Bock auf Energiewende? Eine Playlist gibt Einblicke

© Lisa Greis

Fridays for Future, der Kohleausstieg 2030 und die unheimlichen 1,5 Grad: All das ist mittlerweile in den News zum alltäglichen Thema für uns geworden und das ist auch gut so. Schließlich ist der Klimawandel die größte Bedrohung unserer Zeit und wegschauen ist hier definitiv keine Lösung. Laut einer internationalen Studie aus dem Jahr 2019 bezeichnen länderübergreifend 32% aller Befragten den Klimawandel als dringlichstes globales Problem. Oft ist das Thema aber gerade deswegen vor allem in der medialen Berichterstattung eher negativ konnotiert: Mehr als 60% aller analysierten Artikel setzen sich kritisch mit dem Klimawandel auseinander. Da stellt sich die Frage: Gibt es denn überhaupt was positives zu berichten?

Genau dieser Aufgabe möchte sich das Energieunternehmen Vattenfall annehmen: Als Expert*innen in der Thematik der Energiewende setzt sich Vattenfall jeden Tag mit der Klimafrage auseinander und hinterfragt dafür auch die eigene Arbeit kritisch. Und aufgepasst, hier kommt mal eine positive Nachricht: Vattenfall ist sich sicher, dass eine flächendeckende, rein fossilfreie Energiegewinnung innerhalb einer Generation möglich ist! Hier ist also nichts aussichtslos, ganz im Gegenteil.

Damit der Klimawandel und die dazugehörige Energiewende auch verständlicher und transparenter für uns werden, hat sich Vattenfall eine interessante Art der Aufklärung ausgedacht: Eine Reihe an extra-entspannenden-Energiewende-Fortschritts-Tracks, die sich in jeder Folge mit einem Teilgebiet der Energiewende auseinandersetzen. Die Inhalte der Tracks liefern euch sachliche Fakten, sind aber durch die angenehme und ruhige Erzählweise weiterhin sehr interessant. Hier könnt ihr direkt mal in die erste Folge reinhören:

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Ziel der Vattenfall-Playlist ist es die Sorgen der Hörer*innen hinsichtlich des Klimawandels zumindest etwas zu mildern, indem man ein Bewusstsein für die positiven Fortschritte schafft, die in Richtung einer fossilfreien Zukunft bereits erzielt wurden bzw. an denen aktuell geforscht und gearbeitet wird.

Die bereits zitierte Studie hat bewiesen, dass die Befragten insbesondere – nach Großunternehmen und Regierungen – Energieunternehmen dazu befähigt sehen, den Klimawandel zu verlangsamen. Auch Vattenfall sieht sich in diesem Punkt in der Verantwortung und möchte diesen Weg mit ihrer Idee, fossile Brennstoffe durch nachhaltige zu ersetzen, gemeinsam mit uns gehen. Das macht doch irgendwie Mut, oder?

Die sechs bereits veröffentlichten Episoden der extra-entspannenden-Energiewende-Fortschritts-Tracks geben in circa 10 bis 15 Minuten einen transparenten Einblick in den Fortschritt auf verschiedenen Ebenen der Energiewende: Also, Kopfhörer rein, zurücklehnen und die Lauscher spitzen. Fossilfrei leben innerhalb einer Generation – Reinhören lohnt sich!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: