11 Läden, in denen ihr knusprige Croissants bekommt

Oh, Croissants. Diese kleinen, verflixten Dinger haben es wirklich in sich. Wunderbare Knusprigkeit in Form einen Hörnchens. Außen splittert der Blätterteig in kleine Krümel, innen ist dieses himmlische Gebäck fluffig, saftig, buttrig – gött-lich! WENN man weiß wo es wirklich gute Croissants gibt. Sonst sind die französischen Teilchen nämlich wirklich enttäuschend. Trocken. Zäh. Zu süß. Zu fettig. Aber dafür habt ihr ja uns! Wir haben getestet, rumgefragt und geprüft – und 11 Läden in Hamburg gefunden, in denen eure Vorfreude beim ersten Biss nicht getrübt wird. Sondern voll erfüllt!

1
Franzbrötchen

© Maria Anna Schwarzberg Eimsbuscher-Brötchen und bestes Brot in der kleinen Konditorei kaufen

Mitten in Eimsbüttel findet sich die Kleine Konditorei. Der urige Laden mag klein sein – die Auswahl platzt allerdings vor Vielfalt und vor allem handgemachter Qualität. Neben hervorragendem Brot gibt es "Hamburger Jungs", Karottenbrötchen, Walnussbrötchen und – Jan Delay hüpft vor Freude – das "Eimsbuscher". Das Franzbrötchen und die knusprigen Croissants gehören außerdem zu den Besten der Stadt. Anstellen lohnt sich! Übrigens gibt es die kleine Konditorei auch noch in der Lutterothstraße und am Langenfelder Damm!

2

© Isabel Rauhut Naschen in der Näscherei

In der Näscherei gibt es vor allem zwei Dinge: Eine großartiger Tresen voller frischer Kuchen und Torten und ein spitzen Frühstück! Eine riesige Auswahl an Wurst, Käse, Schinken und Lachs, Eier, die man sich nach Belieben zubereiten lassen kann, frische Brötchen, Croissants, die direkt aus dem warmen Ofen kommen, dazu Butter und diverse süße Aufstriche, Obstsalat und einen frisch gepressten Saft gehören dazu. Alles wird mit Liebe zubereitet und das schmeckt man ebenso wie die Frische und Qualität der Zutaten. Die süße, familiäre Atmosphäre stimmt einen zudem glücklich.

3

© Sung Jin Cho | Unsplash Buttercroissants kaufen bei der Konditorei Wiedenroth

Eine lange Schlange beim sonntäglichen Brötchenholen – das spricht für supergute Qualität und richtig leckere Backwaren. Genauso sieht es bei der Konditorei Wiedenroth aus. Der kleine Laden in Ottensen hat ein kleines, aber feines Sortiment: Nussbrot, Müslibrötchen, Sylter Brötchen, Schwarzbrot und Laugenbrötchen. Außerdem – man munkelt – die wohl besten Buttercroissants der Stadt!

4
Eclair au Café Eppendorfer Weg

© Anna Nguyen Französisches Gebäck verputzen im Eclair au Café

Das kleine Café mitten im Herzen von Ottensen backt echte französische Baguettes, buttrige Croissants und natürlich Eclairs in den Sorten Kaffee, Schokolade und Vanille. Obendrauf gibt es ein Wahnsinnsfrühstück und die "Casse-Croûtes", kleine Zwischenmahlzeiten wie Salate, Sandwiches oder Suppen. Natürlich immer auf französische Art und sehr lecker. Das Beste: In Eimsbüttel gibt es im Eppendorfer Weg 1 noch eine zweite Filiale des kleinen französischen Cafés und auch in Eppendorf werdet ihr in der Geschwister-Scholl-Straße 120 glücklich!

5

© Die Pâtisserie Gebäck à la francaise essen in "Die Pâtisserie"

Die Pâtisserie ein Treffpunkt für Liebhaber französischen Gebäcks. Und wer verspeist dieses nicht auch gern mal zum Frühstück? Hier gibt es neben den Klassikern wie Baguettes und Croissants auch Spezielles wie Mignardises und Salés zu entdecken. Mit nur drei Tischen und einer kleinen Terrasse im Sommer, handelt es sich bei der Pâtisserie um ein schönes Café im französischen Stil.

6
Kuchen im Café Mit Herz und Zucker.

© Franzi Simon Klasse Kuchen und Frühstück im Mit Herz & Zucker Café

Das kleine, gemütliche Café in Hohenfelde kann vor allem zwei Dinge besonders gut: Ein fantastisches Frühstück (Von Süß über Käse bis zu einem Veganen mit toller Auswahl UND selbst gebackenen, wunderbaren Croissants!) und zum Dahinschmelzen leckere, hausgemachte Kuchen. Besonders zu empfehlen: der New York Cheesecake. Whoa! Dazu ein (okay, vielleicht sind noch mehr Dinge besonders gut) Cappuccino und die Welt vor den Fensterscheiben sieht ein ganzen Stück süßer aus. Gebruncht werden kann hier übrigens bis 14:30 Uhr, also auch für Langschläfer*innen der perfekte Spot. Das Mit Herz & Zucker gibt es übrigens auch ein zweites Mal im Grindelhof 85 – juhu, mehr Cheesecake für uns!

