11 Zitate von Kübra Gümüşay, die dein Leben bereichern

© Mirza Odabaşı

Kübra Gümüşay gehört zu einer der wichtigsten migrantischen, muslimischen und feministischen Stimmen unseres Landes. Sie ist Autorin, Speakerin, Mutter und so vieles mehr und inspiriert uns immer wieder auf's Neue. Nach vielen Jahren in England ist sie wieder in ihre Heimatstadt Hamburg zurückgekehrt und lebt nun hier mit ihrer Familie. Anfang 2020 war sie beim Podcast "Hotel Matze" zu Gast und hat dort ein sehr bewegendes Interview gegeben. Uns sind vor allem diese 11 Zitate besonders im Kopf hängen geblieben, die wir natürlich mit euch teilen wollen.

1.

Was wir sagen und in die Welt tragen, sagt ja viel mehr

2.

Ich möchte Realitäten schaffen und nicht nur damit beschäftigt sein, auf Realitäten zu reagieren, die andere schaffen

3.

Okay, ich darf alles tun, was ich möchte, ich kann sein, wer ich möchte, ich muss aber Rechenschaft für mich ablegen.

4.

Es kann also nicht das Ziel sein, dafür zu sorgen, dass die Dinge nicht schlimmer werden. Das Ziel muss sein, dass Dinge besser werden.

5.

Nicht die Welt muss mir etwas geben, sondern ich habe Möglichkeiten und ich kann der Welt etwas geben.

6.

Wir müssen uns als Menschen die Neugierde erhalten, die wir als Kinder ja haben. Freude über das Neue, Freude über die eigene Unwissenheit. Denn alles Neue, was du erlebst, signalisiert dir, wie wenig du vorher wusstest.

7.

Meine Verantwortung ist, dass ich tue, was ich kann. Ob es funktioniert, liegt nicht in meiner Hand.

8.

Der eigene Horizont markiert nicht das Ende der Welt, sondern nur das E

9.

Ich kann nur probieren, mit all meinen Mitteln das zu tun, was ich kann, und vielleicht andere zu inspirieren, auch etwas zu tun.

10.

Denn man bewegt sich nicht fort in die Zukunft, wenn man vor allem damit beschäftigt ist, dass der aktuelle Zustand nicht schlimmer wird.

11.

Wir müssen begreifen, dass kein Mensch und nichts auf dieser Welt abschließend verstanden wurde, bloß weil wir einen Namen dafür haben.

Diese und noch viel mehr Lebensweisheiten hat unser Gründer und Podcaster Matze Hielscher in seinem neuen Buch "Die Schule meines Lebens" festgehalten. Dort findet ihr außerdem viele weitere Lebenstricks von außergewöhnlichen Menschen, die im Hotel Matze-Podcast zu Gast waren. Schaut unbedingt mal rein!

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal. 

Sags deinen Freunden: