preise sind zudem echt human. Günstige 3,80 Euro bezahlt ihr für die klassische Falafel im Dürüm, und das selbst, wenn ihr euch das Anstehen sparen und euer Essen nach Hause bestellen wollt, um es gemütlich beim Streamen oder Gamen auf der Couch zu essen. Unser Favorit ist zudem das Walnussmousse und der Halloumi im Brot.

© Martyna Rieck

8
Bei Oma's Apotheke günstige und gute Schnitzel futtern

Vor allem bei Studierenden und Freund*innen des günstigen Genusses beliebt: Oma's Apotheke, direkt gelegen an der S-Bahn Station Sternschanze. Sowohl zum Frühstück, als auch zum Mittagessen oder Feierabendbier könnt ihr hier her kommen. Der Aperol Spritz ist preislich sehr fair und einen Biertower könnt ihr euch am Samstagabend auch genehmigen. Sicherlich nicht das hippeste Ambiente, aber immer verlässlich lecker und preiswert!

© sinadnng | Instagram

9
Mittag in der Kantine Lux im Altonaer Rathaus machen

Dass das Altonaer Rathaus nicht nur zum Heiraten der Place-to-be ist, sondern auch für die Mittagspause zeigt, uns die Kantine Lux, benannt nach dem Betreiber Ronald Lux. Dort serviert er zusammen mit seiner Frau Linda von Possel abwechslungsreiche, regionale und vor allem frische Gerichte. Die Kantine befindet im Souterrain des Gebäudes und ist relativ schlicht eingerichtet, was aber der guten Stimmung und dem guten Essen keinen Abbruch tut. Nicht-Mitarbeiter*innen des Altonaer Rathauses müssen hier einen fairen Aufpreis von 80 Cent zahlen.

© Lisa Greis

10
Einen Teller voller bunter Sommerrollen bestaunen bei DaoDao

Auf pinken Stühlen zwischen buntem Trubel kleine Kunstwerke essen: Bei DaoDao in der Wexstraße bekommt ihr besondere Sommerollen, die nicht nur sehr schön anzusehen sind, sondern auch richtig gut schmecken! Nur zwei Sommerrollen auf der Karte sind mit Fleisch zubereitet, also ein echter Traum für alle Veggies und Veganer*innen. Auch die Auswahl an pflanzlichen Soßen lässt keine Wünsche offen. Wir empfehlen euch vor allem die vegane Sashimi-Rolle mit veganem Lachs und allerlei Gemüse und die Baked-Sweet-Potatoe-Roll mit Süßkartoffel und einem Basilikum-Cashew-Pesto.

© Lisa Greis

11
Fast 24/7 lang essen und trinken in Erika's Eck

Vom Taxifahrer*innen bis zu trinkfreudigen Nachtschwärmer*innen trifft man hier so einige Arten von Menschen. Erika's Eck hat zu wirklich abenteuerlichen Zeiten geöffnet, von denen der*die ambitionierte Imbissbuden-Besucher*in nur profitieren kann. Als alteingesessener Laden, der mehr Kneipe als Imbiss ist, könnt ihr hier ein Bierchen oder Käffchen trinken oder euch für Leckereien wie Currywurst, Schnitzel, belegte Brötchen oder sogar Rumpsteak entscheiden. Erika lässt euch nicht hungrig zurück!

Günstig geht es weiter

11 günstige Restaurants
Ihr wollt auch abends essen gehen und dabei nicht euer Konto sprengen? Das geht in diesen 11 Restaurants und lass es euch kostengünstig schmecken!
Weiterlesen
Günstig frühstücken
Wir runden den Tag ab mit der wohl wichtigsten Mahlzeit, dem Frühstück und präsentieren euch hier 11 Cafés, die recht erschwinglich sind.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Zurück zur Startseite