11 Ideen für ein grandioses Date in Winterhude

Daten ist was Schönes, keine Frage. Nur fällt die Planung um die so wichtigen Treffen manchmal gar nicht so leicht. Gefühlt haben wir alles schon einmal mitgemacht und durchgekaut. Deshalb möchten wir diesem Artikel mit neuen Ideen all denjenigen widmen, die nach einem schönen Date-Spot oder einer Unternehmung auf der östlichen Alsterseite suchen. Da ist bestimmt die ein oder andere Sache dabei, die ihr noch nicht ausprobiert habt und die sicherlich gut ankommt – egal ob für das erste Date mit der Tinder-Maus oder eurer*m langjährige*n Partner*in. Zwischen feinsten libanesischen Kreationen, dem neuen Arthouse-Film und einer Bootstour auf dem Stadtparksee kann es doch eigentlich nur gut laufen, oder? Ach, und knutschen nicht vergessen!

1
Gondola Hamburg Venedig

© Maria Anna Schwarzberg Boote und Frühstück im Restaurant Zur Gondel

Es muss nicht immer die Binnenalster oder die Elbe sein: Am Osterbekkanal findet ihr das Restaurant Zur Gondel. Ob Vegetarier*innen oder Fleischliebhaber*innen, hier können alle die erste Mahlzeit des Tages so wählen, wie es ihnen beliebt. Das Frühstück “Gondel für Zwei“ lässt mit Prosecco, Rührei und Lachs keine Wünsche offen. Wer es lieber mediterran hält oder einfach mehr Rührei braucht, wird hier ebenfalls sein morgendliches Glück finden.

2

© Talika Öztürk Ganz Hamburg überblicken vom Planetarium aus

Es ist eines der imposantesten Gebäude Hamburgs, von dem man zusätzlich noch die ganze Stadt überblicken kann. Einen morgendlichen Kaffee auf der Plattform des Planetariums zu trinken, verschafft euch einen ganz eigenen Moment des Friedens. Die Stadt von oben zu beobachten von der Aussichtsplattform aus, grenzt an Meditation. Checkt bitte, bevor ihr euch auf den Weg zum Planetarium macht, ob die Aussichtsplattform auch zugänglich ist.

3

© Talika Öztürk Hausgemachte Pierogi bei Pani Smak probieren

Ihr kennt Pani Smak vielleicht noch als Foodtruck-Superstar. Nach dem Erfolg auf vier Rädern mit dem wohl bekanntesten polnischen Genussexport, den Pierogis, haben die guten Seelen hinter dem Spot jetzt auch einen stationären Laden in Winterhude eröffnet. Der Truck versorgt weiterhin hungrige Menschen im Umkreis des Großneumarkts in der Neustadt mit heißen Teigtaschen – egal ob klassische Pierogi Ruskie, mit Speck, Sauerkraut oder als süßer Nachtisch. Im Restaurant gibt es außerdem wärmenden Zurek (Suppe aus Sauermehl mit Ei und Wurst) und den Eintopf aller Eintöpfe: Bigos! Unser Insider-Tipp: Probiert mal die Zapiekankas! Die Baguettes sind in Polen überall zu finden, sogar an der kleinsten Raststätte und der Käse ist ein Gedicht. Wir sagen nur Cheese-Pull!

4

© Talika Öztürk Boot ausleihen auf der Liebesinsel im Stadtparksee

Mitten im schönen Stadtpark gibt es einen See, von dem aus man zu Ruderboot, Tretboot und Kanu auf die Alster und ihre Kanäle rausfahren kann. Praktischerweise hat die innenliegende Liebesinsel einen eigenen kleinen Bootsverleih – schnappt euch also ein Bötchen eurer Wahl und raus mit euch aufs Wasser! Perfekt für Dates oder um den Stress der Woche auf dem Wasser zu vergessen.

5

© Marina Beuerle Keramik selbst bemalen im Porzellanfräulein

Im Porzellanfräulein in Winterhude könnt ihr euren künstlerischen Energien freien Lauf lassen. Ob eigene Ideen oder tolle Vorlagen – einfach das Keramikstück aussuchen und nach Wunsch bemalen. Die Mitarbeiter*innen vor Ort brennen und glasieren euch das gute Stück und nach einer Woche könnt ihr euer Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Dazu gibts leckeren Kaffee und Tee. Also: Ran an die Pinsel!

