11 Hamburger Onlineshops, die jeden Besuch wert sind

Wer kennt es nicht? Die ganze Woche war mal wieder komplett vollgestopft. Es hat gerade mal zum Haushalt machen und einkaufen gereicht und jetzt ist Sonntag. Ihr seid gefrustet, habt Lust ein bisschen Geld auszugeben, aber nichts da. Die Geschäfte haben zu und das macht miese Laune. Halt, stopp! Wir schaffen Abhilfe, denn bei diesen 11 Onlineshops, könnt ihr auch Sonntags ganz bequem von zu Hause aus shoppen und das Beste daran? Es sind auch noch coole Hamburger Labels, die ihr mit eurem Kauf unterstützen könnt. Let's go!

1

© Jan 'n June Faire und stylische Mode bei Jan 'n June einkaufen

Jedes Kleidungsstück hat eine Art Personalausweis, den jeder ganz einfach mit seinem Smartphone scannen und abrufen kann. Der Kunde bekommt so die Lieferkette des Kleidungsstückes angezeigt. Die Cordhose aus blauem Stoff, mit weitem Schlag und hohem Bund besteht demnach aus türkischer Bio-Baumwolle, gesponnen zu Öko-Garn, gewebt in Deutschland, genäht im polnischen Breslau. Transparenz und Stil gehören beim nachhaltigen Hamburger Modelabel Jan 'n June zusammen. Kaufen kann man die schönen Sachen online.

2
© Isabel Rauhut

© Isabel Rauhut Schicke Sachen bei Edited

Der große Laden in der Schanzenstraße ist hell, freundlich und sehr edel. Neben Accessoires wie Schuhen und Taschen wird aber vor allem Womanswear angeboten: eine Best-of-Auswahl aus den 200 Labels umfassenden Multilabel-Sortiment des Webshops, dessen Preisrange von Vila bis zu Love Moschino reicht. Der Marken-Mix nimmt dabei insgesamt drei Viertel der Verkaufsfläche ein. Der restliche Platz ist der Collins-Eigenmarke Edited eingeräumt.

3

© Human Empire Schönes für's Zuhause shoppen im Human Empire

Am Rande des Schanzenviertels findet ihr den kleinen, von außen etwas unscheinbar wirkenden Laden von Wiebke und Jan. Die beiden bieten im Human Empire alles an, was die Wohnung und die Menschen in der Wohnung schöner macht. Von trendigen Pflanzen wie der Pilea oder Monstera bis hin zu ästhetischen Kunstdrucken und skandinavischen Kleidungsstücken finden sich allerlei schöne Dinge. Auch für unsere kleinen Mitbewohner*innen werdet ihr hier fündig, denn in der Kinderecke gibt es wunderschöne Stücke, die jedes Kinderzimmer aufpeppen. Wem der Weg zu weit ist, sollte unbedingt im Onlineshop vorbeischauen, denn da wird alles ganz bequem nach Hause geliefert.

4

© Anna Nguyen | Sony Alpha 7 || Schmuck für die Ewigkeit bei Nina Kastens

Wer auf zeitgemäßen und modernen Schmuck steht, ist hier genau richtig. Bei der Schmuckdesignerin Nina Kastens findet ihr chunky Gliederketten, wunderschöne One-Line-Drawings, punktiert eingesetzte Perlen und sicherlich das ein oder andere neue Lieblingsschmuckstück. Auch die Verlobungsringe und Eheringe gehören zu ihrem vielfältigen Repertoire. Wer die Öffnungszeiten des kleinen, aber sehr feinen Ladens verpasst, kann sich in ihrem Onlineshop die Finger heiß klicken, denn wir sind uns sicher, der Warenkorb wird prall gefüllt werden.

5

© Saltwater Shop Surf- und Skatezubehör im Saltwater Shop shoppen

"Authentisch. Lokalverbunden. Nachhaltig. Individuell. Und Stylisch.", so kann man den Saltwater Shop gut beschreiben. Hier dreht sich alles um das Wellenreiten und Vanlife. Im Laden, der mitten auf Sankt Pauli liegt, werden authentische und nachhaltige Produkte verkauft, die jedes Surfer- und Skaterherz höher schlagen lassen. Wer keine Zeit hat direkt im Laden vorbeizuschauen, kann sich auch hier einfach reinklicken und loshoppen.

6

© Anna Nguyen Einzigartige Dinge in der B-Lage shoppen

Seit 2015 findet ihr in der B-Lage Produkte von kleinen tollen Start-ups. Freche Printshirts, außergewöhnlicher Schmuck oder Naturkosmetik  – für Freund*innen des guten Geschmacks ist einiges geboten. Die Inhaberin Vanessa wollte mit ihrem Pop-up-Store einen Raum für kreative Menschen und ihren Ideen schaffen und das ist ihr hier auf alle Fälle gelungen. Mit leeren Taschen werdet ihr hier sicherlich nicht rausgehen. Schon gar nicht, wenn ihr euch in der Streetwear-Ecke austobt – hier gibt es nur Stücke von (nachhaltigen) Start-up Labels zu kaufen und keine Massenanfertigungen. Aussehen wie alle anderen? Im Outfit von der B-Lage Fehlanzeige.

7

© Anna Nguyen Hoodies und mehr bei Mojo kaufen

Im "Mojo - Home of the Hoods" gibt es, wie der Name vielleicht schon verraten mag, die besten, kuscheligsten und bequemsten Hoodies. Wer fair produzierte Streetwear sucht, ist hier genau richtig. Viele Jahre wurden die Mojo-Teile ganz oldschool mit Pinsel, Farbe und Schablone gefertigt. Bis heute werden limitierte Kollektionen in Portugal produziert und dann im Onlineshop oder im Monoconcept-Store in der Kampstraße angeboten. Also Bankkarte raus, denn jetzt werden erstmal Beanies, Caps, Hoodies und T-Shirts gekauft.

8
Habrima Kleine geile Firma Hamburg

© Maria Kotylevskaja Individuell angefertigte Brillen bei Habrima bestellen

Die Hanseatische Brillenmanufaktur Habrima macht Brillen für jedes Gesicht. Die Brillen werden ganz individuell für jeden einzelnen Kunden angefertigt und machen sich durch ihr elegantes, schönes und angepasstes Design aus. Der Gründer Nikolai, der sich ursprünglich eine Schifffahrtskaufmann-Ausbildung unterzogen hat, hat seit 2015 seinen Laden in bester Lage am Ballindamm und bietet auch online die tollen Brillen an.

9

© Lena Müller Maßgeschneiderte Unterbüxen von Spirelli Wear tragen

Lisa hatte irgendwann keine Lust mehr auf die herkömmliche Unterwäsche – und hat einfach angefangen aus alten Bandshirts ihre eigene zu nähen. Rausgekommen sind wunderschöne, individuelle Höschen, BHs und Männerschlüpper. Mittlerweile produziert sie nicht mehr nur für sich selber und Freunde, sondern als Spirelli Wear für jeden, der Lust auf maßgeschneiderte Wäsche hat. Shirts benutzt sie dafür nicht mehr, aber ausschließlich nachhaltige Stoffe. Wer eine selbstgenähte Unterbüx, an Lisas Nähmaschine produziert, kaufen will – der klickt hier.

10

© Bridge&Tunnel Lookbook Im Denim-Himmel schweben bei Bridge&Tunnel

Das Hamburger Denimlabel Bridge&Tunnel sorgt für einen nachhaltigen Umgang mit Rohstoffen: Als Material werden Abfallstoffe, die bereits während der Herstellung entstehen, sowie Alttextilien verwendet. So wird wertvollen Materialressourcen zu neuem Leben und hoffnungsvollen Talenten und vielen Geflüchteten aus aller Welt zu einem erfüllenden Job verholfen. Und nebenbei ist jedes Produkt auch noch ein Unikat - also zugreifen!

11

© recolution Lookbook Streetwear kaufen bei recolution

Um ihren Traum eines ökologisch und sozial verantwortlichem Streetwear-Label in die Tat umzusetzen, gründeten Jan und Robert Anfang 2010 recolution. Getreu dem Motto „Entspannter Streetstyle, geschmeidige Schnitte, … Fairtrade -Kleidung von recolution ist aus 100% Bio-Baumwolle und GOTS-zertifiziert“ zeichnen sich ihre Teile vor allem durch ihre bequeme Lässigkeit aus. Für urbane Styles mit viel Klasse und Gemütlichkeit bitte hier entlang.

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!