Bargeldlos unterwegs: So einfach könnt ihr euren Kaffee mit PayPal bezahlen

@ Talika Öztürk

Endlich scheint in Hamburg mal die Sonne, du bist (wie sollte es anders sein) spazieren, hast spontan Lust auf einen leckeren Snack oder einen guten Kaffee auf die Hand – aber hast mal wieder kein Bargeld dabei. Wer kennt es nicht?

Barzahlung war in Deutschland bis vor Kurzem weit verbreitet. Die Pandemie hat das verändert und das kontaktlose Zahlen ohne Bargeld ist auch in Deutschland endlich weiter verbreitet. Wir zumindest sind große Fans davon, so wenig Bargeld wie möglich mit uns herumzutragen. Daher sind wir schon immer Team "kontaktlose Zahlungsmethoden". Natürlich ist das aber nicht für alle kleinen Läden so einfach umzusetzen. Aber es gibt eine Lösung: PayPal ermöglicht auch kleineren Unternehmen schnelle und unkomplizierte Lösungen direkt am Verkaufsort, etwa mit dem modernen Kassensystem Zettle oder dem PayPal QR-Code – super easy für Händler*innen und natürlich auch die Kund*innen.

Wo genau ihr schon mit Paypal bezahlen könnt? Zum Beispiel bei First Love Coffee!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Mit einem Klick zum Kaffee

Wir sind große Kaffeeliebhaberinnen, das wisst ihr ja bereits. Gerade beim Spaziergang gibt es nichts Besseres, als ein Ziel vor Augen zu haben: Einen Spot für einen richtig guten Coffee to go. Genau das gibt es bei First Love Coffee. Als Koffein-Fans kommt ihr hier mit Sicherheit auf eure Kosten und das Beste daran – ihr zahlt eure Bestellung einfach und bargeldlos via QR-Code. Möglich macht es Zettle, das moderne Kassensystem von PayPal.

@ Talika Öztürk

Kaffee aus dem Pferdeanhänger

Für Gründer Philip ist First Love Coffee ein wahres Herzensprojekt, mit dem er wirklich guten Kaffee unter die Leute bringen will. Im Jahr 2018 gründete er sein mobiles Kaffee-Catering-Unternehmen, welches heute bereits aus vier bunt lackierten und umgebauten Pferdeanhängern besteht. Mit genau diesen stehen Philip und seine Mitarbeiter*innen in Hamburg verteilt – oder versorgen euch hoffentlich bald auch wieder auf euren privaten Veranstaltungen oder Firmenevents mit richtig gutem Kaffee und frischen Waffeln. Und es läuft richtig gut!

Seit September 2020 könnt ihr bei First Love Coffee bargeldlos mit PayPal bezahlen – sehr Corona-konform übrigens. Das klappt so hervorragend, dass Philip sein Angebot der bargeldlosen Methoden sogar noch ausweitete und auf das moderne Kassensystem Zettle umstieg. Das ermöglicht zusätzlich zum Bezahlen via QR-Code auch Kartenzahlung und weitere kontaktlose Zahlarten.

Das kommt bei vielen Besucher*innen sehr gut an. Auch wir als Kundinnen finden: Hygienisch sicher, kein lästiges Herumtragen von Bargeld mehr und man hat einen guten Überblick über die eigenen Ausgaben in der PayPal-App.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Aktuell steht First Love Coffee unter anderem im Friedhof Ohlsdorf, an der Cordesallee/Ecke Ringstraße von 11-17 Uhr und am Wochenende schon ab 10 Uhr. Schaut doch mal vorbei und holt euch für euren Spaziergang einen leckeren Kaffee auf die Hand.

Weiterlesen in Leben