11 Festivals in und um Hamburg, die ihr 2018 nicht verpassen dürft

© Hinrich Carstensen

Der Frühling steht in voller Blüte, das Bier wird wieder kühler getrunken und die Abende sind wärmer – das kann nur eines bedeuten: die Festival-Saison ist nur noch ein paar Wochen entfernt! Und damit die beste Zeit des Jahres, in der Alltag und Kummer einfach weggetanzt werden, Glitzer im Gesicht eine absolut vertretbare Sache ist und alles mit zu wenig Sprudel aus Plastikbechern getrunken wird. Auf welche Künstler ihr euch dieses Jahr freuen könnt und welche Festivals in Hamburg und Umland ihr auf keinen Fall verpassen dürft? Na, diese:

1. Tanzen auf der Veddel beim MS Dockville

© Maria Kotylevskaja
© Maria Kotylevskaja

Das Dockville startete mal als kleines Festival in den Hamburger Docklands, mittlerweile ist es wohl das stadtbekannteste. Jedes Jahr kommen größere und kleinere Bands aus Deutschland und weltweit auf die Bühnen Großschot, Kleinschot und Maschinenraum. Während man zu HipHop, Electro oder Gitarrenmucke tanzt, bietet sich ein unfassbar schöner Blick auf den Veddeler Hafen und die angestrahlten Industriegebäude. Dieses Jahr dabei: Alt-J, Oscar and the Wolf und Olli Schulz.

Du solltest hingehen, wenn: du den schönsten Hamburg-Blick beim Tanzen haben möchtest

Wen wirst du hier treffen: Hamburger*innen mit den neusten Sneakern/Docs und lässigen Accessoires

Das perfekte Accessoire: Bauchtausche, quer getragen

Hashtags zum Mitnehmen: #dockville2k18 #msdockville #veddellife

MS Dockville | 17.-19. August | Alte Schleuse 23 | Ticket ab 109 Euro | mehr Info

 

2. Ab nach Stade aufs Müssen alle mit Festival

Das Müssen alle mit Festival (für Kenner einfach MAMF) ist ein kleines feines One-Day-Open-Air, bei dem ihr in aller Gemütlichkeit ziemlich tolle Künstler zu sehen bekommt. Weniger Geschubse, mehr Getanze! Dieses Jahr sind z.B. 2Raumwohnung und Swutscher am Start.

Du solltest hingehen, wenn: du Festivalfeeling magst, aber dir andere zu laut/dreckig/groß/unpersönlich sind

Wen wirst du hier treffen: ganz entspannte Musiklover

Das perfekte Accessoire: Liebe zu feiner Musik

Hashtags zum Mitnehmen: #MAMF #müssenallemit

Müssen alle mit Festival | 1. September | Bürgerpark, Stade | Ticket 36 Euro| mehr Info

3. Techno-Party auf dem Habitat

© julian_dany via Instagram

Hinter den Machern des HABITAT stecken die gleichen Köpfe wie beim Dockville – und das sieht man. Coole Holzgerüste in Vogel oder Hirschform, geschmückte Bäume und ganz viel Glitzer. Wer diesen Vibe mag und noch dazu auf Electro und Techno steht, der ist bei diesem feinen Festival in der Nähe von Itzehoe genau richtig.

Du solltest hingehen, wenn: du auf Funkel-Techno-Parties stehst

Wen wirst du hier treffen: Glitzergirls und Konfettiboys

Das perfekte Accessoire: eine Melone, gefüllt mit Gin

Hashtags zum Mitnehmen: #hyperhyper #lasstunsglitzern

HABITAT | 26.-29. Juli | Flugplatz Hungriger Wolf, Hohenlockstedt | Ticket 70 Euro| mehr Info

4. Gemütliches Festival-Feeling beim A Summer's Tale

© Ilona Henne (ILOve Photography) / Carsten Christians

Ein Festival, auf dem auch Kids willkommen sind? Yes, das A Summer's Tale ist übersichtlich, sauber und genau das richtige für Festivalstimmung ohne überlaufene Dixieklos. Auf der Bühne stehen dieses Jahr Mando Diao, Editors und Kettcar – drum herum findet ein buntes Programm aus Poetry Slam, Künstlerauftritten wie Shahak Shapira und Workshops statt.

Du solltest hingehen, wenn: du findest, Müll und Chaos gehören nicht auf ein Festival

Wen wirst du hier treffen: Familien, Musikliebhaber, Künstler aller Art

Das perfekte Accessoire: Seifenblasen und Sonnenbrille

Hashtags zum Mitnehmen: #sauberesache #festivalfever

A Summer's Tale | 1.-4. August | Luhmühlen | Ticket ab 49 Euro | mehr Info

5. Durch den Kiez tanzen beim Reeperbahn Festival

© Jon Tyson via Unsplash, CC0

Zahlreiche Künstler sehen auf den beliebtesten Bühnen der Stadt – das Reeperbahn Festival ist nicht ohne Grund eines der begehrtesten Events des Jahres in der Hansestadt. Dieses Jahr werden einige Konzerte sogar in der Elbphilharmonie stattfinden!

Du solltest hingehen, wenn: du viel, viel Musik auf den besten Bühnen der Stadt sehen willst

Wen wirst du hier treffen: Die Kiezmeute, die sich auf gute Musik versteht

Das perfekte Accessoire: sprungbereites Schuhwerk

Hashtags zum Mitnehmen: #RBF18 #kiezmusik

Reeperbahn Festival | 19.-22. September | Rund um die Reeperbahn | Ticket ab 35 Euro | mehr Info

6. HipHop und schräge Verkleidungen beim Spektrum/Vogelball

© Hinrich Carstensen

Am gleichen Tag wird das Gelände des MS Dockville mit direkt zwei Festivals warmgetanzt. Beim Spektrum gibt es fette HipHop Beats auf die Ohren (dieses Jahr u.a.: Ahzumjot, Zugezogen Maskulin und Trettmann), beim Vogelball ist eure Kreativität gefragt – hier wird sich als schräger Vogel verkleidet und zu Electro getanzt. Profis pendeln zwischen den beiden Parties!

Du solltest hingehen, wenn: du feiern möchtest bis zum Morgen

Wen wirst du hier treffen: schräge Vögel und HipHop-Heads

Das perfekte Accessoire: Bunte Federn oder freshe Sneaker

Hashtags zum Mitnehmen: #spektrum #vogelball #welovehiphop #pieppiep

Spektrum/Vogelball | 4. August | Schlengendeich 12 | Ticket Spektrum: ab 35 Euro, Vogelball: 21 Euro, beides: 42 Euro | Spektrum: mehr Info Vogelball: mehr Info

7. Metalfreuden beim Elbriot

© Elbriot Facebook

Für alle die mit Hipster-Gehabe und Electro/HipHop/Techno nichts anfangen können, ist das Elbriot die richtige Adresse. Hier werden Haare geschüttelt, die Pommesgabel zum Himmel gereckt und zu echter Gitarrenmusik von zum Beispiel Arch Enemy gepogt.

Du solltest hingehen, wenn: du ein Rocker-Herz hast

Wen wirst du hier treffen: Schwarzkapuzige Menschen mit Freude an Gitarrensoli

Das perfekte Accessoire: Lange Haare zum Schütteln

Hashtags zum Mitnehmen: #elbriot #metal4eva

Elbriot | 18. August | Open Air am Grossmarkt | Ticket ab 45,90 Euro | mehr Info

8. Energieautark feiern bei Futur 2 Festival

Entenwerder © Mandy Endres
© Mandy Endres

Ein Festival, das ganz ohne zusätzliche Stromquellen auskommt? Yes, beim Futur 2 wird nämlich energieautark Musik gemacht. Heißt: Sonnenenergie und radelnde Besucher halten die Verstärker am Laufen. Klasse Sache, und dann noch die spitzenmäßige Location im Entenwerderpark und rattenscharfe Acts wie Dear Reader – we like.

Du solltest hingehen, wenn: du umweltbewusst feiern möchtest

Wen wirst du hier treffen: Weltverbesserer

Das perfekte Accessoire: Kräftige Waden zum Radfahren

Hashtags zum Mitnehmen: #savetheworldwhilemakingmusic

Futur 2 | 26. Mai | Elbpark Entenwerder | Ticket for free | mehr Info

9. Zu Beats mitwippen beim 040 Festival

HipHop-Heads aufgepasst: ein neues Festival erobert die Hansestadt und hat eine menge fetter Beats im Gepäck. 2017 hat das 040 Festival in der Schanze Debüt gefeiert, jetzt geht es in die zweite Runde. Mit an Bord: Eunique, Lost Child und weitere tolle Acts!

Du solltest hingehen, wenn: du fette Beats im kleinen Rahmen hören willst

Wen wirst du hier treffen: Mitrapper

Das perfekte Accessoire: Runde Sonnenbrille und ein mitwippender Kopf

Hashtags zum Mitnehmen: #040 #hamburgciddy

040 Festival | 25.-26. Juli | Lagerstraße, Sternschanze | Ticket 27,50 | mehr Info

10. Umsonst tanzen auf dem Wutzrock

© Wutzrock | Facebook
© Wutzrock | Facebook

Antikapitalistisch, umsonst und draußen: beim Wutzrock Fetsival steht die Musik im Vordergrund, Kommerz wird ausgeblendet. Der Getränkekauf finanziert das For-Free-Festival und es erwarten euch grandiose Künstler auf der Bühne. Festival mit starker Meinung gegen Rechts!

Du solltest hingehen, wenn: du kein Bock auf Nazis hast

Wen wirst du hier treffen: Festivalgänger mit starker politischer Haltung

Das perfekte Accessoire: Refugees-Welcome Sticker

Hashtags zum Mitnehmen: #wutzrock #nofacism #nazisraus

Wutzrock | 10.-12. August | Eichbaumsee, Allermöhe | Ticket for free| mehr Info

11. Abtanzen auf dem Off the Radar

© Off the Radar Facebook

Zwischen Hamburg und Kiel findet das Off the Radar Festival statt – und es könnte sein, dass ihr niemanden vom Line-Up kennt. Macht aber nichts, nach dem Festival habt ihr garantiert 4-5 neue Lieblingskünstler, versprochen!

Du solltest hingehen, wenn: du Lust auf neue Musik hast

Wen wirst du hier treffen: Menschen mit gutem Musikgeschmack

Das perfekte Accessoire: Shazam zum Festhalten der besten Künstler

Hashtags zum Mitnehmen: #newmusic #offtheradar

Off the Radar Festical | 26.-29. Juli | Ovendorf 4, Negenharrie | Ticket ab 80 Euro | mehr Info

Weiterlesen in Musik
Sags deinen Freunden: