11 Dinge, die ich als Berlinerin in Hamburg vermisse

Der niemals endende Streit: Ist Berlin oder Hamburg cooler? Für mich ist das Hamburger Lebensgefühl einfach einzigartig. Nirgendwo fühle ich mich so wohl als in dieser Stadt. Und trotzdem vermisse ich ab und zu ein bisschen etwas aus meiner Heimatstadt, Berlin.

1. Die Spätis!

© Berliner Späti 2013, Foto Daniel Gregor

24 Stunden gibt es alles, was du brauchst. Muss ich da noch mehr sagen?

2. Sagen, zu können, dass ich in Berlin wohne.

Ja, der Berliner Stolz nervt. Aber es ist schon lässig, wenn man sagen kann, dass man in der Hauptstadt wohnt.

3. Den Döner!

Der Döner in Hamburg ist okay bis gut. Der Döner in Berlin ist der Beste.

4. Den Grunewald und das viele Grün.

Der Stadtpark und das Niendorfer Gehege sind cool. Aber sie sind nun mal nicht der Grunewald.

 

5. Meine Schulfreund*innen.

Wer in Berlin groß wird, zieht dort für gewöhnlich nicht freiwillig weg. Deshalb wohnen auch meine Schulfreund*innen fast alle noch in Berlin und ich muss sagen, sie fehlen hier.

6. Die Berliner Schnauze.

Mal ehrlich, immer freundlich zu sein ist doch auch anstrengend, oder?

7. Lange Bahnfahrten durch die halbe Stadt.

Klar, eigentlich finde ich es super, dass ich in Hamburg überall in maximal 20 Minuten bin. Aber manchmal vermisse ich sie auch die gefühlt stundenlangen Bahnfahrten durch ganz Berlin, um Freund*innen am anderen Ende der Stadt zu besuchen.

8. Orte zu haben, die ich mit meiner Kindheit verbinde.

Es ist irgendwie schön, wenn man durch die Stadt fährt und an lauter Orten vorbeikommt, die einem etwas bedeuten oder mit denen man etwas verbindet. Sei es die alte Schule, das Kino, in dem man mit seinen Eltern immer war oder der Späti des Vertrauens, bei dem man als Minderjährige*r heimlich sein erstes Bier gekauft hat.

9. Das roughe Berlin.

Berlin ist ein hartes Pflaster. Und genau das macht auch den Charme aus.

10. Den Winter in Berlin.

Meine Berliner Winter waren zwar von eisiger Kälte geprägt, aber immerhin nicht von dauerhaftem Regen. Und dazu gab es immerhin ab und an etwas Schnee, der sogar mal mehr als zwei Stunden liegen geblieben ist.

11. Du kannst rumlaufen wie du willst.

Ob in Jogger oder Glitzerkleid. In Berlin wirst du nie komisch angeguckt. Egal, was du trägst. Oder, was du nicht trägst.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: