Dienstag, 14.01. Song Slam – Haus 73

© Lisanne Vernunft

Na klar, Poetry Slam ist mittlerweile allen ein Begriff: Einige Künstler*innen präsentieren an einem Abend Texte, die sie selbst verfasst haben. Das Publikum stimmt dann darüber ab, welche Darbietung ihnen am besten gefallen hat. Aber diese feuchtfröhliche Form der Unterhaltung gibt es jetzt auch auf musikalischer Ebene. Beim Song Slam im Haus 73 (präsentiert von Kampf der Künste) treten am Dienstag einige Sänger*innen und Musiker*innen auf und präsentieren ihre selbstgeschrieben (!) Songs.

Du solltest hingehen, wenn: du Lust auf gute (und interessante) Musik hast.

Wen wirst du hier treffen: Profis und Anfänger*innen.

Das perfekte Accessoire: Snacks und Bier.

Hashtags zum Mitnehmen: #SongSlam #Haus73 #BeCreative

Haus 73

Schulterblatt 73, Hamburg
Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr | 6 Euro | Mehr Info

Weiterlesen in Mehr
Sags deinen Freunden: