11 Restaurants mit fantastischem Ausblick in Hamburg

Wir wissen alle: Das Auge isst mit! Hier ist das nicht nur auf die Optik der Gerichte bezogen, sondern auch auf den atemberaubenden Blick, den man vom Lokal aus hat. Ob schön im Grünen auf's Wasser, auf den Hafen oder von hoch hoben. Hier bekommt ihr neben der tollen Aussicht auch noch leckeres Essen. Wenn das mal nicht genug Argumente für einen Besuch sind! Hier kommen sie: elf tolle Restaurants mit einer tollen Aussicht!

© Andreas Baur

1
Edle Weine trinken im Dock13

Ob ein kühles Helles an der Bierzeltgarnitur wegschlürfen oder im Loungebereich mit gemütlichen Polstermöbeln sich den ein oder anderen Drink gönnen: Das Dock 13 hat für alle Geschmäcker was dabei. Vom Blick auf den Hafen ganz zu schweigen, bekommt ihr hier nicht nur einen klischeehaftesten, aber wunderschönen Blick aufs Hamburger Nass. Zu futtern gibt es Leckereien aus dem Meer vom direkt angrenzenden und dazugehörenden Alten Lotsenhaus!

  • Dock 13 Övelgönne 13
  • Montag - Sonntag: 13:00-23:00 Uhr (nur bei sonnigen Wetter)
© Andreas Baur

2
geschlossen! Elbblick an der Elbchaussee im Elv Restaurant

Die Karte des Elv Restaurants hat so einige Schätze zu bieten: Steinpilzravioli mit Parmesan, Dorade im Ganzen gegrillt mit geschmorten Cherrytomaten oder Hamburger Rote Grütze? Die Küche kann so einiges. Preislich ist das Elv Restaurant kein Schnäppchen, überzeugt dafür mit großartigem Geschmack. Doch das Beste zum Schluss: Das Restaurant liegt direkt an der Elbe und bietet einen tollen Blick auf Finkenwerder – am besten mit 'nem Aperol Spritz oder einen anderen Drink in der Hand.

© Alexandra Brucker

3
Einen grandiosen Blick über die Stadt bei leckerem Kaffee und Kuchen im Vju im Energiebunker genießen

Ein Grund für einen kleinen Ausflug auf die andere Seite der Elbe ist das schöne Wilhelmsburg. Neben dem igs Gelände und einem spannenden Stadtteil ist das Café Vju im Energiebunker ein absolutes HIGH-light (Achtung Wortwitz). Ganz weit oben mit Blick über Willy-Town und bis drüben nach Hamburg-City darf man großartigen Kaffee oder Kuchen und Torten aus der Backstube des Cafè Schmidt genießen.

© Franzi Simon

4
Bretonische Crêpes und Galettes im Ti Breizh verspeisen

Dieses Haus ist eine einzigartige Mischung aus Café, Boutique und Ausstellungsraum. Ti Breizhs Lage am Nikolaifleet eignet sich ausgezeichnet, um alle Facetten der Bretagne kennenzulernen. Großräumig und maritim eingerichtet, sitzt man hier richtig schön und kann sich von den Künsten der hauseigenen Crêperie verwöhnen lassen. Die Galettes bestehen klassischerweise aus Buchweizenmehl und sind auch ohne Käse bestellbar.

© Isabel Rauhut

5
Krabbenbrötchen essen in der Brücke 10

Dauerbrenner – ob im Winter oder Sommer. Sowohl Tourist*innen, als auch Einheimische schätzen die frischen Fischbrötchen hier gleichermaßen. Anstellen und mal ein bisschen länger warten lohnt sich, wirklich! Als Special gibt es hier sprühende Gischt und kreischende Möwen zum Brötchen, denn die Brücke 10 liegt direkt am Wasser. Hier gibt es alles, was das Fischherz begehrt und das vielleicht beste Krabbenbrötchen Hamburgs.

© Franzi Simon

6
Levante-Küche mit Hafenblick in der Salt & Silver Zentrale genießen

Während ihr den Sonnenaufgang hinter den Palmen des Park Fiction beobachtet, verwöhnt euch das Team vom Salt & Silver mit Mezze, die von ihren Reisen durch die ganze Welt erzählen. Auf dem Rückweg hatten sie nicht nur ganz viel Inspiration im Gepäck, sondern auch außergewöhnliche Zutaten. Am besten geht ihr mit einer Gruppe in die Salt & Silver Zentrale, bestellt einmal die Karte rauf und runter und teilt Ceviche im Levante-Style, Baba Ganoush und genialen Hummus. Getoppt wird der leckere Abend von den sehr guten Drinks.

© Andreas Baur

7
Pizza und Bier im TurTur in Wilhelmsburg verdrücken

Ein wahres Unikat südlich der Norderelbe: Das TurTur serviert euch in gemütlicher Atmosphäre feinste Pizzen aus dem Steinofen. Dazu gibt es Drinks und immer mal wieder lustige Veranstaltungen wie ein Tischtennisturnier oder Live-Musik von lokalen DJs. Der Außenbereich ist außerdem ein Träumchen, hat Biergarten-Charakter und lädt zum Sonne genießen am Veringkanal ein.

© David Hessler

8
Tapas an der Alster essen auf der Spanischen Treppe

Gebratene Chorizos, frisches Brot mit kräftiger Aioli und frische Oliven: Auf der Spanischen Treppe fühlt man sich fast wie in Barcelona. Wäre da nicht dieser fantastische Sitzplatz direkt am Alsterfleet und mit perfektem Blick auf die Außenalster und den Fernsehturm. Ein Glas Wein zu den Tapas und Hamburg fühlt sich für einen Moment an wie Spanien.

Süllberg
© Mathoias Kröning

9
Auf dem Süllberg im Biergarten über die Elbe blicken

Wer sich nach kalten Drinks, saisonalen Speise-Specials und einem herrlichen Ausblick über die Elbe sehnt, sollte den Weg nach Blankenese auf sich nehmen und auf den Süllberg zum Biergarten fahren. Auf 75 Metern Höhe könnt ihr hier sogar bis ins Alte Land und ins Naturschutzgebiet Neßsand gucken. Außerdem seht ihr Flugzeuge vom Airbus-Werk abheben und landen sowie kleine und große Schiffe über die Elbe schippern. Mehr Biergartenfeeling kombiniert mit hanseatischer Gemütlichkeit und Aussicht bekommt ihr in Hamburg nicht!

© Franzi Simon

10
Bestes vom Grill bestellen und Day Drinkig betreiben im Chapeau Geschlossen

Wenn das mal keine schöne Lage ist – direkt am Goldbekkanal gelegen, nahe dem Rondeelteich und der Außenalster befindet sich das Chapeau. Abends gibt es neben saftigem Entrecôte und Spare Ribs auch selbstgemachte Nudeln oder Moules Frites. Die Abendkarte stellt dazu eine kleine Auswahl an Burger-Variationen bereit — mit einem Dessert oder dem hausgemachten Bloody Mary kann das Mahl abgerundet werden. Spannend: Daytime Drinking ist hier äußerst gern gesehen!

© Franzi Simon

11
Ein Bier rausholen aus der verwunschenen Alsterperle

Früher ein Klohäuschen – jetzt ein beliebter Rastplatz für Spaziergänger*innen, Jogger*innen und die Bewohner*innen der nahegelegenen Alstervillen. In der Alsterperle lässt es sich im Winter wunderbar aufwärmen bei einer heißen Erbsensuppe oder einem Kaffee mit Kuchen. Im Sommer holt man sich am besten ein kühles Bier oder einen Aperol Spritz raus und genießt direkt am Wasser die Frische unter den Bäumen. Die Preise für die kleinen Snacks sind absolut fair, denn der Ausblick aus dem gemütlichen, etwas verwunschenen Häuschen ist grandios!

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Zurück zur Startseite