11 Dinge, die Hamburg für Paare zu bieten hat

Ihr kennt es doch alle: Spätestens nach einem Jahr Beziehung gehen einem langsam die Ideen aus, was man gemeinsam so unternehmen kann. Klar, die Pizza beim Lieblingsitaliener geht immer und Kino ist auch nett. Aber beides gehört eher zur Kategorie "Standard", weshalb viele gemeinsame Abende wohl oder übel auf der Couch enden. Das kann natürlich auch mal das Richtige sein – ist auf Dauer aber gähnend langweilig (und durchaus auch Beziehungsgefährdend). Wir haben 11 richtig nice Sachen für euch, die Hamburg für verliebten Pärchen zu bieten hat. Also ihr Kuschelhasen, runter vom Sofa und ab auf's Date!

1. Knutschen an der Elbe

Elbstrand-Camping-Elbecamp-Hamburg
© Doris Hausen | flickr

Jaja, schon klar. Übelst kitschig. Aber stell es dir mal so vor: Du. Dein liebster Mensch. Eine Tüte Süßigkeiten. Arm in Arm, das leise Plätschern der Elbe im Ohr. Die vorbeiziehende Tanker, das Funkeln der Kräne bei Nacht. Ja, immer noch kitschig. Aber eben auch: verdammt schön. Falls das schon zu eurem Standardprogramm gehört, fahrt doch einfach in die Boberger Düne. Da gibt's zwar kein Wasser, aber jede Menge Sand und das Rauschen der Blätter ist ebenso wunderbar.

2. Foodcrawl in eurem Viertel

© Franzi Simon

Immer Pizza Prosciutto und danach Tiramisu zum Teilen beim Stammitaliener – ganz nett, aber auch langweilig. Warum nicht mal was anderes? Schnapp dir deine bessere Hälfte und unternimm einen "Foodcrawl" in eurem Lieblings-Viertel. Heißt: Vorspeise gibt es bei Restaurant A, die Hauptspeise bei Lokal B und den Nachtisch bei Restaurant C. So lernt ihr auch mal neue Sachen kennen, seid gemeinsam unterwegs und testet vielleicht endlich mal den Laden an der Ecke, an dem ihr sonst immer auf dem Weg zum Italiener vorbeilauft.

3

© Das Hamam Gemeinsam Tiefenentspannen im Hamam

Das Hamam ist ein Ort für zwei Arten von Menschen. Die, die es sehr warm mögen und die, die Massagen schätzen, die bisweilen eher an Prügel erinnern. Wer das durchsteht bekommt als Dankeschön einen Rücken, der wochenlang tiefenentspannt ist! Das Plus am Pärchenausflug in's Hamam: Wenn du aus den Armen des haarigen, feuchten, riesigen Mannes, der deine Knochen durchwühlt, zurückkehrst, hast du einen vertrauten feuchten, haarigen Arm, an den du dich ankuscheln kannst.

4. Marktbesuch und gemeinsames Kochen

© Anda Ambrosini

In Hamburg gibt es so viele schöne Märkte: den Isemarkt, Goldbekmarkt oder den Wochenmarkt am Spritzenplatz, um nur einige zu nennen. Also sucht euch ein leckeres Rezept aus dem Netz, schnappt euch euren Einkaufsbeutel und kauft alles frisch auf dem Markt eurer Wahl ein. Denn mit sorgfältig ausgesuchten Produkten und nach einem gemütlichen Bummel macht kochen wirklich Spaß. Jedem. Versprochen!

5

© devil jameson via Unsplash Zusammen abseilen im Kletterwald

Hoch in den Baumwipfeln gemeinsam von Baumkrone zu Baumkrone klettern – mal was anderes als gemeinsam zu Joggen oder im Fitnesstudio zu schwitzen! Der Kletterwald im Hamburger Osten hat für jedes Level den passenden Parcour durch die Bäume: vom leichten Niagara-Trail bis zur schweren Mount-Everest-Nordroute. Gemeinsam den Himalaya bezwingen, das ist doch was!

6. Eckkneipen Hopping

Denkt mal scharf nach, wann wart ihr das letzte Mal als Paar – also nur zu zweit – richtig trinken? Wahrscheinlich ist das schon ein bisschen her. Also lasst euren Freundeskreis mal links liegen und macht eine "romantische" Kneipentour. Denn nach ein bis 18 Bier ist nicht nur knutschen super witzig, ihr redet vielleicht auch mal über Dinge, die euch sonst eher nicht so einfallen. Hier haben wir übrigens die urigsten Gardinenkneipen der Stadt zusammengetragen. Lasset das Saufgelage beginnen!

7

© Ziesel Park Hamburg Panzer-Quad fahren in der Hafen-City

Wusstet ihr, dass man in Hamburg mit einem Panzer-Quad durch die Hafen-City düsen kann? Wir auch nicht. Finden wir aber sehr cool und wollen es unbedingt ganz bald ausprobieren. Der Spaß wird vom Ziesel Park Hamburg angeboten und kostet 20,00 Euro für 15 Minuten wilde Fahrt mit dem Ziesel, so heißt das Panzer-Quad nämlich in echt. Dazu gibt es den kostenlosen Panorama-Blick über den Hafen.

8. Karaoke singen in der Thai Oase

© flora delbien by flickr CC BY 2.0

Egal wie gut oder schlecht jeder von euch singen kann, nichts verbindet wohl mehr als um 3 Uhr nachts betrunken: "You're the one that I want" oder "I will always love you" in's Mikrofon zu schmettern. Romantischer als jeder Liebesbrief. Lässt sich übrigens hervorragend mit Tipp Nr. 6 verbinden!

9

© Lühesand.de Zelten auf Lühesand

Wusstet ihr, dass man nur ein kleines Stück raus aus Hamburg auf einer Elbinsel zelten kann? Geht, nämlich auf Lühesand. Mit dem Rad ist es eine Tour von etwa zwei Stunden, dann werdet ihr von Holger mit der kleinen Fähre vom Festland zur Insel geschippert. Von Autos keine Spur – dafür ganz viel Natur und vor allem Ruhe. Hervorragend für einen kleinen Wochenendtrip, um sich mal vom Trubel der Großstadt zu erholen.

10. Hamburg zu Fuß erkunden

© Clem Onojeghuo via Unsplash

Was wohl am meisten unterschätzt wird: Spaziergänge! Denn wer seine Stadt zu Fuß erkundet, entdeckt viele kleine Dinge, die einem auf dem Rad, mit der Bahn oder im Auto überhaupt nicht auffallen. Also schnapp dir deinen Partner und sucht euch ein Viertel oder eine Gegend in Hamburg aus, die ihr gerne neu entdecken wollt. Hier haben wir für Unentschlossene 11 tolle Spazierwege durch die Stadt.

11
Schwarzlichtviertel-Minigolf-Hamburg

Minigolfen im Schwarzlichtviertel

Wer hat als Kind nicht gerne Minigolf gespielt und dabei dem einen oder anderen Mitspieler einen blauen Fleck oder gar eine Zahnlücke verpasst – versehentlich natürlich. Die Chance dieses Erfolgserlebnis noch einmal haben zu dürfen, bietet das Schwarzlichtviertel. Hier ist es dunkel, die 18 ½ Loch-Bahnen werden nur durch Schwarzlichteffekte sichtbar gemacht, von einer Fantasiewelt gelangst du zur nächsten – perfekt als Date für regnerische Tage.

  • Schwarzlichtviertel
  • Kieler Straße 571, Hamburg
  • Oktober-April: Montag - Donnerstag: 14:00-20:00 Uhr, Freitag: 14:00-23:00 Uhr, Samstag: 10:00-24:00 Uhr, Sonntag: 10:00-20:00 Uhr | Mai - September: Montag - Donnerstag: 14:00-21:00 Uhr, Freitag: 14:00-23:00 Uhr, Samstag: 10:00-01:00 Uhr, Sonntag: 10:00-20:00 Uhr
  • Kinder 9,50 Euro, Erwachsene 10,50 Euro
  • Mehr Info
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!