11 tolle Neuentdeckungen, die wir im November 2023 gemacht haben

Brrr, eisig ist es draußen geworden! Ein Grund mehr, es sich in Hamburgs Cafés und Restaurants gemütlich zu machen, im Warmen bummeln zu gehen oder den einen oder anderen Drink zu verhaften. Und falls euch die üblichen Verdächtigen zu öde geworden sind, haben wir gute News für euch: Auch im November haben wir wieder zahlreiche Läden entdeckt, bei denen sich ein Besuch aber sowas von lohnt. Hier kommen unsere liebsten Neuentdeckungen, viel Spaß!

Food

© Martyna Rieck

1
Hamburgs erste handpulled Noodles kosten im Cyn Cyn

Das Cyn Cyn ist einer dieser Läden, der einen massiven Hype ausgelöst hat. Auf kaum eine Neueröffnung wurden wir so oft angesprochen wie Hamburgs ersten Spot für handpulled Noodles. Hier wird ohne Reservierungen gearbeitet, also kommt einfach längs, bringt gegebenenfalls ein wenig Wartezeit mit oder schaut dabei zu, wie der Teig auf den Tresen geschlagen und von Hand (duh) lang gezogen wird und freut euch schon mal auf eure Version des Gerichtes, dessen Basis immer dieselbe ist: Chiliöl, das ihr sogar im Laden für daheim mitnehmen könnt, Pakchoi und wahlweise Fleisch oder Tofu. Dazu gesellen sich die ikonischen Biangbiang-Nudeln und sorgen dafür, dass sich regelmäßig eine Schlange vor dem knallorangenen Laden bildet. Lohnt sich!

© Martyna Rieck

2
Egg-Drop-Sandwich und Smash Burger bei The Window rausholen

Der Laden, in dem The Window liegt, wird derzeit umgebaut – deshalb gibt es bis Frühjahr 2o24 aus dem Pop-up-Restaurant die perfekten Lunch-Gerichte für alle, die etwas Deftiges brauchen! Wir empfehlen euch das Egg-Drop-Sandwich mit Avocado zu probieren, die leicht scharfe Sauce ist super nice. Und der Renner hier sind die Smash Burger, die auch mit doppeltem Patty oder Double Käse bestellt werden können. Oooooder, was wir gemacht haben: Zu dem Burger und den knusprigen Fritten einfach einen "kleinen" Bottich Käse dazu nehmen und die Leckereien nochmal ordentlich reintunken. Uffffff!

© Martyna Rieck

3
Für ein großzügig gefülltes Pistazien-Cornetto im Ristretto anstehen

Ihr wollt in den absoluten Pistazien-Himmel abtauchen? Dann solltet ihr euch aber schnurstracks auf den Weg nach Winterhude machen, denn was das sympathische Gründer*innen-Paar in seinem kleinen Laden in die selbstgemachten Backwaren spritzt, ist nicht von dieser Welt! Die Füllung ist sooo cremig und voller echt italienischer Pistazien, dass es einer*m den ganzen Mund zusammenklebt – auf die beste Art und Weise! Ob als traditionelles Cornetto, also das italienische Pendant zu Croissants, kleines Cannelloni oder jegliche andere Art von Gebäck – egal was ihr hier kauft, es wird euch schmecken! Das beweist am Wochenende auch die lange Schlange vor dem kleinen Laden. Also bringt ein wenig Zeit mit und lasst noch ein paar Köstlichkeiten für andere in der Auslage!

© Lisa Greis

4
Sich dem Käse hingeben und das Grilled Cheese in eine Suppe dippen im Willi's

Was gibt es Geileres als ein Grilled Cheese Sandwich zum Lunch? Das It-Sandwich aus dem Willi's ist mittlerweile Kult in Hamburg, denn da steckt mehr drin als einfach nur Käse, Butter und Brot – hier wird mit Liebe gearbeitet! So kommt das Sauerteigbrot von ausgesuchten Zuliefer*innen und die Rezepte werden von zwei sehr kreativen Köpfen kreiert. Künstler und Gründer Friedrich Bluhm ist für die Suppen zuständig und Steven ist neu im Team und liefert zum Beispiel mit "The Bourdain" ab, das mit Mortadella, Chili-Butter und sharpem Cheddar daherkommt, das "Tamago Sando Tramezzini" ist mit selbstgemachtem Eiersalat gefüllt und auch eine Version mit Thunfisch ist am Start. Aber zurück zum Star: Das "Grilled Cheese" ist sowas wie eine Symphonie aus Käse. Gruyère schmiegt sich hier an englischen Cheddar, flirtet mit Gorgonzola sowie Ricotta und wird ummantelt von frischem Sauerteigbrot, das sanft mit italienischen Kräutern umarmt wird.

© Stella Bruttini

5
Köstliches Frühstück schnabulieren im Memán

Das Memán auf dem Schulterblatt kennen und lieben wir bereits seit letztem Jahr, doch seit kurzer Zeit könnt ihr in dem afghanischen Restaurant am Wochenende auch frühstücken! Die Auswahl reicht von schmackhaften Avocado-Dattel-Stullen über fluffige Pancakes mit veganem Sonnenblumenkerneis bis hin zu einem Mango-Kürbis Baguette. Wenn ihr Bock habt, könnt ihr das ganze auch boozy machen und euch einen Mimosa oder einen Espresso Martini dazu bestellen.

