Lebe lieber nachhaltig: Nachhaltig Schenken

Grüner und verantwortungsbewusster Schenken an Weihnachten? Gar kein Problem mit unseren elf vergnüglichen Tipps für außergewöhnliche und tolle Geschenke mit gute Laune Garantie und richtig gutem Gewissen!

1. Adventskalender mit Saaten (zero waste)

Gilt als verfrühtes Weihnachtsgeschenk: ein Adventskalender mit Bio-Saatgut alter Sorten. Mit dabei 24 verschiedene Samensorten ausgesuchter Raritäten aus 'Omas Garten': Blumen von Blauem Waldmeister, eine Essbare Blüten-Mischung und sogar eine Elfengarten-Mischung. An Gemüse findet ihr Rote Bete Chioggia, Bunte Möhren-Mischung, Winterkresse oder Hirschhornsalat in dem wortwörtlich grünen Kalender versteckt. Und zu guter Letzt leckere Kräuter wie Salbei, Dill, Borretsch, Baldrian oder rotblättriger Basilikum. Kostenfaktor: 33 Euro.

2. Copper, Baby

© Cooper Bottles

Passend zum Verwendungszweck derzeit in aller Munde – zumindest in der Yogi- und Ayurveda-Szene: Kupferflaschen. Die Flaschen werden von kleinen, familiengeführten Werkstätten in Indien handgefertigt. Es heißt, das Kupferwasser gleiche den pH-Wert des Körpers aus, sei antibakteriell und sowieso gesund. Lecker ist es auf jeden Fall. Die Flaschen bestehen zu über 97 Prozent aus reinem Kupfer und sind TÜV geprüft. Gibt’s online bei oder bei Werte Freunde für ungefähr 30 Euro.

3. Luxus untenrum

Es darf ein bisschen opulenter sein? Dann lege ich euch die unheimlich schönen Schuhe von Beyond Skin ans Herz. Traumhafte Designerschuhe, aber vegan, nachhaltig und in Europa fair produziert. Eine richtig große Auswahl an Mary Janes, Boots, High Heels, Kitten Heels sorgen für wummernde Herzen. Jedes Paar besteht aus 100 Prozent recyceltem Kunstleder und ist mit einer pflanzlichen Polymerbeschichtung gefüttert. Die Verpackungen sind recycelt oder recycelbar. Große Schuhliebe!

4. Kuschelig? Kushel!

© Kushel Pressematerial

Bademäntel sind doch ein wunderbares Weihnachts-Wohlfühlgeschenk! Immerhin ist die Winterzeit prädestiniert für Sauna- und Thermenbesuche. Und nichts fühlt sich nach der abkühlenden Dusche so gut an wie ein kuschliger Bademantel. Kushel laut eigenen Aussagen die erste klima-und ressourcenpositive Textilmarke der Welt. Für jedes verkaufte Handtuch werden zwei Bäume gepflanzt. Zusätzlich kompensieren sie die CO2-Emissionen und den Frischwasserverbrauch der Produktion durch die Finanzierung von Ausgleichsprojekten!

5. Cocktailshaker Bambus

© Bam Bam Pressematerial

Richtig schick und richtig nachhaltig ist der Bamboo Shaker. Ursprünglich für den professionellen Barbetrieb gedacht, mixt er auch zu Hause perfekte Feierabend-Drinks. Erfinder Mario kam auf einer Südostasienreise erstmals auf die Idee, den schnellwachsenden Bambus als Produkt-Material zu verwenden. Seine Barware-Linie umfasst neben dem Shaker auch Stirrer und Strohhalme aus nachhaltig angebautem Bambus.

6. Zeit

Jetzt geht es ans Eingemachte. Wie wäre denn mal ein ganz individuelles Geschenk: Quality Time? Das kann man wahlweise den Freunden, Geschwistern und auch Eltern schenken. Ob kleine Wanderung rund um Hamburg, gemeinsames Kochen, ein Museumsbesuch – gerade in und um Hamburg mangelt es nicht an Möglichkeiten. Das ist quasi nachhaltig im Quadrat und muss nicht viel kosten!

7. Geschenke finden bei Mit Ecken und Kanten

Ein wirklich wunderbarer Onlineshop mit vielen kleinen und großen Schätzen, die sonst den Weg ins Nirwana gefunden hätten. Denn auch nachhaltige Produkte werden oftmals aufgrund kleinerer Schönheitsfehler, einer veränderten Rezeptur oder einer neuen Saison aussortiert und im schlimmsten Fall zerschreddert. In diesem wunderbaren Onlineshop findet man daher Produkte, die wegen ihres Nicht-Perfekt-Seins im Shop günstiger angeboten. Im Schnitt spart man so um die 40-50 Prozent! Da ist dann bestimmt auch ein Geschenk für sich selbst drin. Ehrlich Textil, Hey Soho oder Melawear sind nur einige der tollen, hier vertretenen Marken. Hier geht's zum Shop.

8. Sternenhimmel

Von Renna Deluxe gibt es wunderschön bestickte Sternzeichen – aus alten Stoffresten und in handgefertigt in Wiesbaden. Die Sternzeichen sind in glänzendem Gold auf schwarzen Stoff gestickt und das ganze Sternbild gerahmt in einen Stickrahmen aus Holz. Der Stoff ist in Handarbeit weiß gesprenkelt – hierdurch ist jedes Stück Sternenhimmel individuell und ein jedes Stickrahmen-Bild ein Unikat. Sooooo schön!

9. Einfach himmlisch gesund!

Die wunderbare Lynn von heavenlynnhealthy legt jetzt schon ihr zweites Buch vor – wow! Zwar ist es erst ab Februar im Handel erhältlich, aber hier könnt ihr euch schon bald einen Gutschein downloaden und ihn verschenken. Lynn ist nachhaltige Ernährung besonders wichtig, aber sie bloggt auch über Nachhaltigkeit außerhalb der Küche. Für alle Fans von tollem Essen ohne Reue!

10. Support your local Dealer – Krimskrams in der B-Lage

© Anna Nguyen

In der B-Lage gibt es Kleinigkeiten und Großartiges für den kompletten Freundeskreis. Franzbrötchen-Socken, Schmuck von Après-Ski Barcelona oder einen schönen Saisonkalender von Kupferstecher Art – hier werdet ihr garantiert auch noch auf den letzten Drücker fündig.

11. Ski & Snowboard selber bauen

©Björn Köcher

Gut, für dieses Geschenk muss man etwas tiefer in die Tasche greifen oder mit Freunden und Familie zusammenlegen. Dafür kommt aber definitiv was wirklich Einzigartiges dabei raus. In der Hamburger „Craftski & Boards“-Werkstatt von Steffen kann man sich aus FSC zertifiziertem Holz und Furnier während eines kurzweiligen Wochenend-Workshops Ski und Snowboards mit ganz individuellem Shape und Design bauen.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: