Clean out your closet – den Neujahrsputz mit etwas Gutem verbinden

Habt ihr in letzter Zeit mal auf's Thermometer geschaut? Letzte Woche hatte es tatsächlich -5 Grad und alter Falter haben wir gefroren. Selten haben wir uns so sehr über unsere Thermounterwäsche gefreut. Worüber wir uns freuen ist aber keinesfalls selbstverständlich. Gerade die Menschen, die keinen festen Wohnsitz haben, haben es zu dieser Jahreszeit und bei den Temperaturen noch schwerer als sonst schon. Deswegen wollen wir euch hier auf auf eine super gute Veranstaltung am Samstag, den 12.01. hinweisen, wo ihr eure alten, zu kleinen oder einfach nicht mehr geliebten Wintersachen oder Hygieneartikel spenden könnt.

Beim Clean-Out-Your-Closet laden die Schauspielerin Jenny und Sozialarbeitsstudentin Naima am Samstag, den 12.01. ab 10 Uhr ins Laundrette in Ottensen ein. Dort sammeln sie Kleidung und Outdoorgear für Obdachlose in Hamburg um den Bedürftigen zu helfen. Die Veranstaltung ist vollständig selbst organisiert und zu hundert Prozent non-Profit, das heißt das tatsächlich nur Sachspenden gesammelt werden. Die Spenden werden nach der Aktion an die Alimaus, den Mitternachtsbus, dem Café Sonnenschein und der Bahnhofsmission gespendet.

Gesucht wird:

Kleidung:
- Jacken
- Pullover
- Socken
- Schuhe
- Schals
- Handschuhe
- Mützen
- Hosen
- Unterwäsche

Hygieneartikel:
- Tampons
- Binden
- Zahnbürsten
- Zahnpasta
- Waschzeug
- Rasierer
- Pflaster
- Kondome
- Creme
- Desinfektionsmittel

Weiteres:
- Decken
- Kissen
- Schlafsäcke
- Isomatten
- Trinkflaschen
- Jutebeutel

Also werft nochmal einen Blick in euren Kleider- oder Badezimmerschrank, ins Kellerabteil oder auf den Dachboden, ob sich da nicht noch ein paar Dinge finden, die andere Menschen besser gebrauchen können als ihr. Damit habt ihr gleich einen Teil eures Neujahrsputzes erledigt und könnt etwas richtig Gutes und Menschen vor dieser grausamen Kälte schützen.

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: