Hier könnt ihr in Hamburg aktuell Kleidung spenden

Jetzt, wo viele Aktivitäten wegfallen, verbringen wir alle in unserer Freizeit viel Zeit zuhause. Der eine putzt sich daher jetzt quer durch alle Räume, die andere räumt mal wieder den Kleiderschrank auf und schaut, von welchen Teilen man sich verabschieden kann. Und für genau diese Teile möchte man ja eine möglichst sinnvolle Verwendung finden. So einfach ist das in der aktuellen Lage gar nicht. Wir haben ein paar Tipps, wo ihr jetzt gerade eure Kleidung spenden könnt.

Kleiderspenden zur Kleiderkammer Lutherkirche bringen

© Facebook: Flüchtlingshilfe Luthergemeine Bahrenfeld

Die Luthergemeinde Hamburg unterstützt Geflüchtete in der nahe gelegenen Erstaufnahmeeinrichtung. Die Kleiderkammer bietet zudem Kapazität für Hygieneartikel, Spielzeug und sogar Fahrräder und Buggies. Spenden können dienstags von 09.30-16.00 Uhr sowie mittwochs und donnerstags von 09.30 18.00 Uhr abgegeben werden. Besonders gebraucht sind: gut erhaltene Kinderwagen, saisonal passende Kleidung für die ganze Familie, Schuhe, Handtücher und Küchenartikel.

Jeden Tag eine gute Tat im Oxfam

© Oxfam | Bernd Willecke

In Oxfam-Läden werden gespendete Sachen von ehrenamtlichen  Mitarbeitern verkauft – die Spenden gehen gesammelt an eigene Projekte gegen Armut in Entwicklungsländern. In Hamburg gibt es drei Oxfam-Geschäfte, die sich in Wandsbek, Ottensen und Hoheluft befinden. Am besten ruft du im Shop in deiner Nähe davor kurz an und gibst dann deine Spenden direkt im Laden ab. Hier gibt es mehr Infos.

Ev. Stiftung Alsterdorf

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Bei der Alsterspende verarbeiten Menschen mit Behinderungen Bekleidung, Schuhe, Bücher und vieles mehr. In einem kleinen Second-Hand-Laden werden diese Produkte dann verkauft. Die Erlöse dabei gehen direkt in die Arbeit für Menschen mit Behinderung. Eure Sachspenden könnt ihr in der Dorothea-Kasten-Str. 1 vorbeibringen.

Stilbruch

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Bei Stilbruch werden Dinge vor dem Abfall gerettet! Sachspenden werden hier jederzeit gern entgegen genommen: von Kleidung, über Möbel bis hin zu Büchern – fahrt einfach vorbei und bringt eure gut erhaltenen Sachen vorbei und bummelt selbst etwas im Laden herum.

Gut erhaltenen Hausrat und Klamotten bei der Kleiderkammer der Caritas abgeben

© by Annie Spratt on Unsplash

Bettwäsche, Handtücher und Schuhe sind neben gut erhaltener Winterkleidung die wichtigsten Dinge, die die Caritas Hamburg für Bedürftige sammelt. In der Danziger Straße 66 - in der Nähe der Langen Reihe - findet ihr eure Anlaufstelle, um nicht mehr gebrauchte Winterkleidung loszuwerden. Spenden abgeben könnt ihr montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr und am Freitag von 8:00 bis 12.00 Uhr an der Pforte. Möbel, Elektrogeräte und Matratzen können leider nicht angenommen werden.

Sags deinen Freunden: