Diese neuen Restaurants und Cafés solltet ihr im September testen

In diesem Jahr ist es alles andere als selbstverständlich, dass neue Restaurants, Cafés oder Bars eröffnen. Umso schöner ist es zu sehen, dass sich die Hamburger Gastroszene nicht unterkriegen lässt. Im August haben wieder einige tolle neue Läden eröffnet, mit ganz unterschiedlichen Konzepten, die ihr im September unbedingt testen solltet! Das tut nicht nur euren Geschmacksnerven gut, sondern auch unserer vielfältigen Essenskultur in Hamburg. Support your Locals!

© Anna Nguyen

1
Schnörkellos, weltoffen und nordisch: das Heemann

Ihr fragt euch, was man sich unter nordischen Tapas vorstellen soll? Das verraten wir euch: Hier werden qualitativ hochwertige Zutaten aus der Region in kleine Schätze verwandelt. Je nach Hunger könnt ihr entweder mehrere kleine Portionen bestellen, oder wenn es besonders gut schmeckt, auch die große Portion auswählen. Und so landet im Heemann Sauerkirsch-Gazpacho, Ackerbohnen mit Fenchelsalat und gebackenem Petersilienwurzel-Puffer oder Kartoffelbuchteln mit Champignonfüllung auf den Tellern. Viele der Gerichte sind vegan oder vegetarisch, es gibt aber auch Kabeljau oder Havelländer Apfelschwein zu probieren. Der Sonntag heißt hier übrigens "Social Sunday" und kommt mit viel Alkohol daher, genauso mögen wir das!

Herzstück, waswirwirklichlieben
© Anna Nguyen

2
Beste Hausmannskost im Herzstück

Was passiert wenn sich Christian vom ehemaligen Vesper und Hannes von Was Wir Wirklich Lieben zusammentun? Genuss pur! Das Herzstück an der Osterstraße lädt euch zum Frühstück, wie man es aus dem Was Wir Wirklich Lieben kennen, aber auch zum Lunch oder Dinner ein. Unter der Woche bekommt ihr täglich wechselnde Gerichte sowie Klassiker wie ein Wiener Schnitzel, Parmesan Trüffel Pommes oder Steinpilzravioli. Mhhhhh lecker!

© Talika Öztürk

3
Köstliche Tacos bei Saint Pablo's Taco Shop

Vom Food Truck zum kleinen Shop – Saint Pablo's Taco Shop hat es gewagt! In der Stresemannstraße findet ihr hinter wunderschönen bunten Fenstern den kleinen Laden, in dem ihr köstliche, handgemachte Tacos bekommt. Langeweile kommt hier bei zahlreichen Füllungen für die Tacos, Quesadillas und Burritos nicht auf. Und dazu gibt's freshe Drinks und Bier! Achtung: An schönen Tagen kann es hier voll werden, stellt euch also auf Wartezeiten ein.

© Talika Öztürk

4
Levante-Küche im Mirou genießen

In Winterhude findet ihr jetzt ein Restaurant, das so instagrammable ist, dass es alleine schon wegen der Optik einen Besuch wert ist. Puderzarte Töne treffen auf helles Holz und ganz viel Bast. Aber das Mirou am Mühlenkamp sieht nicht nur hübsch aus, es serviert euch auch das Beste aus der Levante-Küche! Knusprige Falafel, Hummus in den verschiedensten Farben, köstliches Sabich, Shawarma und eisgekühltes israelisches Bier. Da vergisst man vor lauter Leckereien sogar das Fotoschießen!

Bistro L'emir
© Anna Nguyen

5
Libanesische Köstlichkeiten im Bistro L'emir

Vielfältige Aromen, Gewürze und Texturen – das macht die libanesische Küche aus. Beirut nennt man nicht umsonst das Paris des Nahen Ostens, denn auch hier wird das Beisammensein bei gutem Essen zelebriert! Mitten in Hamburg findet ihr jetzt auch die Möglichkeit, die köstliche Welt der libanesischen Speisen zu testen. Im L'Emir in Winterhude bekommt ihr mittags wie abends Gerichte wie Fattoush, einen frischen Salat mit Minze und Granatapfeldressing, Makloube (Auberginen mit Zimtreis), Maispourlade in Granatapfel-Kirsch-Thymian-Sauce oder Lachfilet in Limonen-Safran-Sauce serviert. Perfekt zum Probieren und Teilen: die Mazza-Schälchen!

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal. 

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Zurück zur Startseite