11 Cafés, in denen ihr mit viel Platz essen könnt

Gerade in den jetzigen Tagen möchten wir zwar wieder in unsere Lieblingsläden gehen und uns kulinarisch verwöhnen lassen, dabei aber auch bitte genügend Abstand zum Nebentisch halten. Wir haben 11 Cafés für euch herausgesucht, bei denen das besonders gut geht und in denen ihr ohne Sorge einen Kaffee, ein ausgiebiges Frühstück oder ein großes Stück Torte genießen könnt.

Achtung: Aufgrund von Corona können die Öffnungszeiten abweichen. Bitte haltet euch an die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen.

1

© Anna Nguyen Soul Vegan Coffee Bar: veganes Frühstück all day long in Eppendorf!

Im Soul könnt ihr euch sicher sein, dass alles selbstgemacht ist. Von der Chia-Marmelade bis hin zum Kuchen und Kaffee: Die Zutaten werden sorgfältig ausgewählt und ohne künstliche Zusatzstoffe zubereitet. Und hier ist wirklich alles VEGAN. Der Kaffee ist ein eigener House Blend, der in Bremen geröstet wird. Wir freuen uns, dass in Eppendorf nun all day long vegan gefrühstückt werden kann. Egal, ob mit der Familie oder mit den Kolleg*innen, hier werdet ihr bei der Wiedereröffnung satt und glücklich rauskugeln. Aktuell bekommt ihr vieles für Zuhause – neben kleinen Leckerein gibt es auch tolle Brunchboxen fürs Wochenende!

2

© Anastasia Rastorguev Himmlische Waffeln & Pancakes zum Frühstück bei Nord Coast

Wer richtig gut frühstücken will, kommt am Nord Coast nicht vorbei: fluffige Traumwaffeln mit Beeren, Pancakes mit Mascarponecreme, Acai-Bowls, Eier-Avocado-Variationen - die Karte liest sich, als hätten sich alle Frühstücksgötter zusammengesetzt und sich gemeinsam was richtig Feines überlegt, dass uns Hamburger so glücklich macht, dass wir sogar bereit sind, uns für einen Tisch bis nach draußen anzustellen (Reservierung ist am Wochenende erforderlich!). Dazu duftender Kaffee und der beste Ausblick aufs Wasser - schöner kann der Tag nicht beginnen...

3

© Talika Öztürk Echtes Australienfeeling beim Marshall Street Café

Marie und Tristan bringen mit dem Marshall Street Coffee frischen Wind in die Hamburger Innenstadt. Tristan kommt aus Australien und das bringt den ein oder anderen schmackhaften Einfluss auf die Speisekarte mit: Blueberry Chia Bowl, Zitronen-Hummus Bowl oder Mushrooms auf Sauerteigbrot – alleine diese Wörter klingen wie Musik in unseren Ohren! Auch der selbstgeröstete Kaffee hält, was er verspricht und man kann direkt noch Bohnen für Zuhause mitnehmen.

4
© Sarah Baumann

© Sarah Baumann Klippkroog - auch für Veganer

Das Klippkroog in Altona ist irgendwie einfach anders, besonders und toll. Der komplette Innenraum ist mit Ply-Design ausgestattet, was diesen eher raueren aber liebevollen Charme ausmacht. Für die vegane Fraktion können wir das Frühstück empfehlen. Es gibt das klassische Frühstück mit Brot und Brötchen, zwei selbstgemachten Aufstrichen und eingelegtem Tofu, dazu ein Joghurt mit Früchten und Nüssen. Oder wer Lust auf mehr Herzhaftes hat, kann das vegane Rührei probieren. An Tagen, wenn die Sonne scheint lässt sich am besten vor dem Klippkroog sitzen und ganz entspannt in den Tag starten.

5

© Andreas Baur Mini-Biergarten mit Charme im Lüttliv

Auf dem Gelände der ehemaligen Zinnschmelze befindet sich mit dem Lüttliv ein echtes Unikat in der Barmbeker Café- und Restaurant-Szene. Der Laden ist mit viel Herz eingerichtet – auch die Sitzgelegenheiten draußen sind wunderbar dafür geschaffen, einen Kaffee oder ein Bierchen mit seinen Liebsten zu trinken. Es gibt Bier, Kuchen, Limo, Pizza aus dem eigenen Steinofen und ganz viel gute Laune vom netten Team.

6

© Franzi Simon Cappuccino und Avocadobrot bei Public Coffee Roasters bestellen

Wer die Public Coffee Roasters bereits aus ihrem ersten Laden in der Neustadt kennt, der weiß: hier gibt es unglaublich guten Kaffee. Ob samtweicher Cappuccino oder ein Espresso, der einen selbst an den schlimmsten Montagen in einen jähen Wachzustand versetzt – die Jungs und Mädels hinter den Siebträgern wissen was sie tun. Nun gibt es einen zweiten Laden in einem alten, schicken Fabrikgebäude in Winterhude. Neu dabei: Kleinigkeiten zum Essen, wie frischgemachtes Porridge und belegte Stullen mit Avocado oder luftgetrockneter Salami. Geil!

7

Zum Frühstück ins Was wir wirklich lieben in Bahrenfeld

Das Deli "Was wir wirklich lieben" kennen wir schon aus Hoheluft. Aber wusstet ihr, dass es das Instagram-taugliche Avocadobrot, die liebevoll belegte Smoothie Bowls oder das hausgemachte Granola auch in Bahrenfeld gibt? In einer wunderschönen Location im Kraftwerk könnt ihr aber nicht nur morgens, sondern auch auf einen Lunch, ein Stück hausgebackenem Kuchen und frischem Kaffee oder zum fancy Dinner vorbeikommen.

8
© Maria Anna Thiele

© Maria Anna Schwarzberg Köstliches Frühstück verdrücken im Liebes Bisschen

Dass das Liebes Bisschen wunderhübsche und sehr köstliche Torten, Cupcakes und Kuchen macht, das ist jeder Naschkatze mittlerweile klar. Aber in dem kleinen Café am Ottensener Spritzenplatz lässt es sich auch grandios frühstücken! Auf der Karte findet ihr leckeres Avocadobrot, fluffige Pancakes – und unser Geheimtipp: Arme Ritter mit Ziegenkäse! To die for! Alles ist mit sehr viel Liebe angerichtet und serviert. Ihr solltet früh kommen, denn in dem kleinen Laden wird es schnell sehr voll!

9

© Lina Hansen Kaffee trinken im Kraweel

Sobald der Frühling im Anmarsch ist, warten die St. Paulianer*innen darauf, dass das Kraweel wieder seine Tische und Stühle nach draußen rückt. Gut besucht ist das kleine Café sowieso fast immer, doch wenn die Sonne scheint, sind die Plätze an der frischen Luft besonders heiß begehrt. Aber auch zur kalten Jahreszeit lädt der Laden zum Verweilen ein. Tische, Sofas und Stühle sind bunt zusammengewürfelt – Stil: Omis Hausratsauflösung, drinnen riecht es nach frischem Kaffee und hausgemachtem Cheesecake (der in zahlreichen Varianten kommt und seeeehr zu empfehlen ist). Gemütlichkeitsfaktor: sehr hoch. Auch auf dieser Speisekarte findet ihr einen verdammt saftigen Rüblikuchen, den jeder mal probiert haben sollte!

10

© Ann-Kathrin Scholz Genug Platz für deine Freunde und dich: das Knuth

Wer Ottensen sagt, muss auch Knuth sagen. Egal ob zum Frühstück, Mittag oder für den abendlichen Drink plus lecker Essen – im Lokal gleich hinter dem Mercado herrscht zu jeder Tageszeit fröhliches Gewusel. Über zehn Jahre gibt es den hellen, freundlichen Laden jetzt schon – als Garant für gemütliche Zeiten mit gutem Vino, nettem Service und sogar glutenfreien Optionen kein Wunder. Neben Klassikern wie Landbrot mit Ziegenkäse oder ein großzügiges französisches Käse-Frühstück gibt es eine täglich wechselnde Karte, die mit saisonalen Kreationen  überzeugt. Und, Frückstücks-Fans aufgepasst, zu den ausgiebigen Variationen gibt es die Möglichkeit extra glutenfreie Brötchen zu ordern! Das Knuth bietet viel Platz, um auch größere Gruppen vor dem Hungerloch zu retten und im Sommer lässt es sich wunderbar vor dem Laden sitzen.

11

© Talika Öztürk Im EM Breakfastclub wirst du glücklich!

Ende August haben Jannis und Chi das EM am Neuen Pferdemarkt eröffnet. Und wem die Waffeln auf der Speisekarte bekannt vor kommen, der irrt sich nicht, denn die zwei sind alte Hasen im Gastrogeschäft. Neben dem Salon wechsel dich und dem Gretchens II ist das EM ihr neustes Projekt. Der Laden ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und dadurch sehr stilsicher dekoriert, aber gleichzeitig auch super gemütlich. Die Auswahl an verschiedenen Frühstücksvariationen ist sehr groß. Ob mit der Familie, der besten Freundin oder auch in größerer Runde: Das EM ist ein wunderbarer Anlaufpunkt für ein ausgiebiges Frühstück. Übrigens dürfen auch Langschläfer hier schlemmen, denn Frühstück gibt es bis 15 Uhr!

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.
Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!