7

© Bäckerei Pritsch facebook Traditionelles Brot kaufen bei der Bäckerei Pritsch

Auch diese Bäckerei ist noch ein echtes Familienunternehmen. Das Mehl für die Backwaren wird aus einer Traditionsmühle in Frankreich geliefert, weil nur dieses Mehl den eigenen Qualitätsansprüchen gerecht wird. Auch sonst werden keine künstlichen Backtriebmittel oder Zutaten verwendet. Und diese Qualität setzt sich durch: Die Bäckerei Pritsch gibt es neben der Filiale in der Papenhuder Straße noch zwei Mal in Hamburg (Beethovenstr. 20 & Arndtstr. 9). Zu den Stoßzeiten und besonders am Wochenende müsst ihr ein wenig Geduld mitbringen.

  • Bäckerei Pritsch
  • Papenhuder Straße 39, 22087 Hamburg
  • Papenhuder Straße: Montag-Freitag: 06:30-19:00 Uhr, Samstag: 06:30-14:00 Uhr, Sonntag: 08:00-17:00 Uhr | Beethovenstraße: Montag - Freitag: 6:30-18:30 Uhr, Samstag: 6:30-12:30 Uhr, Sonntag: 8:00-12:00 Uhr | Arndtstraße: Montag - Freitag: 6:30-15:00 Uhr, Samstag: 6:30-12:30 Uhr, Sonntag: 08:00-12:00 Uhr
  • Mehr Info
8
© Maria Kotylevskaja

© Maria Kotylevskaja Austern schlürfen oder Croques essen im Café Paris

Mit einem Besuch in diesem Restaurant begebt ihr euch auf eine kleine Reise nach Paris – mitten in der Hamburger Innenstadt und selbst wenn ihr hier English Breakfast bestellt. Der französische Lifestyle gehört zur Tagesordnung und daher sitzen einige hier den ganzen Tag im wunderschönen Café Paris, nippen an einem Gläschen Crémant und schlürfen zwischendurch eine Auster oder knuspern an einem buttrigen Croissant oder einem süßen Macaron. Klassische französische Gerichte wie Bouillabaisse (sauleckere Fischsuppe), Steak Frites, Croques Madame oder Monsieur und Poulet Citron werden von freundlichen Kellner*innen serviert – und während man die köstlichen Speisen vernascht, kann man den Blick durch das tolle Interieur schweifen lassen, das an die Art-déco-Zeit Frankreichs erinnert. Ein absoluter Favorit von uns! 

9
© Sarah Baumann

© Sarah Baumann Das kleine Paris im Grindel: Mandelmehl & Zuckerei

Das kleine Paris im Grindel-Viertel versteckt sich im "Mandelmehl & Zuckerei". Dieses Café ist nicht nur ein herkömmliches Café, in dem Kaffee getrunken werden kann, hier wird, in der hauseignen Backstube, französisches Gebäck zubereitet. Neben Croissants und anderen süßen Leckereien, wie Kuchen und Tartes, gibts auch belegte Brote. Wer schon morgens mit etwas Pariser Flair in den Tag starten möchte, kann sich ein kleines oder auch großes Frühstück genehmigen. Egal ob herzhaft oder süß - hier wird jede*r glücklich.

10

© Sung Jin Cho | Unsplash Croissants schnabulieren aus dem Kafaya's

Das Kafaya ist schon lange kein Geheimtipp mehr – denn so ein leckeres Frühstück lässt sich nicht lange geheim halten. In Winterhude gelegen bietet das Café alles an, um rund um glücklich in den Tag zu starten und das zu humanen Preisen. Es gibt exzellenten Kaffee, Eierspeisen, Joghurt mit frischen Früchten und ausladende Frühstücksplatten. Die man entweder ganz alleine verdrückt oder sich teilt. Dazu gibt es hausgebackene Tartes und Croissants und wer noch mehr will, bleibt am besten direkt zum Lunch!

11
Par-Ici-Hamburg-Fruehstueck

© Michelle Weyers Croissants essen bei Par Ici

Dieses Café ist wie geschaffen für ein ausgiebiges Frühstück nach einem Spaziergang oder einer Radtour an der Alster. Direkt am Leinpfad findet ihr nämlich das, wie der Name schon verrät, französische Café Par Ici und belohnt euch mit prächtig verzierten Tartes und Kuchen. Die Einrichtung wird dem Pariser Look mit seinen royal angehauchten Stühlen und Tischen, der goldenen Messinglampe und den aufeinandergestapelten Croissants hinter dem Tresen mehr als gerecht, ohne jedoch überkandidelt zu wirken.

Noch mehr Lust auf Gebäck?

Hier gibt es Hamburgs leckerste Franzbrötchen!
Wie das Franzbrötchen entstanden ist, weiß heute niemand mehr so genau. Vielleicht hat mal jemand ein Croissant fallen lassen, über das jemand mit dem Rad fuhr – und zack fertig war das Franzbrötchen? Klingt plausibel. Ganz egal wo es herkommt, Hamburg liebt sein Franzbrötchen! Wo ihr elf richtig leckere findet, haben wir für euch abgecheckt:
Weiterlesen
11 Cafés für spitzenmäßigen Kuchen
Sahnetorte, saftiger Brownie oder frischer Obstkuchen: Ein richtig gutes Stück Kuchen kann so manchen verloren geglaubten Tag retten. Man nehme zum Beispiel einen Butterkuchen nach Oma's Rezept - zack - die Laune steigt automatisch wieder. Wir haben 11 Cafés für euch, die ultraleckere Tortenkreationen für jeden Geschmack parat haben
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!