11 Läden, in denen ihr ausgefallene Möbel shoppen könnt

Es ist mal wieder Zeit deiner Wohnung einen cooleren Look zu verpassen? Das muss nicht immer gleich die aufwendige Renovierung sein, manchmal reicht schon eine neue Lampe, ein neuer Sessel oder ein neuer Teppich. Falls Köttbullar, HotDogs und Duftkerzen für dich nicht den Reiz am Shopping-Erlebnis ausmachen, haben wir eine gute Alternative – 11 Läden, in denen du ausgefallene Möbel shoppen kannst.

1

© Franzi Simon Einrichtung shoppen bei Wohngeschwister

Längst kein Geheimtipp mehr, aber trotzdem erwähnenswert, sind die Wohngeschwister, die ihr inzwischen in der Bahrenfelderstraße findet. Hier gibt es vom Hamburg-Schlüsselbrett und der hippen Wohnzimmerlampe bis zum Sofa viele, viele Sachen, die man wunderbar verschenken oder selbst behalten kann.

2

© Katharina Fuchs Stöbern im Kleinmöbellager

Wem IKEA zu Kommerz ist, der ist hier so richtig, wie man nur richtig sein kann. Betrieben vom Arbeitskreis lokale Ökonomie liegt das Kleinmöbellager fußläufig keine 5 Minuten von der S-Bahn Holstenstraße entfernt. Die Möbel hier gibt es gegen Spenden, welche zur Deckung der Raumkosten verwendet werden. Niemand macht hiermit Profit, alle dürfen kommen. Für größere Möbel, die nicht in den winzigen Ladenraum passen, gibt es ein Suche/Biete-Brett und die Leute im Laden wissen eigentlich immer, wer gerade was loswerden will oder braucht. Pssst: Einige Meter weiter ist der Umsonstladen des AK LÖk! Hier gibt's auch jede Menge Kleinkram für die Wohnung, und das sogar umsonst.

3

© Katharina Fuchs Dein neues Lieblingsstück im Gebraucht-Möbel-Center finden

Auf dem klassischen Wochenendweg vom Grünen Jäger zum Kiez liegt dieser Laden. Vollgestopft mit allen erdenklichen Möbeln lohnt sich hier das Stöbern eigentlich immer. Im Vergleich zu den großen Kaufhäusern steht hier zwar weniger Ladenfläche zur Verfügung, irgendwie macht das das Center aber auch charmant. Wer kein Auto hat ist recht schnell an der S-Bahn-Haltestelle Reeperbahn - oder auch in einem der vielen Cafés und Restaurants in der Umgebung. So wird die Möbelsuche in Nullkommanix zu einem entspannten Nachmittag ohne zu großes Publikum.

4

© Lys Vintage Nordische Vintage-Klassiker kaufen bei Lys Vintage

Der auf  skandinavisches Design fokussierte Einrichtungsspezialist, setzt auf nordische Vintage-Klassiker aus den 50ern und 60ern des letzten Jahrhunderts und akzentuiert die Kollektion mit einer handverlesenen Produktauswahl nordeuropäischer Jungdesigner. Das Sortiment reicht von Licht über Dekoration und Aufbewahrung zu Tisch, Stuhl, Sofa und Sessel.

5

© Max Ebert Upcycling-Unikate kaufen im „Lockengelöt“ in der Marktstraße

Wir gestehen: Wir selbst haben ja zwei linke Hände, aber andere überlassen wir das Basteln gern. Leuten, wie dem Team von „Lockengelöt“ in der Marktstraße. Wenn man den Shop erst mal betreten hat, kommt man so schnell nicht mehr heraus, so viel gibt es zu sehen: Eierbecher, die mal eine Schallplatte waren, Tische aus alten Ölfässern, Flaschenöffner aus alten Kickerfiguren, alles aus echter Handarbeit in Hamburg gefertigt. Für Papa gibt es Aschenbecher „Schall und Rauch“ aus einer alten Platte.

6

© Katharina Fuchs Gebrauchtwaren günstig kaufen bei Stilbruch

Der Hamburger Secondhand-Klassiker. Wer noch nie davon gehört hat, sollte sich schleunigst überlegen, einer der beiden Filialen mal einen Besuch abzustatten. Im Westen von Hamburg geht das in Altona/Bahrenfeld, im Osten in Wandsbek (Helbingstraße 63). Beide Kaufhäuser sind riesig und bieten vom Strumpf bis zur Schrankwand wirklich alles zu wirklich fairen, günstigen Preisen. Das funktioniert, weil die Stadtreinigung täglich fünf bis sechs LKW-Ladungen Sperrmüll, der eigentlich keiner ist, in die Secondhand-Kaufhäuser bringt und auch Privatpersonen ihre Gebrauchtwaren spenden können.

7

© Lokaldesign Hamburg via Instagram Möbel kaufen bei Lokaldesign

Katharina und Katha sehen sich eher als Verkupplerinnen statt Verkäuferinnen: In ihrem Shop auf dem Schulterblatt bringen sie Designerstücke und deren zukünfitge Besitzer zusammen. Ihre Auswahl an besonderen Möbeln und Accessoires treffen sie mit Blick auf Lokalität (fast die Hälfte der Möbeldesigner kommen aus Hamburg), Qualität (Holze aus Deutschland, keine giftigen Lacke) und nachhaltige Designs (falls der Tisch morgen weiß sein soll, kein Problem). Auch wenn ihr Laden von außen nicht nach Interior aussieht, erwartet euch im Inneren alles, was das Design-Herz begehrt.

8

© Black Jiracheep via Unsplash, CC0 Liebevolle Einrichtungsideen bei Sleeping Dog

Mit seinen einzigartigen Vintage-Möbeln und Antiquitäten von Barock bis 70er Jahre vermittelt der Sleeping Dog euch ein Wohn- und Lebensgefühl aus Skandinavien. Neben liebevoll ausgesuchten Home-Accessoires, könnt ihr Natur- und Kindermöbel erstehen. Beim Verlassen des Ladens, seid ihr garantiert um eine Einrichtungsidee reicher. Ebenfalls willkommen sind eure Vintage-Schätze, denn: neben An- und Verkauf, gehören das professionelle Restaurieren, Ölen, Wachsen, Leimen, sowie die Antiquitätensuche zu den Aufgaben des Inhaber-Pärchens.

9

© The Vintage Store Dein neues Lieblingsteil bei The Vintage Store

Sofa, Sessel, Sideboards, Stühle, Dekoration oder Beleuchtung – im Vintage Store gibt es alles was das Einrichtungsherz begehrt. Vor allem Möbel im Stil der 50er, 60er und 70er Jahre stehen für euch zum Kauf bereit, aber auch auf dänische und skandinavische Stile hat das Team ein Auge geworfen. Aber: Das ist natürlich noch nicht alles, vor Ort findet ihr noch viele weitere Designklassiker. Ihr könnt im Vintage Store aber nicht nur Möbel kaufen, sondern auch ausleihen und natürlich eure Schätze schweren Herzens zum Verkauf vor Ort abgeben.

10

© hardcrafted Upcycling auf hohem Niveau bei Hardcrafted

Hier bleibt keine Stilfragen offen. Hardcrafted setzt auf anspruchsvolles Design und echte Wertarbeit, ihre Möbel entstehen aus ausgedienten Turngeräten – Upcycling auf hohem Niveau! Die Wohnaccessoires werden handgefertigt und sind dein praktischer Helfer im Alltag. Auch für deinen liebsten Drahtesel hat das Team das passende Angebot parat – Equipment von Brooks England und hardcrafted selbst sollen dir die Radtour erleichtern.

11

© Blickfang Antik 25 Jahre Erfahrung beraten dich bei Blickfang Antik

Bei Blickfang Antik beraten dich mehr als 25 Jahre Erfahrung in Sachen Antiquitäten und schönem Wohnen. Auf ihrer 600qm großen Geschäftsfläche verkauft das Team eine Mischung aus Altem, Neuem und Kuriosem – alles für deinen persönlichen Wohntraum. Besonders charakteristisch für ihren Stil und ihr Sortiment, sind natürliche Gebrauchsspuren, Kratzer und Patina. Zarte Pastelltöne und natürliche Materialien machen den Charme ihrer Unikate aus. Übrigens: Das Team von Blickfang Antik kommt gern zu dir nachhause, um mit dir deine individuelle Einrichtung zu planen.

Sags deinen Freunden: