All you can stream – Das sind Franzis Favoriten bei Netflix und Co.

© Thibault Penin | Unsplash

Gerade in diesem Jahr ist das wohl einigen von uns passiert: Netflix war auf einmal leergeguckt. Die aktuelle Staffel durchgesuchtet, die neue Dokumentation am Sonntag komplett geschaut. Und dann? Endloses Herumgesuche nach neuer Inspiration. Kennen wir! Deswegen verraten wir euch ab sofort unsere Favoriten auf den üblichen Streaming-Diensten. Vielleicht ist ja etwas dabei, das ihr noch nicht kennt und auf eure Watchlist setzen wollt.

Den Anfang macht Franzi und wenn ihr auf Crime steht, wird euch diese Liste nicht viel bieten. Denn das ist mir viel zu gruselig. Stattdessen gibt es zynischen Humor, seichte und intensive Liebesstories und natürlich Food!

1. The Bold Type

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Natürlich habe ich "Sex and the City" geliebt. Für die Mode, die Frauenfreundschaft und natürlich New York City! Gebt jetzt noch eine ordentliche Prise Feminismus und Queerness hinzu und zack, heraus kommt "The Bold Type". Die drei Freundinnen Jane, Kat und Sutton arbeiten beim Frauenmagazin "Scarlet" in NYC – und wollen ganz nach oben, als Journalistin, Social Media-Expertin und Modeleitung. Dabei gibt es natürlich noch ein paar Probleme mit den Herren und Damen der Schöpfung. "The Bold Type" hat es irgendwie hinbekommen eine Wohlfühlserie mit unrealistisch häufigem Stiletto-Tragen zu kreieren, in der trotzdem Themen wie LGBTQ+, Frauenrechte und Rassismus nicht zu kurz kommen. Und damit fühle ich mich direkt noch wohler! Ab Mitte Oktober gibt es endlich Staffel 4 auf Amazon Prime.

2. Somebody Feed Phil

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Diese Liste kann nicht existieren ohne mindestens eine Food-Serie. Für mich gibt's nichts besseres als an einem Sonntag eine Folge voller Köstlichkeiten nach der anderen zu gucken. Bei "Somebody Feed Phil" trifft Food auf Reisen: Denn Phil Rosenthal begibt sich an die verschiedensten Orte der Welt und probiert dort die regionalen Gerichte, spricht mit Gastronom*innen und hat dabei das verzückteste Lächeln überhaupt, wenn er sich über die Speisen freut. Ganz wichtig: Bei dieser Netflix-Serie solltet ihr IMMER was zu essen parat haben.

3. Normal People

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

"Normal People" ist die Serie zu Sally Rooneys gleichnamigen Bestseller – und ein melancholisches Meisterwerk. Wir begleiten die Liebesgeschichte von Connell und Marianne, von der Highschool bis zum College. Und das alles vor der moody Kulisse Irlands – und dem sehr an Hogwarts anmutenden Trinity College in Dublin. Wer eine leicht-lockere Liebeskomödie erwartet, hat weit gefehlt. Es ist schmerzlich, verwirrend – und doch wunderschön. So wie die Liebe eben ist! Die Staffel könnt ihr beim Amazon Channel Starzplay gucken. Die zwei Testwochen reichen easy für die 12 Folgen.

4. Brooklyn Nine-Nine

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Sehr, sehr flacher Humor – das ist genau meiner. Und deswegen liebe ich "Brooklyn Nine-Nine"! Die Comedy-Serie rund um das Polizeirevier 99 in Brooklyn mit Andy Samberg als brillantem aber höchst chaotischem Detective und seiner Crew ist zum Brüllen komisch. Schlechte Laune – nach spätestens einer Folge ist die verflogen. Probiert's auch mal! Die ersten fünf Staffeln gibt's bei Netflix.

5. Dear White People

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Zwei Prozent – so hoch ist der Anteil von Schwarzen Studierenden an den US-amerikanischen Elite-Universitäten. Die Protagonist*innen in der Netflix-Serie "Dear White People" gehören zu diesem verschwindend geringen Anteil und zeigen abwechselnd aus ihrer Sicht, wie es ist, in einer weißen, rassistischen Gesellschaft aufzuwachsen und sich eine Stimme zu verschaffen. Die Serie hat mich sehr beeindruckt, man kann sehr viel lernen und wird dabei auch noch unterhalten. Win-Win. Die Serie von 2017 basiert auf dem gleichnamigen Film von 2014, insgesamt gibt es vier Staffeln bei Netflix.

