11 Orte für einen perfekten Tag in St. Pauli und der Neustadt

Die Toyota C-HR Roadshow „Urban.Life.Style.“ macht von Donnerstag (06.04.) bis Sonntag (09.04.) in Hamburg Station, doch die Testfahrer drehen nicht wie üblich eine einsame Runde durch irgendein ödes Industriegebiet am Stadtrand, sondern steuern mit dem Toyota C-HR Hybrid umweltfreundlich elf tolle Hot Spots in St. Pauli und der Neustadt an.

Also, wenn ihr Lust auf einen Test Drive habt, dann registriert euch einfach unter diesem Link. Los geht die Fahrt dann am east Hotel.

Welche Spots euch auf dieser Tour erwarten, haben wir für euch in gewohnter Guide-Manier zusammengestellt. Das beste daran: Wenn ihr als Testdriver vorfahrt, bekommt ihr in einigen dieser elf heißen Läden Prozente. Deal? Yesyoah!

1

© Luicella’s Eis essen bei Luicella’s

Auf der Reeperbahn mittags um halb eins. Probiert was Verrücktes. Ein Blick in die Seitenstraßen lohnt sich, denn hier findet ihr das Luicella’s. Ob Franzbrötchen-Eis oder Ziegenmilch-Schokoeis mit Meersalz – die Gaumen werden ziemlich sicher beeindruckt sein! Neben dem Laden in der Detlev-Bremer-Str. gibt es Luicella's mittlerweile auch in St. Georg – und zwar in der Langen Reihe 113!

2

© Freudenhaus Hamburg/Facebook Entspannt essen und trinken im Freudenhaus

Hinter dem Namen Freudenhaus verbirgt sich natürlich kein Bordell, sondern ein Restaurant mit angeschlossener Bar. Während man im Restaurant mit plüschigen Ambiente eine breite Palette an klassischen Gerichten wie Kalbsschnitzel, Rouladen, Labskaus oder Sauerbraten bekommt, trifft man in der klassisch eingerichteten Bar zwischen Kronleuchter, Klavier und Bar (einer ehemaligen Gebetsbank!) von tätowiertem Hipster über Anzugträger bis hin zu älteren Stammgästen aus der Nachbarschaft ein bunt gemischtes Publikum, welches sich nicht nur an der schier unendliche Auswahl an unterschiedlichen Rums, Gins und Whiskeys erfreut, sondern auch ein wenig abseits der feierwütigen Masse auf der Reeperbahn ein Platz für einen entspannten Longdrink und ein ebensolches Gespräch sucht.

3

© Mojo Club Auf dem Dancefloor im Mojo Club

Seit 2013 ist der Mojo Club unter der Erde der Reeperbahn wiedereröffnet und lädt öfter unter der Woche zu pop-kulturellen Highlights aus Musik, Kunst und Gesellschaft. Man kann hier super zu Soul, HipHop und tanzbaren Jazznummern steppen. Durch zwei schleusenartige Tore, die aus dem Boden fahren, geht es über gewundene Treppen in das unterirdische Innere, das aussieht, als habe jemand ein Fünfziger-Jahre-Kino in Beton gegossen. Ein retrofuturistisches Rondell, puristisch gestaltet – ein wunderschöner Club!

4

© Winkel van Sinkel Stylisch Blumen kaufen im Winkel van Sinkel

Grünpflanzen zusammen mit Schreibwaren, Lederaccessoires, Keramik, Glas und crafted Gin zu verkaufen ist ein Shop-Konzept, das man nicht jeden Tag antrifft. Dieses Wagnis geht die halbe Niederländerin  Zelda Czok zwischen Axel-Springer Platz und Großneumarkt ein und versorgt euch mit fein ausgewählten Designs aus Amsterdam sowie Pflanzen, die man ansonsten nur in Coffeetable-Magazinen zu sehen bekommt.

5

© Gudberg Nerger Kreatives im Gudberg Nerger

Gudberg Nerger ist Magazinshop, Think Tank, Verlag und Galerie - Die geballte Ladung Kreativität also. Stöbern, lesen, staunen und dabei in's Gespräch kommen, darum geht's hier. Zu entdecken gibt es eine große Anzahl an Indie-Magazinen, Kunstdrucken, Illustrationen und definitiv viel Material für #inspiration Posts auf eurem Instagram-Kanal.

6

© yuummmyyyy via Instagram Fisch vom Grill essen bei Karo Fisch

Beim Karo Fisch an der Feldstraße wird sich auf das Wesentliche konzentriert: Fangfrischer Fisch kommt in Stücken oder auch als Ganzes auf den Grill. Das ist nicht nur übel lecker, sondern für die Qualität auch mega günstig: gerade Mal 6,50 Euro kostet der Backfisch, Fisch vom Grill gibt es ab 7,50 Euro. Dazu wahlweise Pommes, knusprige Bratkartoffeln oder Knoblauchbrot und immer verschiedene Dips. Herrlich!

7

© Herr Max Facebook Torten futtern im alten Milchladen bei Herr Max

In einem alten Milchgeschäft von 1905 verkaufen Herr Max und sein Team die leckersten Kuchen und Torten der Schanze. Direkt am Schulterblatt liegt das schöne Café, die Kreationen sind außergewöhnlich und extrem gut. Favorit der Redaktion: Der kanadische Cheesecake mit knackigem Boden und cremigen Frischkäse. Herr Max fertigt übrigens auch super besondere Torten für Geburtstage und Hochzeiten an. Mal im Stil der mexikanischen La Catrina oder auch in Form eines Gürteltiers!

8

© Franzi Simon Wie ein Sommerabend am Meer: Cantina Popular

Ein Bissen lässt die bunte, aufregende Welt Südamerikas im Gaumen tanzen: Das schafft die"Cantina Popular" in der Schanze. Wer einen der Tische im Restaurant ergattert – Reservierungen werden nämlich nicht angenommen – der kann sich von Mexiko bis nach Argentinien probieren. Die Quinoa mit Muscheln und Garnelen schmeckt wie ein Sommerabend am Meer: salzig, frisch und nach Sonne. Mit jedem Löffel steigt das Fernweh nach Palmen, Strand und lauem Wind – wirklich!

9

© Lokaldesign Hamburg via Instagram Möbel kaufen bei Lokaldesign

Katharina und Katha sehen sich eher als Verkupplerinnen statt Verkäuferinnen: In ihrem Shop auf dem Schulterblatt bringen sie Designerstücke und deren zukünfitge Besitzer zusammen. Ihre Auswahl an besonderen Möbeln und Accessoires treffen sie mit Blick auf Lokalität (fast die Hälfte der Möbeldesigner kommen aus Hamburg), Qualität (Holze aus Deutschland, keine giftigen Lacke) und nachhaltige Designs (falls der Tisch morgen weiß sein soll, kein Problem). Auch wenn ihr Laden von außen nicht nach Interior aussieht, erwartet euch im Inneren alles, was das Design-Herz begehrt.

10
© Verena Berg

© Verena Berg Waffeln essen und Interior shoppen im Salon Wechsel Dich

Mitten im Grindel-Viertel, im Souterrain eines alten Jugendstil-Hauses, liegt das Café welches dir berühmt berüchtigtigten Waffeln serviert! Versprochen! In ihrem schönen und unheimlich gemütlichen Café gibt es aber nicht nur Waffeln mit leckerem, saisonalem Belag - und nein, auch nicht nur Kaffee - sondern auch Möbel, Designerstücke und individuelle Interieur- und Dekoteile. Denn der Laden ist die wunderbare Symbiose der Lebensläufe seiner Unterhalter.

11
Ahoi-Marie-Geschenke-Hamburg

Hamburg pur im Ahoi Marie

Mit T-Shirts haben sie 2006 angefangen, sind irgendwann auf Geschirr umgestiegen und nach Wilhelmsburg gezogen, weil der Brennofen in der Markusstraße zu klein wurde, kamen dann nach Bahrenfeld und haben zu guter Letzt das Bootshaus in der Neustadt eröffnet: Ahoi Marie Shop und maritimes Restaurant - mehr Hamburg geht nicht!

  • Ahoi Marie
  • Thielbek 3 Hamburg
  • Mittwoch - Freitag: 11:00 - 18:00 Uhr, Samstag: 11:00 - 17:00 Uhr, Montag: 11 - 18:00 Uhr, Dienstag: 11:00 - 17:00 Uhr
  • Mehr Info

Alle Testfahrer können zudem an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem es eine Übernachtung in einem Design-Hotel in München (Ruby Lilly), Hamburg (east), Berlin (Titanic Chaussee), Dresden (Vienna House QF), Frankfurt (Roomers) oder Düsseldorf (me and all hotel) zu gewinnen gibt.

Um auf dem laufenden zu bleiben und euch das Auto schon etwas genauer anzuschauen, könnt ihr euch hier schon mal den Instagram-Channel ansehen.

Mit welchem Auto ihr durch Hansecity cruisen könnt? Mit dem hier!

Dieser Beitrag wurde von Toyota gesponsert.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!