11 Gedanken, die man vor dem Sommerurlaub hat

© Jana Lerke

Im vergnügten Office ist die Urlaubssaison in vollem Gange. Reihum verschwinden wir hier gen Sonne, manche zieht es ans ganz andere Ende der Welt in die USA, der Großteil gibt sich aber dann doch mit Italien und Frankreich "zufrieden". Es könnte schlimmer sein. Manche aufmerksame Leser*innen werden sich schon denken können, was jetzt kommt: Denn ja, heute werden wir hier mal wieder auf hohem Niveau meckern. Weil Urlaub machen zu können, an sich ein Privileg ist, weil viele Menschen aktuell jeden Cent echt dreimal umdrehen müssen, weil Corona immer noch (nach-) wirkt und weil alles eigentlich voll in Ordnung ist. Das mal vorweg.

Dennoch gibt es vor dem Sommerurlaub einfach universell manche Dinge zu tun, die krass nerven. Bei der Arbeit ist man am letzten Tag vor der Übergabe häufig so gestresst, alles fertig zu bekommen, dass man liebsten direkt die doppelte Menge an Urlaubstagen einreichen wollen würde. Und wenn man wiederkommt, wartet ein E-Mail-Postfach auf einen, das aus allen Nähten platzt – wie ich, wenn ich nach einer Woche Umbrien (aka Pasta, Pizza und Peperoni) wiederkomme. In diesem Sinne, happy Urlaub!

1. Nach zwei Jahren geht es endlich gen Sonne, ich brauch Vitamin D!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

2. Die Woche vor und die Woche nach dem Urlaub so:

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

3. Vorher noch schnell die Wohnung putzen...

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

4. Wo ist mein Bikini?

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

5. Der Flug wurde natürlich jetzt schon gestrichen. Klar!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

6. In einer Woche wird mein Mund den ganzen Tag eine Pizza in sich haben.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

7. Eigentlich kann ich mir das alles gar nicht leisten.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

8. Ich brauche einen riesigen Hut, den ich danach nie wieder tragen werde.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

9. Endlich werde ich Zeit haben, mein Buch lesen. (Niemals.)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

10. So ein Urlaubsflirt wäre schon nice!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

11. Wann geht es endlich los? Ich will an den Strand!

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Noch mehr Gedanken

Gedanken bei McDonalds Bahnhof Altona
Jeder Mensch, der nachts und am Wochenende Heißhunger auf eine Portion Pommes hatte, weiß, wie dramatisch es im unteren Teil der Filiale abgehen kann.
Weiterlesen
Gedanken zur Postfiliale Kaltenkirchener Straße
Wir kennen sie alle, die Filiale des Grauens und wer schon mal einen Zettel im Briefkasten hatte, man möge doch bitte sein Paket dort abholen, wird sich schlapplachen!
Weiterlesen