11 wunderbare Cafés zum Frühstücken in Ottensen und Altona

Hach, Frühstück: unsere liebste Mahlzeit. Frisch aufgebrühter Kaffee, ofenwarme Croissants und ein frisch gepresster Orangensaft. Herrlich! Noch herrlicher ist es, wenn wir einfach nichts dafür tun müssen, außer rauszugehen und uns den besten Platz in einem dieser tollen Cafés zu sichern. Diesmal futtern wir uns quer durch Ottensen und Altona.

© Franzi Simon

1
Ohne Reservierung frühstücken in der RAIN Cafeatery

Etwas abseits des Trubels in Ottensen findet sich dieses kleine, feine Café. Die RAIN Cafeatery (über die Aussprache kann man streiten) in der großen Rainstraße ist beliebt bei allen Frühstück-Fans, ohne Reservierung muss man also Zeit mitbringen. Die Speisekarte in dem schlicht, aber cool eingerichteten Laden ist klein gehalten, was bei Entscheidungsschwierigkeiten hilft. Wer hier Pancakes will, bekommt einen Traum aus Ahornsirup, Pfirsichen und Mascarpone. Wer es herzhafter mag, bestellt ein astreines Shakshuka oder Poached Eggs, die mit Ahornsirup-Bacon serviert werden. Veganes gibt es hier auch – Nom Nom Nom, sagen wir da nur!

© Franzi Simon

2
Auf Matcha, Kaffee oder Frühstück einkehren ins TIDE

Ganz versteckt in Ottensen liegt das TIDE: Nur einen Steinwurf entfernt vom Trubel des Altonaer Bahnhofs findet ihr hier eine richtige kleine Oase. Hier bekommt ihr nicht nur fantastischen Kaffee, einen sehr leckeren Matcha, selbst gebackenen Kuchen und belegte Paninis oder Croissants zum Frühstück – ihr könnt auch in süßen Glashäuschen vor dem Café Platz nehmen und zum Beispiel eine Waffel mit Puderzucker verdrücken. Und weil das TIDE nicht nur Café, sondern auch Laden ist, gibt es allerlei Köstlichkeiten von Kaffeebohnen bis Olivenöl zu kaufen. Außerdem verkauft das Team Treibhölzer von der Küste und berät euch gerne, was ihr daraus bauen und basteln könnt.

© Robert Byee

3
Abwechslung auf den Tellern bekommt ihr im Klippkroog

Im Klippkroog im Herzen von Altona ist sicherlich für alle was dabei. Ob köstlicher Kaffee, leckerer Wein, guter Mittagstisch oder feinste Frühstücksteller. Das Ambiente ist rustikal, aber modern. Das Publikum so gemischt wie das Angebot. Man trifft den Familientreff, die coolen Kids vom Kiez, aber auch ältere Herren mit Zeitung vor der Nase. Dank offener Küche und dunklen Holzmöbeln hat man hier direkt das Gefühl, bei Mama am Tisch zu sitzen. Ausgedehntes Frühstück oder entspannter Weinabend bei frischen Salaten und Eintöpfen mit den besten Freund*innen? Warum nicht einfach beides?

Eaton Place English Breakfast (abgenommen)
© Eaton Place

4
Echtes englisches Flair im Eaton Place genießen

All hail the King! Das ist das Motto im very english Establishments namens Eaton Place in Altona. Hier bekommen Auswanderer*innen und Anglophile alles, was ihr britisches Herz begehrt: Porridge, traditionellen High Tea samt Scones auf einer Etagere und ein etwas anderes English Breakfast, das eure hungrigen Mägen aber auf jeden Fall satisfied and so much more. Yes, hier gibt es auch mega heftigen Key Lime Pie. Mit oder ohne Hut ist hier jede*r willkommen!

© Anastasia Rastorguev

5
Himmlisches Feigenkarree auf Scones frühstücken im Mikkels

Wer seinen Tag am liebsten mit einem ausgiebigen Frühstück startet, sollte unbedingt im Mikkels vorbeischauen: Neben echtem English Breakfast und gutem Bergkäse gibt’s hier englische Scones (täglich frisch gebacken) mit einem Feigenkarree, das euch die Socken weghaut, Ziegencamembert gemischt mit Frischkäse, Feigensenf und einer Mischung aus ultrageheimen Gewürzen, das gestrichen auf dem Scone SO exzellent mundet, dass ihr Engel singen hören werdet. Dazu gibt’s köstlichen Kaffee und eine große Auswahl an fluffigem Gebäck.

Cafe-Schmidt-Elbe-Hamburg-Fruehstueck
© Michelle Weyers

6
Frühstücken oder Kuchen essen im Cafe Schmidt

Ein guter Anlaufpunkt für ein gutes Frühstück an der Elbe: Das Cafe Schmidt. Es gibt herrlichen Kuchen, süße Teilchen und verschiedene Frühstücksvariationen. Brot und Brötchen werden hier ebenfalls selbst hergestellt. Es gibt sogar einen sogenannten Brot-Sommelier. Und angeblich findet man hier das beste Franzbrötchen in ganz Hamburg. Auf der Terrasse kann man in der Sonne sitzen und die steife Elbbriese genießen, wem es zu kalt ist, findet drinnen ebenfalls ein gemütliches Plätzchen.

© Franzi Simon

7
In bester Lage am Fischmarkt frühstücken: The Special Connection

The Special Connection – der Name des Cafés beruht auf einer wirklich außergewöhnlichen Verbindung. Jean-Baptistes Familie kommt aus Frankreich, Katja kommt aus Russland. Deswegen finden sich auf der Frühstückskarte zum Beispiel Buchweizen-Pfannkuchen, angelehnt an die bretonischen Galettes, Porridge aus geröstetem Buchweizen, wie man es in Russland kennt und Räucherlachs auf Rösti als Ode an Hamburg. Es gibt morgens wie mittags vegane und glutenfreie Gerichte. Zum Lunch gibt es hausgemachte Suppen oder Wraps mit Grillgemüse und Cheddar. Im Sommer sitzt es sich draußen in der perfekten Lage am Fischmarkt gerne auch mal über zwei Kaffeelängen hinaus.

© Ann-Kathrin Scholz

8
Genug Platz für die ganze Crew finden im Knuth

Wer Ottensen sagt, muss auch Knuth sagen. Egal ob zum Frühstück, Mittag oder für den abendlichen Drink plus leckerem Essen – im Lokal gleich hinter dem Mercado herrscht zu jeder Tageszeit fröhliches Gewusel. Über zehn Jahre gibt es den hellen, freundlichen Laden jetzt schon, als Garant für gemütliche Zeiten mit gutem Vino, nettem Service und sogar glutenfreien Optionen ist das kein Wunder. Neben Klassikern wie belegten Landbroten oder einem großzügigen französischen Käse-Frühstück gibt es eine täglich wechselnde Karte, die mit saisonalen Kreationen überzeugt. Das Knuth bietet viel Platz, um auch größere Gruppen vor dem Hungerloch zu retten, im Sommer lässt es sich wunderbar vor dem Laden sitzen und im Winter wird wärmender Punsch ausgeschenkt.

© Lisa Greis

9
Sich dem Käse hingeben und das Grilled Cheese in eine Suppe dippen im Willi's

Was gibt es Geileres als ein Grilled Cheese Sandwich zum Lunch? Das It-Sandwich aus dem Willi's ist mittlerweile Kult in Hamburg, denn da steckt mehr drin als einfach nur Käse, Butter und Brot – hier wird mit Liebe gearbeitet! So kommt das Sauerteigbrot von ausgesuchten Zuliefer*innen und die Rezepte werden von zwei sehr kreativen Köpfen kreiert. Künstler und Gründer Friedrich Bluhm ist für die Suppen zuständig und Steven ist neu im Team und liefert zum Beispiel mit "The Bourdain" ab, das mit Mortadella, Chili-Butter und sharpem Cheddar daherkommt, das "Tamago Sando Tramezzini" ist mit selbstgemachtem Eiersalat gefüllt und auch eine Version mit Thunfisch ist am Start. Aber zurück zum Star: Das "Grilled Cheese" ist sowas wie eine Symphonie aus Käse. Gruyère schmiegt sich hier an englischen Cheddar, flirtet mit Gorgonzola sowie Ricotta und wird ummantelt von frischem Sauerteigbrot, das sanft mit italienischen Kräutern umarmt wird.

© Franzi Simon

10
Frühstücken und Torte essen in der Rain Cafeatery am Spritzenplatz

Neben dem viel kleineren Laden in der Rainstraße, gibt es die Rain Cafeatery ein zweites Mal in Ottensen, und zwar direkt am Spritzenplatz. Hier habt ihr ordentlich Platz, könnt euch herrlichen Kaffee bestellen, dazu ein deftiges Frühstück wie Eggs Benedict oder einen süßen Start in den Tag mit einem Armen Ritter. Apropos süß, auch die Tortenauslage kann sich sehen lassen. Der hauseigene Konditor zaubert verschiedene Kuchen und stellt selber Croissants her – alleine für die, lohnt sich hier ein Besuch!

© Eva Veh

11
Frühstück und Gebäck bei Von der Motte

Hier, mitten in Ottensen, kann man den Stress getrost vor der Tür stehen lassen und es sich bei Kaffee und Kuchen richtig gut gehen lassen. Die Einrichtung sowie das Essen zeigen viel Liebe zum Detail. Das fühlt und schmeckt man vor allem. Auf der Karte finden sich neben leckeren Salaten und ausgefallenen Kuchenkreationen auch ein hammermäßiges Frühstücksangebot, auch Veganes und Englisches steht auf der Karte. Denn wer wird nicht schwach bei der Aussicht auf fluffige Pancakes, Cinnamon Rolls oder French Toast mit Zimt und Ahornsirup? Aufgepasst: Hier gibt es einen Hawaiian Kuaui Carrot Cake – eine Kuchenspezialität, die von der Trauminsel direkt in unser schönes Hamburg eingeflogen wurde.

Alles für ein tolles Wochenende

Bars für Dates
Hier wird's romantisch! Bei gedimmten Licht und Drinks könnt ihr euch näher kommen.
Weiterlesen
Frühstücken gehen
Mal raus aus dem Viertel? Wir verraten euch unsere liebsten Spots ever zum Frühstücken.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Zurück zur Startseite