© James McGinlay

6
Sich die Triple Avocado Roll von Sushi Panda gönnen

Pancake Panda kennen und lieben wir bereits. Und dort, wo ihr tagsüber fluffige Pfannkuchen nach US-amerikanischem Vorbild bekommt, wird ab dem frühen Abend nun auch Premium-Sushi gerollt, was das Zeug hält! Das Gründerpaar hat viel Erfahrung mit der japanischen Leibspeise und das merkt man auch: Bei Sushi Panda wird weder an Kreativität, noch am Belag gespart. Unser Favorit ist die Triple Avocado Roll, genau gesagt eine Inside-Out-Roll mit extra Avocado on top UND Avocado-Creme sowie Frischkäse. Außerdem empfehlen wir euch das Lachs-Tatar, das mit dem exquisiten Sushi-Reis und einem Kaviar-Topping daherkommt. Ihr bekommt die Köstlichkeiten im Restaurant etwas vergünstigt, als bei der Lieferung, also kommt vorbei und schlemmt euch durch das kunterbunte Menü!

© Stella Bruttini

7
Easy lunchen bei The Sandwich Project

Ein neues Pop-up hat sich in Joschis Eisladen gegenüber der Rindermarkthalle eingefunden, während der im Winterschlaf ist: Das Sandwich Project, aka Jasmin von The Special Connection und Oli von The Local Bar versorgen euch jede Woche mit neuen Toast-Kreationen auf krossem Sauerteigbrot. Diese werden gefüllt mit allerlei tollen Zutaten wie der Spezialsauce, knackigem Grün oder eingelegten Leckereien, wer mag auch mit Käse und Fleisch-Varianten. Daraus entstehen dann solche Klassiker wie ein Grilled Cheese Sandwich, Pastrami oder ein cremiges Peanut Butter & Jelly auf Toast. Die Gründer nennen ihre Gerichte "Pausenbrot, grown up" und da können wir nur voll und ganz zustimmen. Die aktuelle Karte findet ihr immer bei Insta, also kommt mal vorbei, wenn euer liebstes Schulbrot in seiner Erwachsenen-Version im Angebot ist!

Stil

8
Vintage Schnapper bei Brevintage shoppen

Wenn ihr Bock auf richtig nice Vintage-Schnapper habt, dann steppt mal bei Brevintage in der Schanze vorbei. Hier gibt es eine große Auswahl an Second-Hand-Kleidung, die von Lewis-Jeans über Ski-Jacken bis hin zu Ledertaschen geht. Alle Teile haben ein Schild mit verschiedenen Farben an sich, die euch verraten, wie teuer die einzelnen Stücke sind. Dabei starten die Preise schon bei fairen 10 €.

© Stella Bruttini

9
DIY-Workshop: Schmuck designen und Wein trinken bei Frellini Jewlery in Winterhude

Ob als Weihnachtsgeschenk oder für eine*n selbst: Eine Kette oder zwei Armbänder nach den ganz eigenen Wünschen designen könnt ihr ab sofort in Winterhude bei Frellini Jewlery. DIY-Schmuck liegt nicht erst seit Taylor Swifts Freundschafts-Armbändern, die Fans bei ihren Konzerten untereinander tauschen, wieder voll im Trend. Wählt aus edlen Steinen und unterschiedlichen Süßwasserperlen aus, gönnt euch ein Glas Wein, snackt ein paar Oliven und tauscht euch mit den anderen Workshop-Teilnehmer*innen aus – eine feine Unternehmung ist das!

Ausgehen

© Stella Bruttini

10
Sich eine Pause und ein Gulasch gönnen im Glühweingarten 26

Die Reeperbahn ist immer voll und besonders, wenn der Santa Pauli Weihnachtsmarkt dort stattfindet. Zum Glück verwandelt die Freiluft-Oase zwischen dem Schmidt Theater und dem Schmidts Tivoli den Weingarten Sechsundzwanzig in den Wintergarten Sechsundzwanzig: Der kuschelige Bereich ist nicht nur überdacht und bietet viele Sitzgelegenheiten, auch hausgemachter Winzer-Glühwein, eine zwölf Meter lange Eisstockbahn, deftige Flammkuchen und wohltuendes Gulasch, sowie ein Crêpe-Stand laden dazu ein, es sich hier gemütlich zu machen. Wir sind große Fans!

© Lisa Greis

11
Glühwein direkt an der Elbe auf dem Wintermarkt StrandPauli

Wird es kalt in Hamburg verwandelt sich der beliebte Beachclub StrandPauli in einen Wintermarkt, der seinesgleichen sucht: Wo gibt es sonst in Hamburg mit bester Aussicht auf Hafen und Elbe Glühwein, Grünkohl, Würstchen und sogar Eisstockschießen? Perfekter Spot für den Feierabend oder auch diverse Feiereien – sowohl die Eisstockschieß-Bahnen als auch die hübsch weihnachtlichen Hütten könnt ihr mieten und auf Anfrage gemeinsam Fondue futtern. Früh dran sein lohnt sich hier nicht nur, um den Sonnenuntergang zu schauen, es wird hier auch ganz schön voll und die Plätze am Wasser sind heiß begehrt!

Genießt die Weihnachtszeit!

Adventsausflüge
Immer nur auf den gleichen Weihnachtsmarkt? Laaangweilig! Wir fahren an klirrend kalten Adventswochenenden lieber raus.
Weiterlesen
Adventsbrunch
Bevor das Jahr zu Ende geht, wollen wir noch einmal mit unseren Freund*innen das Jahr bei einem Brunch Revue passieren lassen.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Zurück zur Startseite