11 tolle Läden, bei denen ihr leckere italienische Pasta bekommt

Pizza, Pasta & Amore – das ist unser Lebensmotto! Was gibt es besseres, als eine ehrliche Portion Spaghetti Bolognese oder traumhaft cremig gefüllte Tortellini? Nicht viel! Pasta macht glücklich. Und glücklich zu sein macht Spaß, deshalb präsentieren wir euch hier und heute 11 tolle Hamburger Läden für leckere Pasta:

© Franzi Simon

1
Pasta, Pizza und pompösen Style im Edmondo genießen

Wo früher die Kassenhalle der Hypothekenbank Hamburg war, ist jetzt das Edmondo zu Hause und scheint einem Wes-Anderson-Film entsprungen zu sein. Samt in satten Tönen kleidet die Bänke, Stühle, Hocker und sogar Wände der großen Halle. Über der Bar hängt eine Discokugel, der Marmortresen ist beleuchtet! Fünf Meter hoch reihen sich in Regalen tausende Spirituosen aneinander. Bei dieser Design-Pracht könnte man fast das Essen vergessen, dabei ist das verdammt gut. Es gibt geniale Trüffelpasta aus dem Pecorinolaib, herrliche neapolitanische Pizzen, butterweiche Burrata, Austern und zum Abschluss verschiedene Dolci und einen Limoncello. Aprops Drinks: Die sind hier auch wirklich gut, zum Beispiel der Big Mamma oder der Espresso Martini.

  • Edmondo Hohe Bleichen 17, 20354 Hamburg
  • Montag – Donnerstag: 12–14 und 17.30–21.30 Uhr, Freitag – Samstag: 11.45–14.30 und 17.30–22 Uhr, Sonntag: 11.45–14.30 und 17.30–21.30 Uhr
© Pane e Tulipani

2
Pastavariationen und beste italienische Fleischgerichte bestellen im Pane e Tulipani

Schon bei dem Gedanken an die Linguine mit Parmesan und Trüffeln läuft uns in der Redaktion das Wasser im Mund zusammen. Denn die sind im hübschen Pane e Tulipani einfach grandios! Aber auch die anderen Gerichte auf der Karte können sich durchaus sehen lassen: Fisch, Fleisch und Pasta in vielen frischen Variationen – Pizza sucht man hier allerdings vergeblich. Braucht es aber auch nicht, bei den fantastischen Kompositionen! Die gemütliche Atmosphäre macht das Restaurant zu einem optimalen Date-Spot.

© Lisa Greis

3
Spaghetti und Tortellini made by Nonna kosten im Pasta Autentica

Jill, die ihr sicherlich schon vom Pizzamekka in der Schanze kennt, hatte ein mächtiges Problem. Ihr schöner Pizzaofen fing Feuer und stand deshalb erst mal still. Blöd natürlich, wenn allerlei hungrige Hamburger*innen vor der Tür stehen. Aber wie praktisch, dass die italienische Mutter eines Mitarbeiters eine Idee hatte. Gemeinsam stellten die beiden in Handarbeit Pasta her. Und die kam so gut an, dass ihr in der Neustadt auf schnuckeligen 30 Quadratmetern jetzt immer handgemachte Spaghetti, Tortellini und Ravioli bekommt. Füllungen und Soßen wechseln je nach Saison. Manche Unglücke stellen sich dann doch als größter Glücksfall heraus!

© Lisa Greis

4
Vegetarische Pizza und Trüffelpasta schnabullieren im Carino an der Alster

Vegetarische Italiener gibt es in Hamburg nicht viele. Einer hat uns bei unserem Besuch komplett umgehauen. Vor allem mit der frischen und saisonalen Küche, aber auch mit dem Ambiente, denn man sitzt nahe der Alster entweder schön im Inneren oder im Freien auf der großen Terrasse im Innenhof. Neben der richtig guten Pizza, bei der uns überhaupt keine tierischen Produkte gefehlt haben, hat uns die Trüffelpasta absolut von den hübschen Basthöckern gehauen! Unbedingt probieren!

© Lisa Geis

5
Pizza und Pasta wie in Neapel schlemmen bei der L'Antica Pizzeria Da Michele

Ihr wollt Pizza essen wie Julia Roberts in Eat, Pray & Love? Dann ab in die L'Antica Pizzeria Da Michele in Ottensen! Deren Schwester-Restaurant in Neapel ist nämlich der Drehort der berühmten Pizza-Szene aus dem Hollywoodstreifen. Die köstliche neapolitanische Pizza ist hier so riesig, dass der Teller unter ihr nicht mehr sichtbar ist. Es gibt sie in veganer Ausführung, mit Burrata oder italienischer Salami. Franzis absoluter Favorit im Da Michele ist die Pizza Classica Margherita mit doppelter Portion Mozzarella. Und zum Herunterspülen serviert die Bar italienische Weine und beste Negronis. Außerdem toll: (Trüffel-)Pasta, die so lecker ist, dass man am liebsten zwei Hauptspeisen essen würde...

