11 Tipps für ein fantastisches Wochenende im Juli

Und da steht es schon vor der Tür: das letzte Wochenende im Juli 2022. Obligatorisch müssen wir ja jetzt sagen, dass die Zeit rennt, aber irgendwie stimmt das nun mal auch. Wir sollten den Juli auf jeden Fall gebürtig verabschieden und uns dann in den nächsten Sommermonat stürzen. Besonders gut geht das mit einem Glas Vino in der Hand, einem Besuch im Open-Air-Kino, beim Stöbern auf dem Flohmarkt oder beim Hüftenschwingen zu allerlei fetzigen Sounds.

Für was auch immer ihr euch an diesem sonnigen Wochenende entscheidet – macht euch eine gute Zeit, atmet mal kräftig durch und habt euch lieb! Wir wünschen euch ein vergnügtes Wochenende.

Donnerstag

1. "Was kann ich tun?": Offener Dialog über das Klima und den sozialen Wandel

© room for____

Die Initiative room for____ möchte Begegnungsorte für Menschen schaffen, die Lust haben, sich auszutauschen und gemeinsam Neues zu lernen. Am Samstag findet der nächste offene Dialog im [why not] Café in Altona statt. Dieses Mal dreht sich alles um die Frage, was wir in Bezug auf das Klima, Nachhaltigkeit und den damit einhergehenden sozialen Wandel tun können. Klar ist, es gibt keine einheitliche Antwort darauf, denn die Lösungsansätze sind eben so individuell wie wir selbst. Als Speakerinnen sind Anna Groß, CEO von DEEPWAVE.org, einer Meeresschutz-NGO und Sonja Schelbach, Mitgründerin vom Zero Waste Supermarkt Stückgut Unverpackt dabei.

Sombremesa "Was kann ich tun?" | [why not] Café: Daimlerstraße 38 Erdgeschoss, 22763 Hamburg | Donnerstag, 28. Juli ab 19 Uhr | Mehr Infos und Tickets 

Freitag

2. Ein bisschen Kunst bei der Kultur&Gut

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Was entsteht aus einer Kombination von Grafikdesigner*innen, Fotograf*innen, Modedesigner*innen und Tattoo-Artists? Exakt, es entsteht ein Kreativ Kollektiv. Irgendwie müssen diese tollen Qualitäten ja vereint werden. Am Freitag startet deshalb die allererste Ausstellung von Kultur&Gut! Zu sehen gibt es die Kunst der Kreativen, zu trinken Kaltes von ÜberQuell und zu futtern die krassen Sandwiches vom Grilled Cheese Wonderland!

Kultur&Gut Vernissage| Gaußstraße 149, 22765 Hamburg | Freitag, 29. Juli ab 17 Uhr | Mehr Infos

3. Geschüttelt nicht gerührt im Zeise Open Air

zeise_open_air_(c) Zeise open air
© Zeise open air

Ein Film, auf den die gesamte Filmwelt echt lange lange warten musste: Denn der wohl letzte James Bond-Teil mit Daniel Craig wurde wegen Corona immer wieder verschoben. Im letzten Jahr konnte man den eindrucksvollen Actionfilm aber endlich in den Kinos sehen. Und deshalb jetzt auch in den Open-Air Kinos! Die spannende Rivalitätsgeschichte zwischen Bond und einem bösen Wissenschaftler passt perfekt zu einem Freitagabend im historischem Altonaer Rathaus mit frischem Popcorn.

Zeise Open-Air | Rathaus Altona: Platz der Republik 1, 22765 Hamburg | Freitag, 24. Juli um 21.30 Uhr | Mehr Infos

4. Musikhören auf dem MS Artville

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das MS Artville ist in vollem Gange und neben allerlei interessanten Workshops und Kunstwerken, die ihr betrachten könnt, gibt es diese Woche auch eine ordentliche Portion Musik auf die Ohren! Mit dabei sind Nina Chuba, PaulWetz und BassBotanik Showcase – bedeutet also, dass Fans aller Genre bedient werden und eine verdammt gute Zeit haben können. Tickets bekommt ihr hier, kosten euch 25 Euro.

Musikhören MS Artville | MS Artville: Alte Schleuse 23, 21107 Hamburg | Freitag, 24. Juli, 19–4 Uhr | Mehr Infos

Samstag

5. Fast Fashion Alternativen feiern bei Deutschlands größter Kleidertauschparty

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Habt ihr schon mal eine Kleidertauschparty mit euren Freund*innen gemacht? Ziemlich coole Angelegenheit, denn alte Teile finden ein neues Zuhause und ihr geht hoffentlich auch mit einem neuen Lieblingsstück aus dem Abend raus. Auf eine ganz neue Dimension wird der Kleidertausch am Samstag im Millerntorstadion gehoben: Zwischen Gegengerade und Südtribüne werden den ganzen Tag fröhlich Klamotten getauscht, es wird gestöbert und miteinander gequatscht. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt, Live-Acts versorgen die Tauscher*innen mit Musik und ihr könnt euch sogar an Siebdrucken versuchen.

Klingt nach einer spaßigen Sache, oder? Allerdings hat die Kleidertauschparty einen nicht unernsten Hintergrund. Am 28. Juli findet in diesem Jahr bereits laut Berechnungen der Earth Overshoot Day, das bedeutet, dass wir Menschen an diesem Tag bereits alle Ressourcen für dieses Jahr bereits verbraucht haben. Deshalb wird mit dem Kleidertausch ein Zeichen gegen Fast Fashion und die Wegwerfgesellschaft gesetzt!

