An diesen 11 Impfstellen in Hamburg bekommt ihr eure (Booster-)Impfung

© CDC via Unsplash

Wir werden sie einfach nicht los, diese verdammte Pandemie. Seit Wochen steigt die Inzidenz in Deutschland, in einigen Bundesländern herrscht in den Krankenhäusern bereits eine Notlage. Es gibt strengere Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus – aber die effizienteste Strategie ist noch immer eine hohe Impfquote. In Hamburg stehen wir da gar nicht so schlecht da, aber es ist noch Luft nach oben. Neben den wichtigen Erstimpfungen, sind aber auch alle Hamburger*innen dazu aufgerufen, sich jetzt oder demnächst boostern zu lassen. Denn die Wirkung der Impfung nimmt nach einigen Monaten ab, sodass eine dritte Impfung notwendig ist.

Wie zu erwarten, gibt es mal wieder ein großes Durcheinander bei der Frage: "Wo kann ich mich impfen lassen?". Die erste Antwort lautet: Bei euren Haus- oder Fachärzt*innen. Aber wir haben schon gehört, dass dort die Termine bereits weit im Voraus vergeben sind. Deswegen findet ihr hier Alternativen in der Stadt, wo ihr, sollte eure Zweitimpfung mindestens sechs Monate her sein oder ihr noch gar nicht geimpft sein, an die begehrte Spritze kommt.

1. Corona-Impfpraxen

Eure Haus- oder Fachärzt*innen haben keine Termine frei oder impfen nicht? Dann schaut mal in dieser Liste hier vorbei: dort sind nämlich Praxen in Hamburg gelistet, die Erst- oder Booster-Impfungen auch für Menschen anbieten, die kein*e Patient*in in der Praxis sind. Hier könnt ihr auch nach einem Termin fragen, wenn eure Zweitimpfung noch nicht sechs Monate alt ist.

2. Impfzentrum Hamburg-Mitte

Nach und nach eröffnen in den sieben Hamburger Bezirken die Impfzentren. Das für Hamburg-Mitte hat bereits geöffnet und impft immer sonntags, ohne Termin.

Impfzentrum im Bezirksamt Mitte | Caffamacherreihe 1-3, 20355 Hamburg | Sonntag: 11–17 Uhr (nicht am 26. Dezember)

2. Impfzentrum Hamburg-Nord

Seit eurer Zweitimpfung sind sechs Monate vergangen? Oder ihr seid noch nicht geimpft? Dann ab ins Impfzentrum in die Hamburger Meile. Hier könnt ihr euch ab dem 9. Dezember regelmäßig und ohne Terminvergabe impfen lassen.

Impfzentrum im EKZ Hamburger Meile | Hamburger Str. 27, 22083 Hamburg | ab dem 9. Dezember: Donnerstag – Samstag: 12–18 Uhr (nicht geöffnet am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar 2022)

 

3. Impfzentrum Wandsbek

Seit Ende November werden auch im Bezirk Wandsbek ohne vorherige Terminvereinbarung Erst- sowie Auffrischungsimpfungen ermöglicht. Heißt: anstellen für den Pieks.

Friedrich-Ebert-Damm 160a, 22047 Hamburg | Dienstag – Donnerstag: 14–20 Uhr

4. Impfzentrum Bergedorf

Ohne Termine an eure erste Spritze oder den Booster kommt ihr auch ganz im Osten der Stadt im Impfzentrum Bergedorf. Auch hier gilt: Die Zweitimpfung muss vor mindestens sechs Monaten erfolgt sein.

Chrysanderstraße 4, 21029 Hamburg | Donnerstag und Freitag: 14–20 Uhr (nicht geöffnet am 24. und 31. Dezember)

5. Impfzentrum Harburg

Auch südlich der Elbe erhaltet ihr mit etwas Wartezeit eure Impfung. Dafür steht ihr trocken und könnt dann frisch geboostert direkt shoppen oder mit eurer Erstimpfung nach Hause spazieren.

Impfzentrum im EKZ Phoenix-Center | Hannoversche Straße 86, 21079 Hamburg | Montag – Mittwoch: 12–18 Uhr (nicht geöffnet am 25. Dezember)

6. Impfzentrum Altona

Ärmel hoch in Altona: In den Kühnehöfen könnt ihr euch ohne vorherige Terminvereinbarung eure erste Dosis oder den Booster abholen. Impfpass nicht vergessen!

Tasköprüstraße 1-3, 22761 Hamburg | Montag – Mittwoch: 13–19 Uhr

7. Impfzentrum Eimsbüttel

Im Hamburger Bezirk Eimsbüttel ist ein Impfzentrum ins Hamburg-Haus gezogen, in dem ihr euch ohne Terminbuchung impfen lassen könnt.

Hamburg-Haus, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg | Sonntag: 14–20 Uhr (nicht geöffnet am 26. Dezember)

8. Impfzentren in Krankenhäusern

In 18 Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen können zusätzlich zu Terminen in den Haus- und Fachpraxen Termine gebucht werden. Dabei ist zum Beispiel das UKE, das Zentrum für Impfmedizin und mehrere Asklepios-Klinikien. Hier findet ihr die gesamte Liste.

9. Betriebsärzt*innen

In vielen größeren Betrieben wird wie schon bei den Erstimpfungen, auch eine Auffrischung angeboten. Fragt einfach mal bei eurem Arbeitgeber nach, ob es dazu Pläne gibt und lasst euch auf die Liste schreiben.

10. Mobile Impfstationen

Zusätzlich zu den Impfzentren mit und ohne Terminvergabe, sind auch mobile Impfteams in der Stadt unterwegs, die im gesamten Stadtgebiet Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen ohne Terminvereinbarung anbieten. Hier findet ihr immer die aktuellen Termine. Denkt bitte daran, euch warm anzuziehen und gegebenenfalls einen Schirm einzupacken, falls die Schlange lang ist.

11. Spezial-Impftermine

Impfen auf der Bühne der Elbphilharmonie und nach der Spritze über den Rasen des HSV-Stadions laufen: immer wieder veranstalten Kultur- und Sportstätten spezielle Impftage. Wir machen euch auf Instagram darauf aufmerksam!

Weiterlesen in Leben