Werde Kultur- und Kreativpilot*in und bekomme ein einjähriges Mentoring-Programm!

© Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

Gründen ist nicht nur in Zeiten von Corona schwierig, trotzdem habt ihr den Schritt gewagt, um eurem Herzensprojekt und eurer Leidenschaft nachzugehen? Oder ihr habt bereits gegründet und seid als Selbstständige*r oder Unternehmer*in mit eurer Idee in der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig oder an deren Schnittstelle zu anderen Branchen? Dann habt ihr jetzt die Chance Kultur- und Kreativpilot*innen 2020 zu werden und von einem einjährigen Mentoring-Programm zu profitieren.

Wie? Wo? Was?

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Auszeichnung Kultur- und Kreativpiloten Deutschland wird von der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung ausgelobt. Jedes Jahr werden 32 Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft mit diesem Titel ausgezeichnet. Mit dem einjährigen Mentoring-Programm bekommt ihr frische Impulse in Workshops und persönliche Betreuung von Expert*innen, ein neues Netzwerk an Kreativen und mediale Aufmerksamkeit für euer Projekt. Seit nunmehr elf Jahren werden Menschen gesucht, die mutig und engagiert sind und sich die Frage stellen: Was kann ich noch besser machen?

Letztes Jahr wurde beispielsweise tebalou ausgezeichnet, ein Online-Shop, der Spielsachen anbietet, die nicht die gängigen Prototypen von Geschlecht, Hautfarbe, Familienkonstellation oder Religion bedienen. Und auch das Periodenunterwäsche-Label ooia sowie der feministische Co-Creation- und Co-Working-Space eeden aus Hamburg waren unter den Titelträger*innen.

So läuft die Bewerbung ab:

Jetzt heißt es schnell sein, denn bewerben könnt ihr euch noch bis zum 16. August 2020. Und keine Sorge, die Bewerbung ist einfach – es reichen drei Dinge:

  1. Eine kurze Beschreibung der Idee
  2. Informationen zur einreichenden Person oder zum Team
  3. Ein kurzes Motivationsschreiben, warum man Kultur- und Kreativpilot werden möchtet

Unter diesem Link könnt ihr euch direkt bewerben und eure Dateien hochladen. Viel Erfolg!

© Kultur- und Kreativpiloten Deutschland
Sags deinen Freunden: