Singlelicious: Wie wichtig ist der New Year Kiss?

© Franzi simon

Zu Schulzeiten dachte ich: Wenn du in deinen Zwanzigern steckst, dann bist du erwachsen. Eigene Wohnung, geregelter Alltag und ein Freund, als potenziellen Ehemann. Pustekuchen. Aber auch halb so wild. Lieber stolpere ich mit meiner Freundin in der rechten Hand und einem Glas Prosecco in der linken durchs Singledasein. Wer meine Wege kreuzt und welche Geschichten mein Leben schreibt erzähle ich euch in meiner Kolumne „Singlelicious“.

Folge 8: Zwischen Party, Freundschaft und dem Kuss zum neuen Jahr

10, 9, 8, 7…3, 2, 1 und bitte Lippen spitzen und drauf los küssen, was das Zeug hält! Hachja, Silvester kann für Singles schon richtig gemein sein. Aber fangen wir mal ganz von vorne an, nämlich bei den Phasen der Silvesterplanung.

Lasset den Wahnsinn beginnen – Silvester steht vor der Tür

Als Single gilt es an Silvester so viele Tretmienen, wie möglich zu vermeiden. Das beginnt bei der Partyplanung. Eure langjährigen Freunde*innen haben zu einem netten Dinner geladen: Euch erwarten Sekt, Fondue und um null Uhr ein bisschen Knallerei am Altonaer Balkon. Klingt erst einmal verlockend, wüsste man nicht, dass es von Pärchen nur so wimmeln wird und man selbst, während sich um null Uhr alle bei innigem Speichelaustausch ihre Liebe gestehen, nur damit beschäftigt sein wird nicht an die tieffliegende Raketen sein linkes Bein zu verlieren. Eine ziemlich deprimierende Vorstellung.

Das entspannte Pärchensilvester fällt also schonmal flach, außer man möchte sich danach eventuell in den Schlaf weinen. Nun gut, auf die Single-Freundinnen-Crew ist zum Glück immer Verlass. WhatsApp-Gruppe – eröffnet. Plan – ausgeheckt. In darauffolgenden Party-Vorbereitungsgesprächen fallen dann Sätze, wie "Ach komm, wir machen uns das schon richtig nett!" während man sich aufmunternd über die Hand streicht. Ich fühle mich ja in solchen Situationen etwa so: Frisch geschieden, zwei pubertäre Kinder zuhause mit Full-Time Job, den Glauben in die Liebe schon längst aufgegeben und den Kopf so tief im Sand vergraben, dass dieser nie (und ich meine nie) wieder rausgezogen können werden wird, mit dem einfachen Bedürfnis nach einem total netten Abend, der offenlegt, wie deprimierend das eigene Leben doch ist. Ein Glück sind meine Gefühle ziemlich weit von der Realität entfernt.

Gefühle hin oder her – Die Planung steht: Man zwängt sich in viel zu enge Röhrenjeans, schmeißt den Lockenstab an, kramt den besten Lippenstift raus und los geht's zu irgendeiner coolen Party. Mit einmal ist Single sein dann doch schon wieder ganz schön geil.

Ich schippere lieber auf einem Boot durch den Hamburger Hafen, während ich mir Sekt in Massen reinkippe, als zwei Stunden auf dem gleichen trockenen Fleisch beim Fondue rum zu kauen.

Die Gefühle und Dramen einer Silvesternacht

Hat man den Gedanken daran das Jahr als Single zu beenden, erst einmal für ziemlich super befunden, kommt direkt der nächste Dämpfer: Die tatsächliche Silvesternacht. Während laute Musik aus den Boxen dröhnt, der erste Sekt fließt und man sich gegenseitig noch frisiert, lässt man mit der Single-Freundinnnen-Crew das Jahr Revue passieren: Talfahrten und Erfolge, gute und schlechte Männer, Anekdoten über Anekdoten – Vorsätze eher weniger. Ich finde diese Jahresrückblicke immer witzig, auch wenn sich ab und an ein Gefühl von Stagnation bei mir einschleicht.

Was bleibt ist eine Zerrissenheit zwischen: "Eigentlich möchte ich gar keinen Freund, lieber meine Zwanziger genießen und mich selbst für niemanden einschränken" und "Achja, Sonntagsspaziergänge und Händchenhalten wär' schon cool".

Aber: Keine Zeit für falsche Trauer. Lasst uns endlich feiern gehen.

Die Silvesterparty

Für alle (verletzlichen) Silvestersingles habe ich einen kleinen Regelkatalog für die Party zusammengestellt:

  1. Egal, wie süß der Typ ist – ihr seid nicht verliebt, sondern einfach nur emotional verletzlich. Wäre heute nicht Silvester würde er euch nicht die Bohne interessieren. Spätestens Übermorgen habt ihr seinen Namen wieder vergessen. Versprochen.
  2. An Silvester wird niemand abgeschleppt oder wollt ihr euch nächstes Silvester nochmal an einen schlechten One-Night-Stand erinnern? Könnte dann in etwa so klingen: "Ach, letztes Silvester … Das war doch, ach Gott, da hast du doch den einen da mitgenommen." – "PSSSSCCCHT!!!!!"
  3. Trinkt nicht zu viel. Alkohol macht bekanntermaßen unglaublich gefühlsduselig. Solltet ihr also eh' schon nicht ganz im Reinen mit eurem Jahresabschluss sein, lasst es. Alkohol wird es nicht besser machen.
  4. Den Ex-Freund heulend um Gnade zu bitten. Nein. Nein. Nein. Nein. Bitte, bloß nicht! Verliert nicht euer Niveau.

Mit diesen drei Regeln solltet ihr eure Silvesterpartys ohne Totalschaden überleben. Gern geschehen.

Jetzt wird es spannend: 00 Uhr und Happy New Year

Kommen wir zu meiner konkreten Null-Uhr-Planung. Nach etlichen Gläsern Sekt, werde ich meine Freundin fest in meine Arme nehmen, ihr einen dicken Schmatzer geben und so mit ihr ins neue Jahr starten. Bei einem Neujahreskuss geht es nämlich nicht darum, dass ihr zwingend eure*n Partner*in küsst, sondern Menschen, die ihr liebt. Wen könnte man mehr lieben als seine Freunde? Lieber küsse ich die, von denen ich weiß, dass sie auch bis zum nächsten Silvester bleiben, als jemanden von dem ich mir nicht mal sicher bin, ob ich es bis Ostern mit ihm aushalte – oder er mit mir.

Das wiederum bringt mich zu Regel Nummer fünf:

5. Bros before Hoes oder Perle vor Kerle. Nennt es, wie ihr wollt. Aber Liebe ist vielschichtig und eure Freunde sollten immer die Menschen sein, auf die es euch ankommt. Gemeinsam mit ihnen könnt ihr jedes Jahr wuppen und jedes Silvester feiern. Eigentlich könnt ihr um 00 Uhr niemand besseres küssen, als euren besten Freund*in.

In diesem Sinne: Cheers und Happy New Year!

 

Was wäre die Liebe ohne ihre Lieder?

Als würde ich euch nicht schon genug mein Herz in dieser Kolumne ausschütten, bekommt ihr ab dieser Folge noch Musik von mir oben drauf. Pro Folge gibt es ab jetzt ein Lied von mir, was persönliche Bedeutung für mich hat und eine Rolle in der jeweiligen Geschichte spielt.

Sags deinen Freunden: