11 Hausboote, die ihr in und um Hamburg mieten könnt

Der Traum vom eigenen Hausboot kann ganz schnell wahr werden, zumindest für ein paar Nächte. In Hamburg könnt ihr nämlich die unterschiedlichsten Hausboote mieten und es euch dort gemütlich machen und die Stadt erkunden. Morgens beim Frühstück den Blick über das Wasser schweifen lassen, vom Boot aus ins kühle Wasser springen oder im Winter vor den Kamin kuscheln und abends den Tag ausklingen lassen, beim Wein auf der Dachterrasse – das klingt doch wohl mehr als gut!

© nesrinadiguzel via Instagram

1
Eins der Hausboot-Bungalows im Zentrum von Hamburg mieten

Ob Elbe oder Alster: Hamburg ist Wasserstadt. Und von wo aus könnte man als Touri oder auch als waschechte*r Hamburger*in die Stadt besser erkunden als vom Wasser aus? In dem Hausboot-Bungalow von Harald könnt ihr euch mitten in der Stadt eine kleine Auszeit nehmen und das in einem vollausgestatteten, modernen Hausboot. Auf 117 m² und zusätzlich 60 m² Skydeck könnt ihr euch mit bis zu sechs Personen voll ausbreiten.

© Damian Poffet

2
Das Hausboot Schwan in Hammerbrook auschecken

Im Hausboot Schwan in Hammerbrook fehlt es euch an nichts: ein Schlafzimmer mit großem Doppelbett, ein Badezimmer, ein großer Wohn- und Essbereich, natürlich mit Küchenzeile und jetzt kommt das Beste – eine wunderbare Terrasse! Auch die Lage des Hausboots überzeugt: Mit dem S-Bahnhof Hammerbrook direkt um die Ecke, seid ihr nur einen Katzensprung vom Hauptbahnhof entfernt. Somit könnt ihr easy die Stadt erkunden.

© Das Feuerschiff

3
Das Feuerschiff zum neuen Zuhause auf Zeit machen

Das Feuerschiff habt ihr zwar nicht für euch alleine, denn man kann sich nur eine Koje mieten, dafür bekommt ihr aber echte Schifffahrt-Vibes ab, denn das historische Schiff ist 1952 erbaut worden. Gern wird es für Firmenfeiern oder Hochzeten gebucht, doch man kann auch ohne Event darauf übernachten – mit exklusivem Blick auf die Elphi.

© Hausboot Horus

4
Das Hausboot Horus Hamburg als Schlafplatz im Hafen

Wenn ihr im Hausboot Horus einkehrt, seid ihr wirklich mitten im Geschehen: 1200 Meter von den Landungsbrücken entfernt liegt das Hausboot. Alle Zimmer sind voll ausgestattet und ihr habt überall WLAN. Außerdem dürft ihr eure Vierbeiner auch mitbringen, denn Haustiere sind hier erlaubt.

© Nicole Makris

5
Die Hausboote Jan und Ulla auf der Elbe anschauen

Nicole und Jelle haben die beiden alten Arbeitsschuten Jan und Ulla am alten Gauensieker Hafen zu zwei modernen Hausbooten umgebaut – den alten Charme haben sie aber beibehalten. Zum Glück! Ein Fußboden aus Eichendielen, große Fenster, die viel Licht hereinlassen, der Blick ins Grüne und die Möglichkeit einfach das Fenster aufzumachen und ins Wasser zu springen, hier könnt ihr richtig abschalten. Außerdem stehen euch Kajaks und Kanus zur Verfügung, sowie Fahrräder, mit denen ihr die Gegend erkunden könnt. Oder ihr kuschelt euch in eine Decke vor den Kaminofen und genießt den Abend bei einem guten Buch. Perfekt für eine Auszeit aus dem hektischen Alltag!

© Michael Gaida | Pixabay

6
In einem Hafenkran mit Blick auf die Elphi übernachten

Die teuerste Übernachtung in unserer Liste ist gleichermaßen auch die wohl spannendste, denn wer kann schon von sich behaupten, einen Kran von innen gesehen, geschweige denn, darin geschlafen zu haben. Mietet ihr das Prachtstück, das in der Hafencity steht, gehört euch das ganze Ding, inklusive mehrerer Etagen. Klickt mal auf den Link, dann seht ihr direkt, was wir meinen. Und der Ausblick mit der Elbphilharmonie im Hintergrund ist natürlich der Oberhammer!

© Talika Öztürk

7
Das schwimmende Ferienhaus Peissnitz mieten

Dieses Hausboot ist ein echtes schwimmendes Ferienhaus mit Platz für bis zu acht Personen und liegt in Barmbek-Süd im Eilbekkanal. Die große Peisnitz ist mit sehr viel Liebe ausgestattet und eingerichtet und dadurch super gemütlich. Auch hier könnt ihr vom Boot aus ins Wasser springen und euch im Sommer ein bisschen erfrischen. Für die kalten Tage habt ihr schnelles Internet, einen Fernseher und ein Sofa zum Einkuscheln. Auch die Lage des Hausboots ist sehr praktisch: Innerhalb von 500 Metern seid ihr an der U-Bahnstation Hamburger Straße oder innerhalb von 200 Meter erreicht ihr eine StadtRad-Station.

©lukasbieri pixabay | CC BY 0

8
Zweisamkeit genießen im Hausboot Marina

In dem kleinen, niedlichen Hausboot von Philipp habt ihr alles, was ihr braucht, um ein bisschen Zweisamkeit zu genießen. Ihr habt einen Wohn-und Schlafbereich, eine kleine Küchenzeile, sowie ein Badezimmer und eine Dachterrasse. Das schwimmende 1-Zimmer-Appartement liegt in der Bille und eignet sich perfekt als Ausgangspunkt für viele tolle Ausflüge. Wenn ihr einen Bootsführerschein habt, könnt ihr sogar mit der Marina in See stechen: Ahoi!

© Marisa04 via Pixaby | CC BY 0

9
Auf dem Mare Frisium ein Abenteuer erleben

Der Dreimastschoner Mare Frisium ist quasi ein schwimmendes Hotel: 50 Meter Länge, 2.7 Meter Breite und eine Segelfläche von 643 Quadratmetern. Auf dem Schiff gibt es 12 Doppelkabinen, zu denen jeweils ein Badezimmer mit Dusche und Toilette gehört. Zusätzlich gibt es einen gemeinschaftlich genutzten Salon, sowie die Decks mit Sitzmöglichkeiten. Ihr könnt auf dem Schiff ein bis drei Nächte im Hamburger Hafen verbringen (grandioser Elphi-Blick inklusive) oder gegen einen Aufpreis auch in See stechen.

Dove Elbe (© Lilli Gavric´)
© Lilli Gavric

10
Auf einem echtem englischen Schiff nächtigen

Mareijke und Heiko Buhr haben ihre Schiffe aus Manchester "mitgebracht", denn sie haben sich im Urlaub in die Kanalschiffe verliebt und vermieten nun drei davon. Auf knappen 18 Quadratmetern bietet diese schwimmende Ferienunterkunft eine maritime Atmosphäre und jeglichen Komfort, sodass ihr bei eurer Auszeit vom Alltag auf nichts verzichten müsst.

  • Dove Elbe Dove Elbe
  • ab 99 Euro pro Nacht in Halbpension
Alte Harburger Elbbrücke | © Alexandra Brucker

11
Das schwimmende Hotel in Harburg

Schlafen auf einem echten historischen Binnenschiff? In Harburg geht das! Marcel Klovert eröffnete im Jahr 2018 das Hotelschiff Kanal 77. Zuvor war die Lydios jahrelang als Scüttguttfrachter auf Europas Flüssen und Kanälen unterwegs. Heute beherbergt das Schiff vier Doppelzimmer und eine Suite mit jeweils eigenen Badezimmern. Für nur sechs Euro bekommt ihr morgens ein leckeres Frühstück.Übrigens: Falls ihr etwas zu Feiern habt oder das Hotel ganz für euch haben wollt ihr das auch möglich!

Noch mehr Wassser

11 Restaurants am Wasser in Hamburg
Wer kein Hausboot besitzt, kann sich zumindest in Wassernähe ein schönes Dinner genehmigen, nämlich hier.
Weiterlesen
11 Cafés zum Frühstücken am Wasser
Ihr wollt lieber einen Kaffee und ein Stück Kuchen am Wasser genießen? Das empfehlen wir euch in diesen 11 Cafés in Hamburg.
Weiterlesen
Zurück zur Startseite