Ein Liebesbrief an die Zimtschnecken aus dem Malina Stories

© Talika Öztürk

Liebe Zimtschnecke,

nach langem Überlegen habe ich mich nun entschlossen, dir diesen Brief zu schreiben. Manchmal ist es nicht leicht, die eigenen Gefühle in Worte zu fassen, aber ich werde es versuchen.

Als wir uns das erste Mal begegnet sind, hat mein Herz einen Satz gemacht. Du hast zu einhundert Prozent in mein Beuteschema gepasst und ich wusste sofort – wir gehören zusammen. Alleine rein optisch hast du mich einfach umgehauen: diese wunderbare Form, die fluffige Optik und dann noch dieses cremige Topping.

Malina Bilder
© Talika Öztürk

Damit wir uns ein bisschen entspannter kennenlernen können habe ich dich gemeinsam mit einem Kaffee bestellt. Als ihr beide da so vor mir auf dem Tisch standet, war ich einfach nur happy, dass wir uns gefunden haben. Und ich wurde nicht enttäuscht – du bist genauso süß, fluffig und zimtig von innen, wie du von außen aussiehst.

Natürlich habe ich noch am selben Tag all meinen Freund*innen von dir erzählt und es hat nicht lange gedauert, bis auch sie dich kennenlernen wollten. So bist du seit unserer ersten Begegnung Teil meines Lebens. Wir sehen uns nicht immer regelmäßig, aber das braucht man bei so einer tiefen Bindung auch nicht unbedingt. Denn immer, wenn wir uns dann wiedersehen ist es wieder da – dieses Glücksgefühl und ein Gefühl tiefer Verbundenheit.

Deine Talika

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!