Alltagsvergnügen: Der Eierautomat

© Lilly Siewert

In Hamburg gibt es noch glückliche Hühner: Im weißen Federgewand läuft das glückliche Federvieh über grüne Wiesen und legt seine Eier im ökologisch korrekten Fachwerk-Hühnerstall. Genau diese glücklichen Eier von den glücklichen Hühnern bekommt ihr dann hier: im Eierautomaten.

Ich wollt', ich wär' ein Huhn,
ich hätt' nicht viel zu tun,
ich legte vormittags ein Ei und abends wär' ich frei.

Seht ihr hinter der Scheibe des Automaten Eier liegen, werfet 2,00 Euro ein und nehmet euch sechs frische Eier - so einfach ist das Prinzip. Das scheint so gut zu laufen, dass der Automat auf unserem Bild schon wieder leer ist. Oder unsere Autorin einfach zu früh aufgestanden ist.

Eierautomat-Ottensen-Hühnerhof-Motte-Hamburg

Der Eierautomat gehört übrigens zum MOTTE-Hühnerhof und ist schon seit 30 Jahren fester Bestandteil Ottensens. Während die Anwohner den Hof erst für einen Aprilscherz hielten, haben sie sich in den 90er Jahren für seine Erhaltung eingesetzt: Die Fläche sollte nämlich bebaut, die Hühner auf einer Restfläche untergebracht werden. Viele Unterstützer haben dann die Finanzbehörde in die Knie gezwungen und die Hühner konnten bleiben. Gut so.

IMG_1165

Motte-Hühnerhof | Eulenstraße 43 | 2,00 Euro


Bilder: Lilly Siewert

Weiterlesen in Stadt