11 schöne Restaurants in Hoheluft, die ihr kennen solltet

Der wunderhübsche Stadtteil Hoheluft, aufgeteilt in West und Ost, ist bekannt für seine von Altbauten gesäumten Straßen, die direkte Lage am Kanal und ganz viel Grün. Aber ihr bekommt hier nicht nur schöne Ausblicke garantiert, sondern könnt auch an jeder Ecke kleine, feine Restaurants finden. Ob ihr nun Lust auf eine deftige Pizza nach Feierabend habt, mit Freund*innen Tacos und Tequila teilen wollt oder euren Herzensmenschen zu einem besonderen Dinner ausführen möchtet: Hohelufts Restaurants bieten für jede Gelegenheit den richtigen Ort – und die passende Speisekarte. Wir verraten euch, wo wir am liebsten in dem kleinen Stadtteil essen gehen.

© Anna Nguyen

1
Lecker schmausen bei den Küchenfreunden

Mittig im Lehmweg gelegen findet ihr die Küchenfreunde, die euch mit ihrer sonnigen Terrasse und dem gemütlichen Gastraum mit kulinarischen Leckereien empfangen. Neben klassischen Gerichten wie dem Wiener Schnitzel oder Steaks finden sich auch immer saisonale Highlights wie gefüllte Schmorgurke auf der Karte. Lasst euch von den Küchenfreunden überraschen!

  • Küchenfreunde Lehmweg 30
  • Montag – Freitag: 12–23 Uhr, Samstag: 17–0 Uhr
Pizza Puro Hoheluft Hamburg
© Maria Anna Schwarzberg

2
Pizza alla napoletana von Pizza Puro

An der Hoheluftchaussee spuckt ein knallrot gekachelter Steinofen jeden Tag Dutzende knusprige, herrlich duftende Pizzen aus, die hier auf die klassische neapolitanische Art und mit ganz viel Liebe hergestellt werden. Der Laden Pizza Puro wirkt auf den ersten Blick gar nicht Pizzeria-like: Die Wände sind schwarz gekachelt, rote und schwarze Industriestühle sowie derbe Holztische verleihen einen außergewöhnlichen Charme. Was hier allerdings definitiv im Mittelpunkt steht – ist die absolut köstliche Pizza Napoletana!

Verschiedenes Sushi in einem Restaurant.
© bady qb | Unsplash

3
Zum High-Class Dinner ins Ono

Steffen Hensslers zweites Restaurant in Hamburg ist absolute High-Class und was für besondere Abende – oder stets prall gefüllte Geldbeutel. Auf der Karte vom Ono regieren Fischspezialitäten ganz nach dem Motto des Namens, der übersetzt "Frischer Fisch auf den Tisch" heißt. Es gibt also verschiedene Sushi-Variationen wie Sashimi auf Eis oder Crunchy California Rolls und verrückte Kreationen wie "Popcorn von der Garnele". Für Fleischliebhaber*innen kommen außerdem Rumpsteak oder Rib-Eye vom Heiderind auf den Tisch. Rundet den schicken Abend ab: das ganz in schwarz-weiß gehaltene, schlichte Interieur.

© Talika Öztürk

4
Im Little Amsterdam chillen

An der Ecke Lehmweg und Klosterallee steht ein rotes Backsteinhaus, das mit einer grünen Wiese und Liegestühlen dazu einlädt, sich niederzulassen und die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Im Little Amsterdam findet ihr alles, was zu einem perfekten (Sonnen-) Tag dazu gehört: frisch gezapftes Bier, allerlei Longdrinks und weitere kühle Getränke, leckeren Kuchen und eine große Terrasse mit direktem Blick auf den schönen Isebekkanal. Im Winter kommt ist hier ein süßer Weihnachtsmarkt aufgebaut. So lässt es sich doch leben!

  • Little Amsterdam Klosterallee 69 20144 Hamburg
  • Montag, Mittwoch, Donnerstag: 14–22 Uhr, Dienstag: 13–22 Uhr, Freitag – Samstag: 13–23 Uhr, Sonntag: 13–22 Uhr
Flammkuchen
© felix_w | pixabay

5
Flammkuchen mit Blick auf den Kanal in der Ufer Weinbar

Etwas versteckt hinter der Hoheluft-Brücke liegt die schöne Ufer Weinbar. Drinnen gibt es einen gemütlichen kleinen Raum und draußen eine wunderschöne Terrasse, die teilweise sogar Blick auf den Kanal bietet. Und wie sollte es anders sein, gibt es hier zu der großen Weinauswahl auch ganz fabelhaften Flammkuchen: von klassisch mit Speck und Lauch, mediterran mit Tomaten, Oliven, Rosmarin, Ziegenkäse und Honig, intensiv mit Blauschimmelkäse, Walnüssen, Spinat und Tomate, oder deftig mit Chorizo, Champignons, Kräuteröl und Rucola. Der Teig wird hier natürlich frisch gerollt, mit einem Schuss Olivenöl verfeinert und würziger Schmandcreme bestrichen.

© Al Volo

6
Süditalienfeeling bei der Pizzeria Al Volo

Wir lieben Pizza! Im Al Volo in Hoheluft-West gibt es tolle mediterrane Herrlichkeiten im süditalienischen Stil. Die Karte ist klein, aber dennoch fällt euch die Wahl bestimmt schwer. Unsere Lieblinge: die Pizza Contadina mit Rosmarinschinken und römischen Babyartischocken und die Aracini, frittierte Risottobällchen! Gegessen wird entweder im gemütlichen Gastraum an rustikalen Holztischen oder bei Sonnenschein vor der Tür.

© Stella Bruttini

7
Vegane Döner & türkische Pizza bei NØNE MEAT

Ihr seid auf der Suche nach leckerem und veganen Fastfood? Dann haben wir jetzt ein absolutes Highlight für euch! Bei NØNE Meat in der Hoheluftchaussee bekommt ihr fantastischen Vöner (veganen Döner), leckere Salate und knusprige Falafel. Das Team bereitet die ganzen Leckereien direkt frisch vor euren Augen zu und das mit vieeeelen frischen Zutaten wie knackigem Salat, saftigen Tomaten und süßen Granatapfelkernen.

© Franzi Simon

8
Tacos schmausen in der Taquería Mexiko Strasse in Hoheluft

Vielleicht kennt ihr die Mexiko Strasse schon von St. Pauli, wo die Taquería ihren Ursprung in Hamburg hat. Nach einigen erfolgreichen Jahren eröffnete die zweite Filiale in Hoheluft-West und auch hier bekommt ihr die köstlichen, authentischen Tacos, die wohl beste Guacamole der Stadt und natürlich beste Drinks auf Mezcal- oder Tequila-Basis. Es ist laut, es ist lustig und es ist sehr, sehr lecker!

© Franzi Simon

9
Zweipunkteins – ein Traum von neapolitanischer Pizza

Lust auf einen Abstecher nach Neapel? Dann nichts wie hin ins Zweipunkteins! Hier bekommt ihr fluffige neapolitanische Pizzen mit richtig feinen Belag-Variationen wie die Fetalove mit roten Zwiebeln und, na, Feta oder die traditionelle Pizza Napoli mit Fior di Latte, Kapernäpfeln und Sardellen. Direkt am Eppendorfer Weg sitzt ihr entweder im gemütlich-modern eingerichteten Gastraum – oder bei gutem Wetter auch auf der Terrasse vor der Tür.

  • Zweipunkteins Eppendorfer Weg 281
  • Montag – Freitag: 17–22 Uhr, Samstag und Sonntag: 16–22 Uhr
© Maribel Edler
© Maribel Edler

10
Zum Dinner in die Poletto Weinbar

Was vorne im Feinkostgeschäft an Leckereien gekauft werden kann, wird im hinteren Restaurant von Fernseh-Köchin Cornelia Poletto und ihrem Team zu köstlichen Speisen verarbeitet. Viele mediterrane Gerichte landen auf der Speisekarte der Sterne-Köchin, dabei soll es familiär und gemütlich zugehen. Klar, die Preise sind etwas gehoben, z.B. kostet die Trüffelpasta hier um die 30 Euro, aber für einen besonderen Abend aber absolut machbar!

© Franzi Simon

11
Bewusst genießen: das ÆNDRÈ ist Hohelufts nachhaltiges Café

Hinter dem Ændrè steckt Janine, die aus Amsterdam nach Hamburg ausgewandert ist. Das Wort ændre kommt allerdings aus dem Dänischen und heißt übersetzt: verändern. Und genau das hat Janine mit ihrem Café vor. Alles was in der Küche verarbeitet wird, ist möglichst regional gekauft und die allermeisten Produkte wie das Mandelmus, die Salat-Dressings oder der Kefir – werden hausgemacht. Es gibt Porridge, Sauerteigbrot und Smoothiebowls, die mit selbstausgesuchten Toppings versehen werden, Kaffee mit Hafermilch, frische Säfte und Kuchen. Und on top: ist alles vegan! Wer auch bei Events Wert auf gesundes und nachhaltiges Essen legt, kann Janine als Caterer buchen. Hier bekommt ihr köstliche Gaumenfreuden ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Schmausen in allen Ecken der Stadt

Lecker essen in der Altstadt
Nach der Arbeit oder während des Shoppingbummels ein vernünftiges Restaurant in der Hamburger Altstadt zu finden, ist unmöglich? Nicht ganz, man muss nur wissen, wo man schauen muss!
Weiterlesen
Vegan genießen in Ottensen
Ihr seid in Ottensen unterwegs und euer Magen meldet sich zu Wort? Gar kein Problem, denn in dem Stadtteil unweit der Elbe gibt es viele fantastische Restaurants – auch wenn ihr euch vegan ernährt!
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Zurück zur Startseite