6

© Andreas Lenz | Kampnagel Ganz viel Kultur auf Kampnagel

Tanz, Theater, Comedy, Workshops, Lesungen, Bildende Kunst, Performance, Flohmarkt: Auf Kampnagel erlebt man so viel Kultur wie in nur wenig anderen Ecken der Stadt. Auf den sechs Bühnen werden die Arbeiten internationaler Künstler*innen und die der lokalen Hamburger Szene gezeigt. Apropos: Zusätzlich zu den tollen Aufführungen lässt auch die Bar keine Wünsche offen.

7

© Andreas Baur Gemeinsam die Schläger schwingen beim Minigolfen im Stadtpark

18 Loch im Stadtpark warten darauf, von euch bespielt zu werden. Die Bahnen sind qualitativ okay und auch gepflegt, allerdings sieht man an der einen oder anderen Stelle, dass die Anlage schon etwas in die Jahre gekommen ist. Das macht das Spiel aber nicht weniger spaßig! Eine Runde kostet euch übrigens nur schlappe 3,50 Euro. Und das Warten lohnt sich hier: In idyllischer Atmosphäre ist es auch egal, wenn man aufgrund längerer Wartezeiten etwas ausharren muss, um an Schläger und Ball zu kommen.

8

© Franzi Simon Trüffelpizza essen im Pizza Social Club

Wer den Pizza Social Club betritt, staunt nicht schlecht. Die Wände sind dunkelblau gestrichen, ebenso die Decke – samtige Stühle greifen den Farbton auf und Fliesen in verschiedenen Farben und Größen bringen einen modernen mediterranen Look in die Adresse am Mühlenkamp. Star des Ladens ist aber der goldene Steinofen, aus dem herrliche neapolitanische Pizzen wandern, die mit besten Zutaten wie Burrata oder Trüffel belegt werden. Toll auch: zum Aperitivo vorbeikommen, also auf einen Feierabenddrink und Snacks.

9

© Magazin Filmkunsttheater Kinogeschichte in Winterhude: das MAGAZIN Filmkunsttheater

Das MAGAZIN Filmkunsttheater in Winterhude befindet sich in einer denkmalgeschützten Wohnanlage, die einst von Fritz Schumacher als Heimstätte für Arbeiter*innen- und Rentner*innen-Familien gebaut wurde. Es etablierte sich als eines der ersten Programmkinos Deutschlands und spielte beispielsweise die deutsche Erstaufführung der "Rocky Horror Picture Show". Heute findet ihr hier ein anspruchsvolles Programm an Filmen, das durch Lesungen und Live-Konzerte bereichert wird. Besonders beliebt ist auch das KiTa-Kino, das während der Ferien Kindergruppen dazu einlädt, zum Filme gucken nach Winterhude zu kommen.

10
Bistro L'emir

© Anna Nguyen Libanesische Köstlichkeiten im Bistro L'emir

Vielfältige Aromen, Gewürze und Texturen – das macht die libanesische Küche aus. Beirut nennt man nicht umsonst das Paris des Nahen Ostens, denn auch hier wird das Beisammensein bei gutem Essen zelebriert! Mitten in Hamburg findet ihr jetzt auch die Möglichkeit, die köstliche Welt der libanesischen Speisen zu testen. Im L'Emir in Winterhude bekommt ihr mittags wie abends Gerichte wie Fattoush, einen frischen Salat mit Minze und Granatapfeldressing, Makloube (Auberginen mit Zimtreis), Maispourlade in Granatapfel-Kirsch-Thymian-Sauce oder Lachfilet in Limonen-Safran-Sauce serviert. Perfekt zum Probieren und Teilen: die Mazza-Schälchen!

11

© Franzi Simon Gediegen an Holztischen trinken im Chapeau

Das Chapeau ist ein Restaurant mit super Bar. Hier kann man also erst feine Burger essen, bevor Gin Tonic, Moscow Mule und sonstige Longdrinks getrunken werden. Man sitzt an rustikalen Möbeln, die aber einen ganz besonderen Charme versprühen. Ein Besuch lohnt sich alle mal – reserviert vorher gerne einen Tisch, es wird schnell voll.

Noch mehr Ideen für ein gelungenes Date

11 Läden für ein perfektes erstes Date
Wer will beim ersten Date denn schon bitte auf Rosenblättern sitzen oder sich im Techno-Club schwitzend anschreien? Genau, niemand! Deswegen kommen hier wirklich Date-taugliche Läden in Hamburg!
Weiterlesen
11 romantische Plätzchen für das erste Online-Date
Ihr habt euch gegenseitig in eure Bilder verliebt und euch die Finger wund getippt. Nun ist es da, das erste Treffen: Dafür haben wir 11 romantische Plätzchen für euer erstes Online-Date gesammelt.
Weiterlesen