11 tolle Cafés in Winterhude zum Frühstücken

Eine warme Zimtschnecke verdrücken, einen Haufen veganer Pancakes futtern oder an einem frischen Smoothie schlürfen: wenn Winterhude eines kann (neben wunderschön sein), dann ist es Frühstück! In den kleinen Straßen und den zahlreichen Fleeten gelegen, findet ihr reihenweise kleiner Cafés in denen ihr ein handfestes Frühstück und einen starken Kaffee serviert bekommt. Ob spontan nach dem samstäglichen Bummel über den Goldbekmarkt oder zum großen Brunch mit den Besten, hier könnt ihr es euch in den Morgenstunden gut gehen lassen:

1

© Franzi Simon Üppig frühstücken in der Frau Kowolik

An der Grenze zwischen Barmbek und Winterhude befindet sich das bunte Café Frau Kowolik. Die Besitzer Olivia und Can haben eine vielfältige Auswahl an Frühstück parat. Von Eiersalat bis hin zu frischem Gebäck, türkischen Aufstrichen und Börek – der Frühstücksliebhaber wird es lieben! Per Ankreuzkärtchen könnt ihr ganz nach euren individuellen Wünschen euer Traumfrühstück zusammenstellen. Für die Süßen unter euch gibt es auch noch Waffeln und feines italienisches Eis. Mhhhh... wir sind dann mal weg!

2

© Franzi Simon Cappuccino und Avocadobrot bei Public Coffee Roasters bestellen

Wer die Public Coffee Roasters bereits aus ihrem ersten Laden in der Neustadt kennt, der weiß: hier gibt es unglaublich guten Kaffee. Ob samtweicher Cappuccino oder ein Espresso, der einen selbst an den schlimmsten Montagen in einen jähen Wachzustand versetzt – die Jungs und Mädels hinter den Siebträgern wissen was sie tun. Nun gibt es einen zweiten Laden in einem alten, schicken Fabrikgebäude in Winterhude. Neu dabei: Kleinigkeiten zum Essen, wie frischgemachtes Porridge und belegte Stullen mit Avocado oder luftgetrockneter Salami. Geil!

3

© Franzi Simon Kaffee schlürfen im Elbgold in Winterhude

Das Elbgold am Mühlenkamp hat ein großes Geschwisterchen bekommen – und das gerade mal 500 Meter entfernt. Während das Elbgold in der Hausnummer 6 am Mühlenkamp eher Steh- als Sitzcafé ist, hat man in der Nummer 59 jetzt richtig viel Platz zum entspannten Kaffee trinken, Kuchen essen und quatschen. Auch vor der Tür findet sich Platz – inklusive bester Aussicht auf das Treiben auf dem Mühlenkamp.

4

© Jennifer Marx Buffet am Sonntag im Froindlichst

Als Veganer muss in Hamburg niemand (ver-)hungern. Das froindlichst gibt es mittlerweile zwei Mal in der Hansestadt: in Winterhude und Ottensen. In beiden Locations gibt es nicht bloß leckere Pizza, Burger und Burritos, sondern auch jeden Sonntag Brunch. Klassiker wie veganes Mett, „Eier“salat und Rührtofu dürfen natürlich nicht fehlen. Daneben kommen aber auch Lasagne, Enchilada-Auflauf, Ofengemüse, Kichererbsensalat, frische Waffeln, Milchreis und Zupfkuchen auf den Teller. Und weil die Buffet-Auswahl jeden Sonntag variiert, lohnt sich mehr als nur ein Besuch.

5
Gondola Hamburg Venedig

© Maria Anna Schwarzberg Boote und Frühstück im Restaurant Zur Gondel

Es muss nicht immer die Binnenalster oder die Elbe sein: In Barmbek befindet sich am Osterbekkanal das Restaurant Zur Gondel. Ob Vegetarier oder Fleischliebhaber, hier kann jeder seine erste Mahlzeit des Tages so wählen, wie es ihm beliebt. Das Frühstück “Gondel für Zwei“ lässt mit Prosecco, Rührei und Lachs keine Wünsche offen. Wer es lieber mediterran hält oder einfach mehr Rührei braucht, wird hier ebenfalls sein morgendliches Glück finden.