6. After Life

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Diese Serie ist mir wirklich ans Herz gewachsen – und das hätte ich nach der ersten Folge gar nicht gedacht. Denn "After Life" ist extrem zynisch, zumindest auf den ersten Blick. Denn als Tony seine Frau an eine Krebserkrankung verliert, beschließt er sich und die ganze Welt zu bestrafen. Er ist stark depressiv und gemein zu seinem Umfeld, das ihn aber nicht so einfach in seiner Trauer versinken lässt. Ich gebe zu: Vielleicht ist die ein oder andere Träne gerollt. Auf jeden Fall sind die beiden Staffeln auf Netflix sehr sehenswert – vor allem für Fans von britischem, schwarzen Humor!

7. How to Sell Drugs Online (fast)

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Eine deutsche Serie? Normalerweise bin ich nicht so der Fan von dem, was im Fernsehen so läuft. Ist mir entweder zu viel Tatort oder zu sehr Rote Rosen. Aber Netflix hat hier eine Serie produziert, die so unfassbar gut ist – und überhaupt nicht dem Klischee der deutschen Serienlandschaft entspricht. Es geht um Drogen, wie der Name "How to sell Drugs online (fast)" schon verrät. Moritz und sein Kumpel Lenny sind ziemliche Nerds und rutschen auf einmal in den Online-Drogenhandel ab. Ihre Seite wird plötzlich zu Europas beliebtester Seite für chemische Drogen und die beiden stecken bis zum Hals in dem Dilemma, während sie in ihren Jugendzimmern hocken und eigentlich nur die Mädchen an der Schule beeindrucken wollen. Großartiger Cast, fantastische Cuts – die drei Staffeln sind absolut herrlich.

8. Explained

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Historische, medizinische und gesellschaftliche Fakten schnell und gut verpackt: "Explained" serviert in 15- bis 20-minütigen Folgen Wissen in angenehmen Häppchen verpackt. Von "Cannabis" bis "Kryptowährung" – nach einer Folge ist man in einem Bereich ein bisschen schlauer geworden. Perfekt für Tage, an denen man das Gefühl hat seine Zeit zu verplempern. Die Folgen gibt's bei Netflix.

9. Élite

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die spanische Serie Élite ist mein neuestes Guilty-Pleasure. Und ich wurde auch noch von Tik Tok beeinflusst. Und da ich da den Altersdurchschnitt ziemlich nach oben jage, kann man sich auch schon denken worum es geht: Teenager. Ziemlich sexuell aktive Teenager auf einer spanischen Eliteschule, auf der es nicht nur Zickenkrieg, sondern plötzlich auch einen Mord gibt. Spannend und drei Staffeln auf Netflix retten mich durch den kommenden Herbst.

10. The Crown

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ich bin ein kleiner Geschichtsnerd und "The Crown" trifft genau meinen Nerv. Die Serie begleitet das Leben von Queen Elizabeth II von ihrer Krönung an. Jede Staffel beleuchtet ungefähr ein Jahrzehnt, bisher sind drei Staffeln online. Für die dritte Staffel, die im November kommt, wurde der Cast komplett neu besetzt. Die Serie ist das bisher teuerste Projekt auf Netflix und das sieht man: unglaubliche Kostüme, fantastische Kulissen und großartige Schauspieler*innen. Man hat das Gefühl mittendrin und dabei zu sein.

11. Hart of Dixie

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Neben "Gilmore Girls" ist diese Serie für mich wie ein Abtauchen in der warmen Badewanne – sooo gemütlich! Ich habe für kurze Zeit in den Südstaaten gelebt und "Hart of Dixie" bringt mich zurück in diese Zeit. Auch wenn die geschönte Darstellung von Alabama und das White-Washing absolut kritisierter werden muss – Rachel Bilson als exzentrische Ärztin in der Kleinstadt hat absolutes Potenzial für einen sehr gemütlichen Serienmarathon. Die Folgen gibt es leider nur zu kaufen auf Amazon.

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal. 

Weiterlesen in Leben