© Tagliere e Vino

6
Reich beladene Bretter und italienische Aperitifs bei Tagliere e Vino bestellen

Echte Aperitivo-Kultur mitten in Hamburg? Bekommt ihr bei Tagliere e Vino direkt am Rathaus! "Tagliere", das bedeutet stumpf übersetzt "Brett". Und auf diesen Brettern wandern Burrata, Antipasti, bester Parmaschinken, dicke Oliven, eingelegte Tomaten, frisches Brot und herzhafter Käse als Aperitivo-Platten auf euren Tisch. Passend dazu gibt es frische Pasta und auch vegetarische und vegane Antipasti. Und jetzt Ohren gespitzt: an jedem 1. Donnerstag im Monat bekommt ihr bei Tagliere e Vino einen Aperol Spritz für fünf Euro! Kann uns mal jemand kneifen?

© Franzi Simon

7
Pasta only verputzen im Il Vagabondo

Der gemütliche Italiener Il Vagabondo in Ottensen ist immer gerappelt voll – ohne Reservierung geht hier nichts. Wer Lust auf richtig authentische italienische Köstlichkeiten hat, wird hier vor Freude aufjauchzen. Pizza gibt es nicht, dafür die wohl besten Nudeln mit Lachs der Stadt – und das will in einer Hafenstadt schon etwas heißen! Die Zutaten sind immer frisch und an Pastasoße wird hier nie gespart. Faire Preise, leckerer Wein und eine herzliche Atmosphäre – ein Garant für einen guten Abend mit Italo-Comfort-Food vom Feinsten.

© Martyna Rieck

8
Fantastische Trüffelpasta im Gallo Nero serviert bekommen

Eine italienische Institution, mit eigenem Delikatessen-Imperium und vielen separaten Räumen für optimale Privatsphäre, ist das Gallo Nero. Hier trifft man nicht nur die halbe Nachbarschaft, auch Prominente und vor allem gebürtige Italiener*innen, was immer ein Zeichen von authentischem Essen ist. Auf der Karte findet man neben einer Trüffelpasta, die uns in unseren Träumen verfolgt, zudem den Klassiker Vitello Tonato in wirklich perfekter Zubereitung. Wie das möglich ist? Die Küche bezieht fast alle ihre Zutaten aus dem sonnigen Heimatland und das schmeckt man einfach. Schneller kommt man in Hamburg nicht nach Italien.

© Franzi Simon

9
Pasta für unter elf Euro essen und italienisch shoppen bei Andronaco

Italienfans aufgepasst: Wenn ihr das Land der Pizza und Pasta übertrieben doll vermisst, empfehlen wir euch einen Besuch im Andronaco in Bahrenfeld, denn hier bekommt ihr super authentische Küche zu superfairen Preisen. In dem italienischen Bistro gibt es an der Essensausgabe leckere Antipasti, Pizza aus dem Holzofen (z.B. Champignon und Mozzarella für 8,90 Euro), wechselnde Fisch und Fleischgerichte, Pasta des Tages (z.B. Arrabiata) für 5,90 Euro und Nachspeisen wie Tiramisu oder Panna Cotta. Nach der Stärkung können in dem gut sortierten Supermarkt, der mit zum Andronaco gehört, italienische Spezialitäten und Weine geshoppt werden.

© Lisa Greis

10
Zum Lunch nach Sizilien reisen im Crispi in Ottensen

Beim Lunch bei Crispi haben wir unsere Kollegin Lisa beinahe an ein Risotto verloren, so lecker hat es ihr geschmeckt! Nur mit großer Überzeugung haben wir sie von dem Tisch mit all den weiteren, authentisch italienischen Köstlichkeiten wegbekommen. Bei Salat mit Burrata, Gnocchi mit Pesto und klassischer Bolognese, die schmeckt, als hätte sie eine italienische Nonna stundenlang langsam köcheln lassen, ist das aber echt kein Wunder. Kommt am besten zum Lunch und bringt ein wenig Zeit mit, denn der Ansturm auf die Köstlichkeiten und Dolcis ist manchmal enorm. Abends kosten die Speisen von der Wochenkarte etwas mehr, die Stimmung ist aber genauso ausgelassen!
© I Vigneri

11
High class italienisch essen im I Vigneri

Das I Vigneri ist definitiv auf der schickeren und somit etwas teureren Seite Hamburgs angesiedelt. Helle Räume, stylishe Kronleuchter und weißes Tischtuch sorgen für einen schönen Abend und die Karte voller Köstlichkeiten macht einem die Entscheidung schwer. Nimmt man nun Calamaretti auf frischem Mangold oder doch lieber die hausgemachten Raviolioni mit Zucchini und Scampi?! Schmecken wird euch beides ganz wunderbar! Ein Laden, in den es sich zu einem besonderen Anlass auszugehen lohnt.

Amore Mio

11 Läden, in denen ihr fantastische neapolitanische Pizza bekommt
Diese Pizza hat es tatsächlich geschafft, UNESCO-Weltkulturerbe zu werden! Auch in Hamburg findet ihr richtig gute neapolitanische Pizza.
Weiterlesen
11 Orte in Hamburg, an denen man sich wie in Italien fühlt
Giovanni Zarrella gefällt dieser Artikel auf jeden Fall. Denn Dolce Vita ist in unserem schönen Hamburg voll drin – hier gehts zum Kurzurlaub.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Zurück zur Startseite