Erdbeeren selber pflücken in und um Hamburg

Der Sommer ist endlich so richtig da und damit auch eine wunderbar süße, rote Frucht: Die Erdbeere! Wenn wir sie regional genießen wollen, müssen wir immer etwas auf sie warten, aber endlich ist es soweit und auch in Deutschland können wir Erdbeeren ernten. Wo das in Hamburg am besten geht, haben wir für euch herausgesucht.

1

© Gutsküche Wulksfelde Erdbeeren ernten und Blumen schneiden auf dem Gut Wulksfelde

Auf dem Gut Wulksfelde gibt es einen tollen Hofladen mit vielen Leckereien: Regionale Lebensmittel, vegane Produkte, Kosmetikartikel und sogar Alkohol. Außerdem könnt ihr vor Ort auf den Feldern des Guts ab dem 6.Juni Erdbeeren pflücken. Jeden Tag darf auf den großen Erdbeerfeldern von 9 bis 19 Uhr geerntet werden. Und natürlich auch genascht! Am Ende wird dann gewogen und bezahlt. Wir finden: Viel lustiger als im Supermarkt ins Regal zu greifen.

Auf dem Gut Wulkfsfelde könnt ihr übrigens auch Hofführungen mitmachen, Kartoffeln ernten, Blumen schneiden und binden und Spaziergänge im Tiergarten machen – eben Bio erleben.

2

© Saulius Lisauskas via Unsplash Erbeerzeit auf dem Bernekehof

Seit Ende Mai könnt ihr euch auf dem Bernekehof täglich auf den Erdbeerfelder austoben. Nachdem ihr fleißig gepflückt und genascht habt, könnt ihr euch am Wochenende mit leckerem Kuchen nach Landfrauenart den Bauch voll schlagen. Oder ihr stärkt euch erst beim Frühstück am Samstag und Sonntag ab 10 Uhr und stürzt euch danach in die Erdbeerfelder.

Übrigens: Ab Juni könnt ihr hier auch Himbeeren pflücken und im Winter Tannenbäume erwerben!

3

© Fruchthof Löscher GbR Erdbeeren pflücken und Marmelade kaufen auf dem Erdbeer- und Spargelhof Löscher

Auf den Felder des Erdbeer- und Spargelhofs Löscher könnt ihr täglich von morgens bis abends Erdbeeren pflücken. Die verschiedenen Felder findet ihr hier. Und wenn ihr euch lieber mit dem Essen, statt der Zubereitung auseinandersetzen wollt, könnt ihr im Anschluss die leckere Erdbeer-Konfitüre erwerben. Oder habt ihr schon einmal frischen Erdbeersaft getrunken? Wenn nicht, wird es aber Zeit! Also packt eure Familie ein und auf geht's.

4

© David Boozer via Unsplash Selbst Erdbeeren ernten im Obst Pardies Kleinwort

Bei der Familie Kleinwort könnt ihr ab dem 8. Juni Erdbeeren selbst pflücken und dabei bestenfalls die Sonne genießen. Nur eine kurze S-Bahnfahrt entfernt hinter der Hamburger-Stadtgrenze in Wedel liegt das große Erdbeerfeld, mit einem dazugehörigen Café und Hofladen.

5

© Artur Rutkowski Erdbeeren pflücken und naschen auf dem Erdbeerhof Glantz

Der Erdbeerhof Glantz hat gleich mehrere Erdbeerfelder zum Selbstpflücken für euch. Ab Juni startet die Saison und ihr könnt tageweise Erdbeeren schnabulieren. Allerdings solltet ihr euch zu Beginn der Saison lieber informieren, an welchen Tagen die Felder geöffnet sind. Später im Sommer könnt ihr täglich von 8 bis 20 Uhr vorbeischauen.

Sags deinen Freunden: