Entspannt frühstücken, mitten in Eimsbüttel: Im neuen Mia Mio Café

© Anissa Brinkhoff

Im ruhigen Hellkamp in Eimsbüttel eröffnete Mitte Mai das neue Café Mia Mio. Unter alten Bäumen, direkt gegenüber dem großen Spielplatz gibt es hier Frühstück, Panini, Kuchen und Co.!

© Anissa Brinkhoff

Die ersten Gäste des Tages sind die direkten Nachbarn von der Tivoli-Probebühne. Sie trinken ihren Kaffee draußen auf der Terrasse in der Morgensonne und wir schnacken am Tresen mit Carina über ihre Neueröffnung. Weiße Tische und Stühle stehen zu gemütlichen Sitzgruppen verteilt, dazu einige Korbsessel, eine Samt-Bank und ein lange Holztafel für größere Gruppen. An der Decke hängen Lampenschirme aus samtigen altrosa, Blumen stehen auf den Tischen und an den Wänden sollen bald wechselnde Künstler ausstellen dürfen. Für ganz gemütliche Stunden und ruhige Gespräche gibt es im kleinen Nebenraum weiche Sessel am Marmor-Kaffeetisch und in einer Fensternische liegen dicke Kissen und Decken auf der breiten Fensterbank.

© Anissa Brinkhoff

Echte Girlpower!

Carina ist 22 Jahre alte und studiert im vierten Semester. „Aber gerade ist in der Uni nicht mehr so viel zu tun, deshalb war es der perfekte Moment um das Café zu eröffnen,“ erzählt sie. Die Einrichtung für ihr Café überlegte sie sich selbst und delegierte die Umsetzung. Woher sie wusste, wie man ein Café eröffnet? „Ich habe mich ganz viel bei der Handelskammer informiert, bei der Stadt Hamburg Infos eingeholt und einfach geschaut, wie meine Lieblingscafés Dinge gelöst haben,“ sagt Carina.

Die Speisekarte hat sie nach ihrem Geschmack aufgestellt und ihr Logo entwarf ein Freund für sie. Über den Namen des Cafés erzählt sie eine tolle Geschichte: „Meine Mama hatte mal ein eigenes Pulli-Label unter dem Namen Mia Mio. Seit meiner Geburt aber nutzt sie das Label nicht mehr, hat aber noch die Namensrechte geschützt. Und jetzt habe ich den Namen übernommen, weil das ein schönes Gefühl ist und einfach gut zu meinem Café passt.“

© Anissa Brinkhoff

Zeit für Frühstück

Fürs ausführliche Frühstück verkrümeln wir uns an einen der gemütlichen Fensterplätze und probieren uns durch die Frühstückskarte mit Knuspermüsli, frischem Obst, Croissant und Panini. Das Knuspermüsli ist nicht zu süß und mit den Beeren dazu sowieso der perfekte Start in den Tag. Dazu ein Glas des frisch gepressten Orangensafts – herrlich. Damit das Frühstück nicht zu gesund bleibt, bestellen wir noch das "Moin Moin"-Frühstück mit Croissant, Marmelade, Nussnougatcreme und Frischkäse dazu. Schon wirklich pappsatt probieren wir noch ein Panini mit Tomate, Mozzarella und Basilikum-Pesto. Das Panini schmeckt saftig durch viel Pesto und viele Tomaten und ist auch ein toller Lunch.

Auf der Speisekarte stehen auch noch verschiedene andere Frühstücks-Variationen, damit Käse-Fans und Frühstücks-Paaren die Entscheidung leichter fällt. Fast alle einzelnen Bestandteile der verschiedenen Frühstücksangebote können auch extra bestellt werden.

© Anissa Brinkhoff

Für die Mittagspause oder Zwischendurch

Zu spät fürs Frühstück? Dann gibt’s im Mia Mio verschiedene Paninis, Pizzen, belegte Toasts und wechselnde Tagesangebote wie Salate oder Suppen. Und natürlich Kuchen: Apfelkuchen, Quarktorte, Éclairs oder Muffins thronen in der Kühltheke. Viele der Kuchen backt Carina selbst, oft abends noch nach Feierabend. Dazu gibt’s eine große Kaffee-Auswahl mit sämtlichen Milchdrink-Varianten, BioZisch-Limonade, Viva con Agua-Wasser, frische Tees oder heiße Bio-Schokolade. Momentan steht auch noch Bier, Wein und Sekt auf der Speisekarte. Da bisher wenige Gäste die alkoholischen Getränke bestellen, verschwindet diese Auswahl vielleicht wieder. Es sei denn, wir gehen jetzt alle zum Feierabendbier und Frühstücks-Sekt ins Mia Mio – dann können wir Carina bestimmt noch umstimmen.

© Anissa Brinkhoff

Veggie & Vegan: Viele Veggie-Angebote, bei veganen Wünschen einfach mal nachfragen.

Mit wem gehst du hin: Mit den Freund*innen zum ausführlichen Frühstück oder langem Kaffee-Date, mit Mamas und Kindern vor dem Besuch auf dem Spielplatz gegenüber.

Beste Zeit: Das Café liegt abseits des Osterstraßentrubels, hier ist es immer etwas ruhiger und nie so überfüllt.

Besonderheit des Ladens: Scandi-Style gemixt mit Girlpower – wenn es dann auch noch bestes Frühstück, Kuchen und Kaffee gibt, sind wir sofort am Start.  

Lärmfaktor: Der Hellkamp ist eine ruhige Straße mit nur kaum Verkehr vor dem Café.

Preise: Frühstück ab 3,90 Euro, Ciabatta ab 3,90 Euro, saisonale Tagesangebote wie Suppen oder Salate ab 5,90 Euro, Pizza ab 7,90 Euro, Toasts ab 2,90 Euro. Ein Cappuccino kostet 2,90 Euro, frischen Minztee gibt’s für 2,60 Euro, BioZisch Schorlen für 2,90 Euro

Mia Mio Café | Hellkamp 70, 20255 Hamburg | Dienstag - Sonntag: 10:00-18:00 Uhr | mehr Info

Für diesen Artikel wurden wir freundlichst von Mia Mio eingeladen. Dies hat unsere Meinung nicht beeinflusst.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!