6

© Franzi Simon Mad About Juice hat Smoothies

In diesem Store hält der Name, was er verspricht. Hinter dem Erfolg auf dem Mühlenkamp stehen vier junge, vitale Hamburger, die healthy food lieben und leben. Neben Vitaminbomben in Form von Smoothies gibt es hier auch die sehr beliebten Acai Bowls - die nordische Antwort auf typisch-brasilianisches Frühstück mit hauptsächlich regionalen Zutaten aus dem alten Land. Alles wird transparent an der offenen Bar frisch gepresst und zubereitet und kann somit auch individuell zusammengestellt werden. Wer sich also mal was richtig Gutes, Gesundes und Leckeres tun möchte, sollte hier einmal vorbei schauen.

7
frau-larsson-hamburg-fruehstueck

© Michelle Weyers Schwedisches Frühstück bei Frau Larsson

Wer an heißen Sommertagen so richtig auf deftiges, schwedisches Frühstück abfährt, ist bei Frau Larsson am rechten Fleck. In der verkehrsberuhigten Peter-Marquand-Straße mit einem großen Spielplatz direkt gegenüber kann man hier neben Ofenpfannenkuchen mit Speck und Zimtschnecken noch viele andere schwedische Leckereien verkosten. Der kleine Vorgarten lädt vor allem zum draußen sitzen ein mit Familie, Freunden, Hunden und Co. Genug Platz gibt es. Zum Frühstück gibt es wochentags bis 11.30 und am Wochenende bis 14 Uhr eine typisch schwedische Auswahl. Von süß, schnell, deftig oder für den Kater gibt es hier für jeden Geschmack etwas.

8

© Antonia Roch Lecker Kuchen essen im Café Hüftgold

Ein kleiner Juwel im Herzen von Winterhude, abseits des üblichen Verdächtigen “Mühlenkamp”: Das Café Hüftgold. Hier fühlt man sich sofort wohl und das liegt nicht daran, dass es so wunderbar nach frisch gebackenem Kuchen riecht. Im hinteren Bereich des Ladens könnt ihr euch mit eurem Laptop verkrümeln und ungestört arbeiten. Bei gutem Wetter empfehlen wir einen Platz unterm Sonnenschirm auf der Terrasse. Achtung: Montags kann es hier ziemlich voll werden, weil viele Cafés am Mühlenkamp geschlossen haben.

9

© Kafaya's via Instagram Zum Frühtsück ins Kafaya's

Das Kafaya ist schon lange kein Geheimtipp mehr – denn so ein leckeres Frühstück lässt sich nicht lange geheim halten! In Winterhude gelegen bietet das Café alles an, um rund und glücklich in den Tag zu starten. Exzellenten Kaffee, Eierspeisen, Joghurt mit frischen Früchten und ausladende Frühstücksplatten. Die man entweder ganz alleine verdrückt oder sich teilt. Dazu gibt es hausgebackene Tartes und Croissants und wer noch mehr will bleibt direkt zum Lunch!

10
Par-Ici-Hamburg-Fruehstueck

© Michelle Weyers Frühstücken wie Gott in Frankreich im Café par ici

Ganz ohne französische Klischees fühlt man sich hier bei par ici wie in der Grande Nation. Früh morgens beginnt hier euer Tag mit leckeren Quiches, dazu liebevoll zubereiteten Kaffee. Wer mal keine Lust auf Franzbrötchen hat, sondern einfach mal ein authentisches französisches Croissant für die Seele braucht, sollte sich auf den Weg in Frankreichs Außenstelle am Leinpfad machen.

11

© Anastasia Rastorguev Vegane Pancakes im Paledo essen

War gesundes Essen vor Aufkommen von Soul Food & Co. für viele eher ein Muss als Genuss, so sieht die Lage heute schon ganz anders aus. Im Paledo Hamburg, einem einladenden Superfood Deli am Mühlenkamp, ist gesundes Essen absolutes Programm. So setzt man hier komplett auf frische und natürliche Zutaten und verzichtet auf Getreide, Industriezucker und was es sonst noch so an “Schandtaten” für das Wohlbefinden gibt. Der kleine Store zaubert unter anderem fantastische Frühstück- und Salatbowls, glutenfreie Overnight Oats, erfrischende Säfte und führt eine Auswahl an veganen Pancakes – unter anderem mit Apfel- und Cashew-Kokos-Creme. Yummy!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!