Mit Verhüllung: Wir suchen Hamburgs schönste Mundschutzmaske

© Goldeimer

Wer hätte das gedacht: Das Frühlingsaccessoire 2020 ist keine Cateye-Sonnenbrille, keine Hip Bag und auch keine Handykette. Nein, jetzt tragen wir eben Mundschutzmasken. Während die einen noch ihren alten Schal umfunktionieren, nähen andere schon fleißig an stylischeren Varianten. Wie zum Beispiel unsere Freunde von Goldeimer, deren Kernkompetenz eigentlich in einem anderen – aktuell auch sehr beliebten – Produkt liegt: Klopapier. Soziales Klopapier um genau zu sein, denn die Gewinne der Firma gehen direkt in Aufklärungsarbeit und Sanitärprojekte von Viva con Agua und der Welthungerhilfe.

Nun produzieren sie im Hamburger Heimathafen eben auch Stoffmasken, die ihr online bestellen könnt und mit deren Erlösen sie den Corona Nothilfefonds der Welthungerhilfe unterstützen. Und weil wir das so gut und wichtig finden und uns gefreut haben, dass die Goldeimer-Gang auch lässige Motive für ihre Masken ausgewählt hat, dachten wir uns: Hey, wir wollen auch! Leider liegen unsere kreativen Skills eher beim Texten, weswegen nun ihr gefragt seid. Wir suchen die lustigsten, stylischsten, tiefgründigsten oder einfach schönsten Motive für eine Mit Vergnügen Edition der Stoffmasken!

Mit Vergnügen sucht die super Mundschutzmaske

© Goldeimer

Also los gehts:

1. Denkt euch ein Motiv passend zu Hamburg aus!
2. Zieht euch die Vorlage hier aus dem Artikel
3. Druckt sie aus und bemalt sie oder
4. Nutzt eure digitalen Skills um die Maske zu designen!
5. Weil Siebdruck: Wählt bitte ein einfarbiges Motiv!
6. Schickt uns euren Entwurf an [email protected] oder direkt auf Instagram per Direct Message.
7. Wir wählen die Top 11.
8. Ihr könnt abstimmen, welches Motiv euer Favorit ist.
9. Unsere Freunde von Goldeimer drucken das Gewinner-Motiv und ihr könnt sie gewinnen.
10. Bestellt in der Zwischenzeit eine Goldeimer-Maske und supportet damit den guten Zweck!
11. Viel Vergnügen!

Goldeimer

Bitte beachtet dabei, dass die Studienlage zur Schutzfunktion einer Baumwoll-Maske nicht eindeutig ist. Was man festhalten kann: Durch das Tragen könnt ihr vor allem Menschen in eurer Umgebung schützen. Speicheltropfen, die Krankheitserreger beinhalten können und beim Sprechen oder Niesen in die Umgebung gelangen, bleiben zu einem großen Teil in der Maske hängen. Außerdem können Masken dazu beitragen, dass ihr euch nicht so häufig ins Gesicht fasst und dadurch die Gefahr Schmierinfektionen verringern. Nicht vergessen: Regelmäßig wechseln und heiß waschen!

Sags deinen Freunden: