5 Orte, an denen du unverpackt einkaufen kannst

Euer Plastikmüllbeutel ist schon wieder voll, weil jede Salatgurke, jeder Kopfsalat und sogar Dinge, die eigentlich eine natürliche Hülle hatten, in Plastik eingepackt werden. Plastikarm zu leben ist ein Kampf, den man öfter verliert, als einem lieb ist. Doch das muss nicht so bleiben. In diesen fünf Hamburger Geschäften hat die (unnötige) Verpackung Hausverbot:

1

© Franzi Simon Unverpackt einkaufen im Stückgut

Wir wollen kein im Sonnenlicht glitzerndes Plastik mehr auf Hamburgs Straßen sehen und empfehlen daher: Das Stückgut in Ottensen. Unnützes Plastik, Papier oder Alu ist hier völlig fehl am Platz - denn das Stückgut ist der erste Laden in Hamburg, dessen gesamtes Sortiment ohne Verpackungen auskommt. Hier bekommt man alles von A wie Apfelringen bis Z wie Zahnbürsten. Es gibt neben Pasta, Müsli, Körnern und Mehl auch Vanillepuddingpulver, verschiedene Gewürze, Hundeleckerlies, Olivenöl und Balsamico-Essig zum selber abfüllen. Neben Lebensmitteln aber auch Reinigungsmittel wie Glasreiniger und Waschmittel und sogar Zahnpastadrops zum Zerkauen.

2

© Franzi Simon Einkaufen ohne Verpackungsmüll bei Bio lose

Viel zu viele Speisen und Getränke werden unnötig in Plastik verpackt – das finden auch Marc und Moritz. In ihrem Laden in der Osterstraße gibt es deshalb viele Produkte unverpackt zu kaufen. Im Angebot bei Bio lose zum Beispiel: verschiedene Sorten Pasta, Mehl, Linsen aber auch Spülmittel und Shampoo. Wiederverwendbare Verpackungen wie Baumwollbeutel oder Glasbehälter können vor Ort gekauft werden, oder die eigenen von zuhause mitgebracht werden. In den kommenden Jahren wollen die beiden ihr Angebot an verpackungsfreien Produkten stetig erweitern – bis bald völlig ohne unnötiges Plastik eingekauft werden kann.

3

© Min Ling via Unsplash Nachhaltig und fair einkaufen bei Ohne Gedöns

Komplett ohne schlechtes Gewissen kann bei Ohne Gedöns eingekauft werden: alles was ihr hier findet, ist aus nachhaltiger Produktion und in der Regel ohne lästige Verpackung. Drogerie, Lebensmittel, Haushaltsgegenstände und sogar Textilien bietet der kleine Laden oben im Norden Hamburgs an. Ausgewählte Hamburger Designer und DIY-Liebhaber finden hier ihre Ecke, um selbstentworfene Produkte anbieten zu können. Much respect, ohne Gedöns!

4

(c) Lina Hansen Verpackungslos shoppen bei Twelve Monkeys

Kein Tier muss für irgendetwas leiden, was in diesem Laden angeboten wird. Bei Twelve Monkeys werden nicht nur ausschließlich vegane Lebensmittel angeboten – der Laden hält zudem in der Infoecke Material bereit, mit dem man sich näher mit veganer Lebens- und Ernährungsweise auseinandersetzen kann. Frisches Obst und Gemüse der Saison sind selbstverständlich auch immer Teil des Sortiments.

5

© Mira Bozhko via Unsplash Kommt ohne Verpackung aus: der Kaufmannsladen in Ottensen

Ein Fels in der Brandung: Dieses kleine Geschäft mit dem völlig zutreffenden Namen Kaufmannsladen fühlt sich tatsächlich noch wie ein echter Kaufmannsladen an. Im kleinen Laden sind bis unter die Decke Haushaltsutensilien in Regale einsortiert, dazu bietet er Leckereien wie selbstgekochte Marmelade, leckeres Trockenobst, exotische Gewürze und frische Backwaren an. Wenn es einen ehrlichen und bodenständigen Laden in Hamburger gibt, den es zu supporten gilt, dann ist das dieser kleine sympatische Laden in Ottensen!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!