Zeit, sich zu Belohnen: Eure liebsten 11 Restaurants zum Essen bestellen auf Lieferando.de

Bestelltes Essen ist schnell – muss aber nicht zwingend Fast-Food sein. Um das zu beweisen, haben wir zusammen mit Lieferando.de auf Instagram nach euren liebsten Restaurants zum Liefern gefragt und richtig viele Antworten bekommen. Unser Fazit: Es ist super easy bei unseren Lieblingsrestaurants auch unser Lieblingsessen ganz schnell und unkompliziert direkt nach Hause zu bekommen. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit, wo es stressig, wuselig und dieses Jahr so anders ist, sollten wir daran denken, uns auch mal zu belohnen. Und welche Belohnung ist besser als ein köstliches Essen? Also lehnt euch zurück und scrollt runter: Hier kommt die ultimative Bestellliste für Hamburg!

Übrigens: Falls ihr mal zu Besuch bei Freund*innen oder Familie in Berlin, Köln oder München seid, gibt es hier auf dem neuen Lieferando.de-Blog noch mehr Empfehlungen für gute Restaurants zum Bestellen.

1

© Anissa Brinkhoff Deluxe Fischbrötchen im Underdocks

Was ist das herzhafte Äquivalent zu Franzbrötchen? Genau, Fischbrötchen! Und auch davon können wir nicht genug bekommen. Im Underdocks bekommt ihr kreative Fischbrötchen, die einfach hervorragend schmecken. Wie wäre es denn mit der Sardinen Roll aus frittierten Sardinen, Salat, Zwiebeln und hausgemachter Remoulade oder die Crayfish Roll, einem deluxe Fischbrötchen aus mariniertem Louisiana-Flusskrebsfleisch mit Ananas, Salat und Aji Amarillo Maracuja Soße? Auch der Klassiker Fish and Chips ist auf der Karte zu finden, sogar in einer vegetarischen Variante.

2

© Anastasia Rastorguev Die leckersten Ramen nach Hause bestellen von Momo Ramen

Oh, Ramen! In der Margaretenstraße liegt ein Laden, der dafür der absolute Oberknaller ist: Momo Ramen. Hier wird authentisch gekocht, was die japanischen Spezialitäten zu bieten haben und noch dazu werden köstliche Drinks gemixt. Wie der Name schon verrät, kommen hier hauptsächlich duftende Ramen-Suppe in die Schüssel. Wir sind Fans von der Spicy Miso Ramen, die euch zu Tränen rühren wird.

3

© Anissa Brinkhoff Den Burgerhunger stillen und bei Kohldampf bestellen

Wirft man hier einen Blick auf die Speisekarte, läuft einem direkt ein Ozean im Mund zusammen: Burger soweit der Magen reicht. Von Hühnchen-Patties, mit Bacon und Ei oder doppelten Rindfleischpattys zu Pulled Pork und Grilled Champignons. Dazu Pulled Pork- oder Pulled Jack Fruit-Sandwiches, Currywurst mit Pommes, Pommes unter Chili con Carne oder Süßkartoffelpommes unter Grillgemüse, Käse und Trüffelmayo. Müssen wir mehr sagen? Lieferando.de-App aufmachen und bestellen!

4

© Franzi Simon Orientalisches Streetfood von Diggi Smalls

Für viele kommt bei dem Gedanken an orientalische Küche vor allem eines in den Sinn: Döner. Oder eben Falafel. Genau mit diesem Vorurteil will Diggi Smalls an der Grindelallee jetzt aufräumen – denn die Küche aus Fernost kann mehr als dieses Klischee bedienen. Deswegen gibt es hier türkische und iranische Street Food Klassiker und neu interpretierte Gerichte. Wie zum Beispiel die Mezze-Platte mit allerlei Köstlichkeiten wie Baba Ganoush oder Rote-Beete-Hummus zum Teilen. Oder die Roll-Ups mit zartem Fleisch vom Grill. Und absolut nicht zu vergessen: die hammer Beilagen wie Mac 'n' Cheese Balls.

5

© Talika Öztürk Mezze, Kumpir und Pide vom Morgenland

Seit einigen Jahren gibt es das Morgenland in Barmbek und Besitzer Erkan verbindet hier traditionelle orientalische Küche mit dem modernen Einfluss von europäischen Lebensmitteln und Gerichten. Jedes Gericht auf der Karte stammt aus Erkans Feder und wurde in einem kreativen Prozess zusammengestellt. Dabei sind alle Zutaten immer frisch und alles wird selbst hergestellt. Starten solltet ihr am besten mit einer Mezze (bestellen wir hier übrigens am liebsten). Das sind verschiedene orientalische Vorspeisen mit einem leckeren Sesam- oder Kräuterbrot dazu. Weiter geht es dann entweder mit einer Kumpir, einer Pide oder einem Reisgericht. Zum Nachtisch gibt es leckeres Baklava. Das Beste? Alle Köstlichkeiten könnt ihr euch auch ganz bequem nach Hause liefern lassen!

6

© Franzi Simon Neapolitanische Pizzen bei Tazzi Pizza genießen

Abseits der Reeperbahn, da findet sich ein wahres Food-Paradies. Zwischen Holstenstraße und Millerntor gibt es alles, was hungrige Herzen begehren. Ab sofort müsst ihr das Viertel wirklich nicht mehr verlassen, denn wo lange die Kaschemme ihr Zuhause hatte gibt es jetzt: Pizza! Tazzi Pizza! In dem gemütlichen Restaurant mit freigelegten Wänden, getrockneten Kräutersträußen und riesigem Pizzaofen wandern waschechte neapolitanische Pizzen über die Theke. Mit Käse, frittiert, mit Meeresfrüchten – alles frisch, mit den besten Zutaten.

7
Grilly-Idol-Hamburg-Burger

© Maria Anna Schwarzenberg Bluecheese-Burger vom Grilly Idol verputzen

Im Grilly Idol gibt es sowohl vegane und vegetarische Burger, Chilli Cheese Fries, neu interpretierte Klassiker und den famosen Bluecheese-Burger mit einer Blaukäsecreme, Bacon, Salat, Feigensenf und kandierten Walnüssen. Auch wenn wir immer gerne das Restaurant besuchen, lieben wir es auch sehr uns all die Leckereien nach Hause liefern zu lassen. Dem perfekten amerikanischen Abend mit Pommes, Burgern und Krautsalat steht also nichts mehr im Wege!

8

© Franzi Simon Dumplings für zu Hause vom Somedimsum

Kleine Teigtaschen voller Geschmacksexplosionen bekommt ihr bei Somedimsum in der Weidenallee. Auf der Karte lässt es sich zwischen neun verschiedenen Füllungen wählen – von Teriyaki Beef mit geschmorten Zwiebeln bis zum veganen Mix mit Süßkartoffeln, Kokos, Curry und Lauchzwiebeln. Die chinesischen Klassiker werden entweder in einem Bambuskorb gegart oder in der Pfanne knusprig gebraten und direkt zu euch nach Hause geliefert. Leckerschmecker!

  • Somedimsum
  • Weidenallee 60, Hamburg
  • Täglich zwischen 18:30 und 20:00 Uhr. Bestelle bis 18 Uhr, dann kommen Deine Dumplings noch am gleichen Abend zu Dir nach Hause.
  • Mehr Info
9

© Al Volo Süditalienfeeling bei der Pizzeria Al Volo

Wir lieben Pizza! Im Al Volo in Hoheluft-West gibt es tolle mediterrane Herrlichkeiten im süditalienischen Stil. Die Karte ist klein, aber dennoch fällt euch die Wahl bestimmt schwer. Unsere Lieblinge: die Pizza Contadina mit Rosmarinschinken und römischen Babyartischocken und die Aracini, frittierte Risottobällchen! Gegessen wird entweder im gemütlichen Gastraum an rustikalen Holztischen oder bei Sonnenschein vor der Tür.

10

© Franzi Simon Bewusst genießen im ÆNDRÈ

Alles, was in der Küche des ÆNDRÈs verarbeitet wird, ist möglichst regional gekauft und die allermeisten Produkte wie das Mandelmus, die Salat-Dressings oder der Kefir werden hausgemacht. Es gibt Porridge, Sauerteigbrot und Smoothiebowls, die mit selbstausgesuchten Toppings versehen werden, Kaffee mit Hafermilch, frisch gebackene Kuchen oder Carrot Cake Muffins. Und on top: Es ist alles vegan!

11

© Mit Vergnügen Hamburg Köstliches Sushi von Rohhäppchen verspeisen

„Es war einmal…“ – so beginnen immer die richtig guten Geschichten. In diesem Märchen spielt das Rohhäppchen die tragende Rolle. Neben den Lieferservice-Filialen in Barmbek, Altona, Rotherbaum, Langenhorn und Harburg, gibt es auf dem Poelchaukamp auch ein gleichnamiges Restaurant.  Auf der Speisekarte findet ihr leckeres Sushi und kleine Häppchen aus der asiatischen Fusionkitchen. Bestellen lohnt sich!

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!