Kleidertauschparty | Millerntorstadion: Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg | Samstag, 30. Juli ab 11 Uhr | Mehr Infos

6. Die Hüften schwingen lassen beim Puro Reggaeton Open Air

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Edelfettwerk ist bekannt für richtig (Achtung, Wortwitz) fette Partys. Oft dröhnen hier aus den Boxen feine Techno-Beats oder House-Mukke. Diesen Samstag dreht sich das Genre-Karussell aber mal ordentlich und Reggaeton-Vibes liegen in der Luft. Auf zwei Outdoor Areas und einem Food Corner könnt ihr Live Shows und Dance Acts bestaunen. Immer dabei: Reggaeton, Latino und Urbanmusic. Tickets gibt es hier.

Puro Reggaeton Open Air| Edelfettwerk, Schnackenburgallee 202, 22525 Hamburg | Samstag, 30. Juli ab 16 Uhr | Mehr Infos

7. Schabulieren auf dem veganen Straßenfest Hamburg

St-Pauli-Nachtmarkt-Spielbudenplatz
© St. Pauli Nachtmarkt

Alles rund um den tierproduktfreien Genuss erlebt ihr auf dem Spielbudenplatz, denn das vegane Straßenfest Hamburgs findet statt! Zahlreiche Stände versorgen euch mit rein pflanzlichen Leckereien – definitiv nicht nur was für Veganer*innen, schleppt einfach alle eure Genuss-Freund*innen mit dahin. Guten Appetit!

Veganes Straßenfest Hamburg | Spielbudenplatz 21-22, 20359 Hamburg | Samstag, 30. Juli 11–22 Uhr | Mehr Infos

8. Zu Vino sag ich nie No: GlouGlou-Festival

© Matthieu Joannon | Unsplash

Kennt ihr schon Vin Vin? Der Shop versorgt Hamburg mit feinen Naturweinen und dieses Wochenende mit einem kleinen Sommerfestival! Insgesamt stellen 12 Winzer*innen ihre Weine aus, ihr könnt euch durchprobieren und den Expert*innen allerlei Fragen stellen. Klar ist, es wird lecker – denn neben den Weinen werdet ihr auch mit kleinen Snacks versorgt. Ein paar Insights und Infos gibt es auch schon im Vorhinein für euch.

GlouGlou-Festival | Maa Deyo, Silbersacktwiete 6, 20359 Hamburg | 30. und 31. Juli, 12-18 Uhr | Mehr Infos

Sonntag

9. How to Sundays auf St. Pauli: Open Air Block Party

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Der Sonntag, so wie wir ihn am liebsten möge,  ist zurück: Im Knust am Lattenplatz wird der Sommer diesen Sonntag so richtig bei euch ankommen, auch wenn das Wetter nicht mitspielt. Kaltgestellte Getränke sind deshalb natürlich auch en masse am Start. Für die musikalische Untermalung sorgen unter anderem GOME und Hard Drive Library B2B Boom le Choc. Tickets kosten euch schlappe fünf Euro.

Open Air Block Party | Knust, Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg | Sonntag, 31. Juli, 15–21 Uhr | Mehr Infos

10. Stöbern beim Flohmarkt im Brauwerk Wildwuchs

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Zu einem rundum gutem Sonntag gehört für uns einfach ein Flohmarkt. Es macht sowieso schon total viel Spaß, zu Stöbern und sich nach etwas Altem neu umzusehen. Wenn man dann auch noch in der linken oder rechten Hand ein eiskaltes Bier von Wildwuchs hält, ist der Himmel nicht mehr weit! Und wenn ihr selbst die alten Schätze aus dem Keller oder Speicher verkaufen möchtet, könnt ihr euch hier anmelden. Achtung: Es handelt sich hier ausschließlich um einen Kleider-Flohmarkt.

Flohmarkt im Brauwerk | Wildwuchs Brauwerk, Jaffestraße 8, 21109 Hamburg | Sonntag, 31. Juli, 11–16 Uhr | Mehr Infos

11. Köfte, Mezze & Tapas beim Foodfestival im Stadtpark

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Landhaus Walter ist bekannt für leckere Foodfestivals. Dieses Wochenende gibt es eine Premiere mit dem allerersten Köfte, Mezze & Tapas Foodfestival! Über 20 Aussteller*innen schmeißen ihre Grills für an und zaubern dabei Köfte und weitere BBQ Highlights. Dazu gibt es allerlei Mezze und Tapas. Auch Live Musik auf der großen Open-Air-Bühne wird es geben.

Köfte, Mezze & Tapas Foodfestival | Landhaus Walter, Otto-Wels-Straße 2, 22303 Hamburg | Sonntag, 31. Juli, 12–20 Uhr | Mehr Infos

Noch mehr Ideen für euer Wochenende

Ausflugsvergnügen: Entspannen im grünen Niendorfer Gehege
Entspannen im Niendofer Gehege: Lesen, Rehe gucken, spazieren gehen. Hier ist alles Grün, soweit das Auge reicht.
Weiterlesen
Ein neuer Blumenladen fürs Viertel: Ab ins Gestrüpp von Ottensen
Wir haben das Team vom Gestrüpp in Ottensen besucht und uns ihre tollen Pflanzen angeschaut, einfach schön hier!
Weiterlesen
Weiterlesen in Stadt