11 mal WM gucken in Hamburg, fernab vom Fanfest

Nicht mehr lange und die ganze Republik rastet wegen der Fußball-Weltmeisterschaft wieder völlig aus: Deutschland-Fahnen wohin man schaut, klirrende Flaschen, obwohl diejenigen nicht mal die Abseits-Regel verstehen. Davon mag man halten was man will. WM-Saison bedeutet aber auch: so viele Freunde auf einen Haufen, wie man es sonst nur an Geburtstagen schafft zu versammeln, schwitzige Hände beim Elfmeterschießen und gemeinsames Jubeln!

© Maria Kotylevskaja

Wir haben uns Gedanken gemacht und mit unseren Freunden von DriveNow 11 Orte in Hamburg herausgesucht, in denen ihr noch gemütlich und ohne Stress der schönsten Nebensache der Welt frönen könnt. Schnappt euch 'ne Karre und erkundet mal Kneipen, Biergärten und Restaurants, die ihr so noch nicht kennt. Mit den praktischen Stundenpaketen könnt ihr all unsere 11 Orte erreichen, an denen ihr nicht nur gut parken, sondern auch entspannt das Turnier schauen könnt.

1

© Andreas Baur Bier in der Sonne trinken in der Schramme 10

Direkt im Herzen Eppendorfs, genauer gesagt im namensgebenden Schrammsweg, befindet sich mit der Schramme 10 – ein echtes Original unter den Hamburger Kneipen. Der Laden hat Irish-Pub-Charme, nur eben mit einer eigenen authentischen Note. Seit über 40 Jahren kann man hier am alteingesessenen Tresen seine Getränke einnehmen, alternativ dazu auch gerne draußen in der Sonne. Die Tische sind allesamt mit Erdnüssen bestückt – wem das nicht reicht, sollte die vielfältige Speisekarte durchforsten, in der ihr leckere Croques, supergute Bratkartoffeln mit Spiegeleiern oder eine simple aber großartige Portion Spaghetti con Aglio Olia findet! Vom Tresen aus habt ihr einen Blick auf den Bildschirm, auf dem sowohl Bundesliga, als auch verschiedene andere Sportarten und Turnieren übertragen werden.

  • Schramme 10
  • Schrammsweg 10
  • Montag - Donnerstag: 15:00-02:00 Uhr, Freitag - Samstag: 12:00-04:00 Uhr, Sonntag: 12:00-02:00 Uhr
  • Mehr Info
2

© Isabel Rauhut Auf ein hauseigenes Bier ins Gasthaus Quartier 21

Das Q21 bietet gutbürgerliche Speisen und hauseigenes Bier im charmanten historischen Industrieflair eines alten Wasserturms - der Wirtshaus-Charakter kommt hier daher zu 100 Prozent auf. Wer Appetit auf Leber nach Barmbeker Art, Riesen-Frikadelle mit Kartoffelstampf und Bratensoße, oder Königsberger Klopse mit Kartoffelstampf und Soße mit Kapern hat, ist hier genau richtig. Im Winter sind amtliche Portionen Grünkohl an der Tagesordnung, im Frühling stehen tolle Spargelgerichte auf der Monatskarte, wie der gebratene Spargel auf auf Rucola und Himbeerdressing oder die Spargelcremesuppe mit Spargelstückchen und Kräuter-Pesto. HSV-Fans sind hier ebenfalls an der richtigen Adresse, da jedes Spiel der Rothosen hier übertragen wird - zudem natürlich auch die großen Turniere wie die Europa- oder die Weltmeisterschaft.

3

© Andreas Baur Pub-Charme im Froggy's

Das Froggy’s ist direkt an der Ecke zwischen Eimsbütteler Chaussee und Bellealliancestraße und trumpft nicht nur mit sämtlichen Spielen von HSV und St. Pauli auf, sondern auch mit den anderen großen europäischen Wettbewerben. Gesellige Barhocker oder gemütliche Kinositze laden zu Guinness, Kilkenny oder Pils aus dem Pint ein. Geheimtipp: Checkt das Zwickel aus dem eisgekühltem Steinkrug aus. Sei kein Frosch und geh ins Froggy’s!

4

© Maria Kotylevskaja Riesen-Leinwand: Das Aalhaus

Das Aalhaus in Altona, unmittelbar an der Grenze zur Sternschanze, lockt nicht nur mit seinem urigen, trotzdem aber schicken Flair, sondern stellt auch eine Leinwand parat, die sich sehen lassen kann. Neben den üblichen Verdächtigen der Hamburger Fanlandschaft, treffen auch Freunde des BVB oder des FC Bayern hier Gleichgesinnte, um ihre Mannschaft in der Champions League oder in der Liga zu unterstützen. Neben einer reichhaltigen Auswahl an Getränken, finden Freunde von Kneipenquiz und Kartenspielen hier genau das Richtige.

5

© Landhaus Walter Facebook Einkehren im Landhaus Walter

Erst eine große Runde durch den Stadtpark drehen und dann im Landhaus Walter einkehren. Bei der gemütlichen Atmosphäre in dem großen Bauernstyle-Haus und der traditionellen Küche mit deftigen Gerichten wie Schnitzel, Backhähnchen oder auch einfach eine schnelle Currywurst wird jeder Spaziergang belohnt. Ab dem 14. Juni geht hier auch wieder das bekannte 11 Freunde WM Quartier los, in dem ihr auf der Riesen-Leinwand natürlich alle Spiele verfolgen könnt!

© Maria Kotylevskaja
6
© Freundlich + Kompetent | Facebook

© Freundlich + Kompetent | Facebook Perfekt für ein Feierabendbier: Freundlich + Kompetent

Das Freundlich + Kompetent ist eine gute Mischung aus Kneipe, Konzert und Club. Und wie der Name schon sagt, hier sind alle super freundlich und ziemlich kompetent. Egal, ob du dich einfach nur auf ein Feierabendbierchen mit einer Freundin treffen möchtest oder Donnerstag Nacht zum Tag machen möchtest, die Bar ist täglich der richtige Anlaufpunkt, um nach dem Feierabend noch was zu erleben. Und wer Sonntags in gemütlicher und geselliger Runde den Tatort gucken, oder Sport-Events wie die Welt- oder Europameisterschaft verfolgen möchte, ist hier ebenfalls herzlich willkommen.

7

© Lisa Marie Giertz Feierabendbier trinken im Central Park

Der Central Park ist optimal gelegen, um mit den Kollegen noch ein gemütliches Feierabendbier zu trinken oder einen sonnigen Sonntag träge verstreichen zu lassen. Möglich ist einiges – Tischtennis spielen, Cocktails schlürfen und die Zehen in den Sand stecken. Das Beste: Der Central Park liegt am Rande der Schanze und ist somit nicht immer völlig überlaufen!

8

© Andreas Baur Mini-Biergarten mit Charme im Lüttliv

Auf dem Gelände der ehemaligen Zinnschmelze befindet sich mit dem Lüttliv ein echtes Unikat in der Barmbeker Café- und Restaurant-Szene. Der Laden ist mit viel Herz eingerichtet – auch die Sitzgelegenheiten draußen sind wunderbar dafür geschaffen, einen Kaffee oder ein Bierchen mit seinen Liebsten zu trinken. Zu Beginn des Frühlings gibt auf der Wochenkarte im Lüttliv immer mal wieder tolle Spargelgerichte, wie eine verdammt leckere Spargel-Quiche mit Rauchschinken. Live-Sport wird hier in der Regel eher nicht gezeigt, außer natürlich wenn WM ist – dann natürlich in gewohnt-charmanter Atmosphäre.

9

Popcorn Sour | © Andreas Baur | Sony Alpha 7 II Popcorn Sour trinken in der Treppe

In Harburg erwartet man nicht unbedingt die besten Drinks – "Die Treppe" beweist das Gegenteil! Cool eingerichtet werden hier spitzenmäßige Cocktails kreiert und gemixt. Ziemlich cool: der Popcorn Sour, der auf durch Popcorn gefiltertem Bourbon basiert. Den Filterprozess kann man übrigens an der Bar beobachten. Sieht aber nicht nur cool aus, schmeckt auch noch verdammt gut! Zur WM 2018 zeigen die lieben Menschen von der Treppe natürlich auch alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft.

10

Moe's Bar | © Andreas Baur Trinken in Moe's Bar

Moe tut es seinem gelben Namensvetter aus Springfield nicht gleich, denn sein Laden ist gegenüber Homers Stammkneipe echt nett. Am Kickertisch könnt ihr euren Kneipenkumpanen ein ums andere mal abziehen. Dazu wird Live-Sport gezeigt, sogar US-amerikanische Sportarten wie die NBA. Moe ist der vielleicht umgänglichste Barkeeper Hamburgs und lässt dich wissen, dass du willkommen bist. Ab zu Moe.

11

© Andreas Baur Sich fühlen wie Zuhause in Hannes und Hannas Wohnzimmer

Neben einem altbewährten Holztresen, an dem niemand auf dem Trockenem bleibt, bietet Hannes und Hannas Wohnzimmer gemütliche Sofas und Sitzgelegenheiten in der Sonne; natürlich nur wenn das Hamburger Wetter mitspielt. Musikliebhaber bekommen hier unter der Woche Livemusik geboten, von Singer-Songwritern bis Jazz ist hier alles drin. Das schicke Flair wird ergänzt durch die netten Barkeeper hinterm Tresen, die sich für einen kleinen Schnack nie zu Schade sind. Neben fairen Bierpreisen befördert euch Guinness vom Fass direkt nach Irland.

© Maria Kotylevskaja

Dieser Beitrag wurde von DriveNow gesponsert.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!