11 Orte, an denen ihr beim Booze Cruise Festival feiern könnt

© Booze Cruise Festival via Pressematerial

Ein Festival der etwas anderen Art steht in den Startlöchern. Vom 07. bis 10.06. findet das Booze Cruise Festival in Hamburg statt, das heißt: Euch erwartet jede Menge Bier, Bands und Boote! Wie Boote? Richtig gehört bei diesem Festival könnt ihr auf dem Wasser richtig Party machen und dabei feinsten musikalischen Klängen zuhören. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und Stefan, einen der Veranstalter des Festivals, nach seinen Highlights gefragt. Lehnt euch zurück und macht die Augen noch ein bisschen weiter auf: Hier kommen elf Tipps von Stefan.

1. Astra Stube

Astra Stube
© Charles Engelken

Ob Max-Brauer-Allee und Stresemannstraße oder Myrtle Avenue und Broadway, die einzige Location Hamburgs, bei der man ernsthaft das Gefühl haben kann, in New York zu stehen, ist die Astra Stube. Wie alle guten Läden in NY ist auch die Astra Stube davon bedroht, demnächst schließen zu müssen, also feiern wir dort noch so häufig wie möglich – Zum Beispiel am 6.6. das Pre-Fest des Booze Cruises mit DECENT CRIMINAL und den SEWER RATS und 80 Hartgesottenen, denen vier Festivaltage nicht reichen.

2. Bidges & Sons

Bidges and Sons
© Charles Engelken

Nachmittags auf einer Dachterrasse über der Reeperbahn aus sicherer Entfernung den vorbeiziehenden Junggesellenabschieden hinterherschauen. Das geht im Bidges & Sons am Samstag, 8.6. besonders gut. Auf der Pineapple Party, gibt’s Cocktails aus ausgehöhlten Ananas. Dazu geben Jason Guy Smiley und Cory & Kirsty Call Akustikkonzerte.

3. Hafenklang

Hafenklang
© Charles Engelken

Im Hafenklang hab ich wahrscheinlich mehr Zeit verbracht als bei mir Zuhause und über die Jahre sicherlich ein Großteil meiner Plattensammlung live auf der Bühne gesehen – Außer CHAMBERLAIN und RED CITY RADIO, die spielen nicht ohne Grund auf unserem Festival dort.

4. Gun Club

Gun Club
© Charles Engelken

Jeden Freitag aufs neue: Vorbei an Vorort-Prolls über die Reeperbahn, drifte dank der monströsen Fallwinde der Tanzenden Türme kurz vom Weg ab, der Hamburger Regen peitscht mir kalt ins Gesicht, betrunkene Teenager stehen pöbelnd vor der Karaoke-Bar, ich verschwinde in einem Kellereingang und stehe im verqualmten zweiten Zuhause, dem Gun Club. Jeder Meter der Anreise war es wert. Während des Festivals covern hier Punker Songs von Rihanna und den Beach Boys und jeden Abend steigt die offiziell inoffizielle After Booze Party.

5. Menschenzoo

Menschenzoo
© Charles Engelken

Man sagt, er habe magische Kräfte (oder zumindest die beste PA der Stadt). Wir sind ja ziemlich große Fans von kleinen Konzerten und wie jedes Gehege eines Zoos ist auch dieser Keller natürlich eigentlich viel zu klein. Bei PRIMETIME FAILURE und JUKEBOX ROMATICS dürfte es kuschelig werden. Und Großartig.  

6. Molotow

Molotow
© Charles Engelken

Zu sagen, man möge die aktuelle Molotow Location am liebsten ist ungefähr so verpönt wie zeitgleich HSV und FCSP Fan zu sein, oder? Uns egal, wir lieben die Bude, gehört schon eine Menge Attitüde dazu, aus der ehemaligen China Lounge einen Laden zu machen, der aus allen Ecken nach Rock'n'Roll schreit. Hier spielen viele Bands u.a. AS FRIENDS RUST, MOBINA GALORE und am Pfingstmontag gibt’s noch ein Boozy Bingo Turnier im Hinterhof.

7. MS Hedi

MS Hedi
© Charles Engelken

Auf der Hedi haben wir vor vier Jahren die erste BOOZE CRUISE mit RESOLUTIONS und IRISH HANDCUFFS gestartet. Die Barkasse und auch die beiden Bands sind seitdem immer bei unseres Festivals dabei – gibt einfach nichts besseres als im Sommer mit dem Boot durch den Hafen zu schippern, während an Bord eine Band spielt. Dieses Jahr geht’s mit CHRIS CRESSWELL von HOT WATER MUSIC auf Hafenrundfahrt.

8. MS Tonne

MS Tonne
© Charles Engelken

Ich bin ja ein bisschen verknallt in diese alten Hafenfähren, besonders in die ehemalige MS Tonnendorf bzw. jetzige MS Tonne. Mit der Fähre ist mein Opa schon früher zu Blohm & Voss rüber, jetzt macht sein Enkel Konzerte mit BONG MOUNTAIN und den ARTERIALS auf dem Kahn.

9. Überquell

Überquell
© Charles Engelken

Seit letztem Jahr fester Bestandteil unseres Festivals. Pizza, Bier, Punkrock alles direkt an der Hafenmauer – das passt einfach zu gut zusammen. Am Booze Cruise Sonntag gibt’s nachmittags mal drinnen mal draußen Akkustikgigs, ehe es dann im Brew Pub ab 21 Uhr mit Überyou, Scott Rocket, Hell & Back und anderen bis tief in die Nacht hinein laut wird.

10. The Rope Shack

The Rope Shack
© Charles Engelken

Eigentlich eine Street-Art Gallery, am Booze Cruise Wochenende aber ein Pop-Up-Plattenladen und ein vorübergehendes Tattoostudio - Tobi und Sarah-Ann vom Atelier Tietchen peikern hier von Freitag bis Sonntag Motive, die zu unserem Festival passen. Kannst auch gern ohne Festivalticket vorbeischauen. Und ganz wichtig: Wir haben eine Slushy Maschine!

11. Superfreunde Store

© Stefan Schroer

Neu in der Schanze und erstmals bei unserem Festival dabei!
Bock auf großartiges Bier, coole Shirts und auf Nicht-In-Der-Schlange stehen? Ab Montag, 3.6. kannst im Superfreunde Store deine Onlineticket gegen das Festivalarmband eintauschen. Am Festivalsamstag spielen SHORELINE ein Ladenkonzert, Bier und Shirts gibt’s übrigens auch jetzt schon.  

Sags deinen Freunden: