FreshSummer: Mit HelloFresh genießt ihr ganz entspannt den Sommer

© Franzi Simon

Wir kennen das wohl alle: Sobald der Sommer wirklich gestartet hat, es draußen sonnig, warm und gesellig ist, bleibt uns kaum Zeit zum Einkaufen. Und dann gucken wir beim nächsten Lunch im Homeoffice oder einem Abend, an dem wir den Sommer lieber mal entspannt vom Balkon genießen wollen, in einen leeren Kühlschrank.

Gut, dass es für knurrende Mägen und hastige Einkäufe in der Mittagshitze eine Lösung gibt: HelloFresh. Die Kochboxen werden euch nämlich zum vereinbarten Termin ganz einfach vorbeigebracht oder auch vor der Tür abgestellt, falls ihr doch unterwegs seid. So seid ihr bestens vorbereitet, falls ein Grillabend mit Freund*innen ansteht oder noch etwas für das geplante Picknick am See fehlt.

© Franzi Simon
© Franzi Simon

Leichte Sommergerichte mit HelloFresh

Unter dem Motto "FreshSummer" hat HelloFresh sich für diesen Sommer zahlreiche leichte, frische Gerichte ausgedacht, die perfekt zum warmen Wetter passen. Die Zubereitung dauert maximal 45 Minuten, alle Produkte erhaltet ihr grammgenau in eurer Kochbox – natürlich inklusive Schritt-für-Schritt-Anleitung. So wird das Kochen auch für Ungeübte zu einem Erfolg und macht allen Spaß.

Wir haben uns an einem sommerlichen Feierabend für die Conchiglie mit Thunfisch und knackigem Salat entschieden. Für den Extrakick bei diesem Gericht sorgen die angebratenen Kapern – herrlich säuerlich-knackig! Alles wird mit ordentlich Zitrone garniert, der Salat erhält ein schnelles Balsamico-Dressing. Ohne viel Aufwand sitzen wir pünktlich zum schönsten Abendlicht auf dem Balkon und genießen unser frisches Sommergericht.

© Franzi Simon
© Franzi Simon

Der Frischekick in der Mittagspause

Das zweite Gericht soll es bei uns an einem Homeoffice-Tag zum Lunch geben. Das Sommerwetter ist heute weniger angenehm: Es drückt, die Luft ist schwül und es weht kein Lüftchen. Gerade dann brauchen wir etwas Frisches, bloß nichts Schweres im Magen.

Da kommt der Orangen-Wildreis-Salat mit Brokkolini wie gerufen. Der Reis wird mit frischgepresstem Orangensaft gekocht und dann mit gewürfelten Gurken, Frühlingszwiebeln, getrockneten Aprikosen und Erdnüssen vermischt. Als Topping gibt es glasierten Brokkolini und eine herrliche Soße aus Ingwer, Sojasoße, Sesamöl und Knoblauch. Wir können uns vorstellen, dass dieses Gericht auch super kalt am See schmeckt, wir genießen den Salat aber lauwarm auf dem Balkon – perfekt bei diesem Wetter!

Ihr wollt die sommerlichen Rezepte von HelloFresh auch einmal testen? Klickt hier für bis zu 90 Euro Rabatt auf die ersten 4 Kochboxen von HelloFresh!

Weiterlesen in Food

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!