11 Orte, an denen ihr herzhaften Flammkuchen bekommt

Zum gemeinsamen Teilen vorweg oder als Hauptspeise ganz alleine – wir lieben Flammkuchen! Ursprünglich aus dem französischen Elsass stammend, ist der bunt belegte Fladen einfach eine Köstlichkeit. Ob klassisch mit Speck und Zwiebeln, ausgefallener mit Ziegenkäse und Walnüssen oder die süße Version mit Äpfeln, einfach yum! Hier verraten wir euch, wo ihr die leckersten, verrücktesten oder traditionellsten Flammkuchen in Hamburg bekommt.

© Franzi Simon

1
Flammkuchen schmausen in Brunos Käseladen in der Schanze

Der kleine Laden am Schulterblatt verkauft in den kalten Monaten Käse. Doch wenn die Sonne hervorkommt, dann werden Biertische und -bänke vor den Laden gestellt und die kleinen Öfen im Hinterraum des Geschäfts angefeuert. Der Flammkuchen hier ist legendär und deftig: Mit Speck, Zwiebeln und Käse, mit Sauerkraut und Speck, Gorgozola, Peperoni und Käse oder Pute, Mandarinen und Käse. Setzt euch eng an eng auf die Bierbänke, beobachtet den Schanzentrubel und lasst euch nicht ablenken von den neidischen Blicken auf euer Flammkuchen-Brett!

© Franzi Simon

2
Flammkuchen zum Wein im Vineyard

Der Vineyard in Eimsbüttel lässt wirklich jedes Weinliebhaber*innen-Herz kurz aus dem Takt kommen: In der riesigen alten Fabrikhalle reiht sich Regal um Regal voller Weinflaschen aus allen Himmelsrichtung aneinander. An den Abenden wird es dann gerne brechend voll und an groben, langen Holztischen wird degustiert und gefachsimpelt. Auch vor der Tür findet man in einem lauschigen Innenhof Platz. Und als wäre das nicht alles schön genug: Passend zum Wein gibt es hervorragenden Flammkuchen: Klassiker mit Schmand und Speck oder mit Ziegenkäse und Mango-Papaya-Chutney. Aber die wirklichen Stars sind hier die Flammkuchen Tomatensugo statt Schmand und wahlweise mit Serrano-Schinken und Burrata oder Tomaten und Burrata!

Zum Anleger
© Anna Nguyen

3
Sundowner mit Blick auf den Kanal gönnen bei Zum Anleger

Zum Anleger ist ein kleines Idyll direkt am Kanal: Zu einem Bier oder Kaffee könnt ihr den Klängen der hiesigen Fauna lauschen oder einfach nur die Zweisamkeit genießen. Der Laden ist wunderbar mit dem Fahrrad zu erreichen – wer möchte, kann mit dem Kanu von der dazugehörigen Villa Willi im Süden der Elbinsel den Biergarten ansteuern. Wen der Hunger plagt, findet in Flammkuchen-Klassikern mit Speck und Zwiebeln, Kirschtomaten und Kräutern oder Thunfisch und Zwiebeln sicher genau das Richtige. Dazu ein kaltes Bier oder ein Glas Vino und man fühlt sich an diesem Ort fast wie im Urlaub!

Flammkuchen mit Ziegenkäse und Trauben im Das Leben isst schön.
© Lilly Brosowsky

4
Das Leben isst schön bestellen: Flammkuchen und hausgemachte Limonade der Extraklasse

Ob zum Frühstück, Mittagessen oder für Kaffee und Kuchen: Das Leben isst schön hält, was der Name verspricht! In diesem süßen Café könnt ihr bei gutem Wetter die Sonne auf der Terrasse genießen oder es euch drinnen gemütlich machen. Dazu lädt die Einrichtung mit Samtsofa und diversen Sesseln auf jeden Fall zum Verweilen ein. Neben der schönen Möbeln trifft auch die Sonnenterrasse schon mal genau unseren Geschmack, die Speisekarte steht dem aber in nichts nach: Hier findet ihr vegane, vegetarische und fleischhaltige Gerichte. Hausgemachte Blechkuchen mit Obst aus der Region kommen immer wieder frisch aus dem Ofen, dazu gibt es hausgemachte Limonade und zum Mittagessen divers belegte Flammkuchen. Unsere Empfehlung: der mit Ziegenkäse, Trauben, Honig und Nüssen!

Hatari Eppendorfer Weg
© Anna Nguyen

5
Pfälzer Küche im Hatari

Das Hatari lädt inzwischen in vier Restaurants mit viel Gemütlichkeit auf leckere Burger, Pfälzische Deftigkeiten und Flammkuchen ein. Das Ambiente im traditionellen Gasthaus-Stil ist urig, mit derben Holztischen und Plastikblumen auf den Tischen und Kräuterschnäpschen-Absacker vor dem Aufbruch. Ähnlich wie alle Speisen sind hier die Flammkuchen riesig groß und machen wirklich pappsatt. Auf der Karte stehen die typischen Flammkuchen mit Speck oder Schwarzwälder Schinken, aber es gibt auch vegetarische Beläge mit Käse, Tomate und Lauch, mit Rucola und Käse. Sogar eine vegane Variante wird angeboten. Doch der heimliche Flammkuchen-Star im Hatari ist die „Ziege“ mit Ziegenkäse, Preiselbeeren, Honig und Rosmarin. So süß und deftig zugleich. 

© Andreas Baur

6
Feine Weine bei Neumann's

Im Neumann's am Grindel erwartet euch eine reichhaltige Weinkarte, die verschiedenste Weine aus aller Welt und in jeder Ausführung und Größe führt. Die Speisekarte bietet den zum Wein passenden Flammkuchen an: Elsäßisch mit Schmand, Speck und Zwiebeln, Italienisch mit Schmand, Tomatensugo, Rucola und Parmaschinken, oder mit Pfifferlinge mit Speck, Kirschtomaten, Schmand und Parmesan. Wenn der Flammkuchen eurer Wahl aufgegessen und der Abend schon fast vorbei ist, sucht ihr euch einfach einen der vielen Flaschenweine aus, nehmt ihn mit nach Hause und lasst dort diesen wunderbaren Tag ausklingen.

© Talika Öztürk

7
Einkehren für Bier und Bratkartoffeln bei Frau Möller

Frau Möller ist eine wahrhaftige Institution in der Langen Reihe. Gefühlt 24 Stunden am Tag bekommt ihr hier etwas Warmes in den Magen und ein frisch gezapftes Bier in die Hand. So muss das sein. Neben den wohl besten Bratkartoffeln der Stadt gibt es eine wechselnde Wochenkarte mit einem saisonalen Angebot. Hier lässt es sich in jedem Fall gut versacken.

Flammkuchen
© felix_w | pixabay

8
Jimmy Elsaß zwischen Schanze und Eimsbüttel

In glitzernden Pailletten funkelt der Name des Restaurants über dem Eingang und drinnen geht es umso rustikaler weiter: Holztische und Bänke, bunte Wände und Kerzen auf den Tischen. Das Jimmy Elsass ist die Hamburger Institution in Sachen Flammkuchen und so schnell toppt niemand diese Speisekarte: Es gibt alle erdenklichen Klassiker, aber auch unvorstellbare aber geniale Kombinationen wie Gorgonzola, Radicchio, Datteln und Schinken, Walnüssen, Camembert, Apfelmus und Radicchio, saisonal auch mal mit Bärlauch, Chorizo Jalapenos, Grana Padano. Und sogar vegane Alternativen finden sich hier!

© Anne Kleinfeld

9
Herzhaft schlemmen im Goldbeker

Im urigen Kneipenlokal Goldbeker interessiert man sich nicht fürs Sehen und Gesehen-Werden. Ein gemütliches Ambiente mit Altherren-Einschlag, viel dunklem Holz und großen Kronleuchtern herrscht hier. Und hier gibt es richtig guten Flammkuchen nach traditionellem Rezept: Elsässer-Art, mit Speck und Zwiebeln und Käse überbacken, vegetarisch mit Blattspinat und Käse überbacken, mit Thunfisch, Schafskäse, Zwiebeln, Peperoni und Oliven oder etwas süßer mit Ziegenkäse und Preiselbeeren.

© Lisa Greis

10
Schmausen im Atelier F

Spannende Salate mit krossgebratenem Ziegenkäse und karamellisierten Walnüssen, treffen auf Avocado-Tatar, Pasta oder auch vegane Burger mit fruchtigem Kurkuma-Linsen-Couscous-Pattie: Im schicken Atelier F mit amerikanisch-französischer Küche wird jeder glücklich. Es gibt sogar ein pflanzliches Coconut Créme Brulée – lecker! Und super zentral gelegen in der Nähe vom Neuen Wall ist es auch noch. Ach, übrigens: Haben wir schon die traumhaften Mac‘n‘Cheese erwähnt, zubereitet nach klassisch-amerikanischer Art? Und die wunderschöne Terrasse direkt am Wasser?!

Flammkuchen
© felix_w | pixabay

11
Flammkuchen mit Blick auf den Kanal in der Ufer Weinbar

Etwas versteckt hinter der Hoheluft-Brücke liegt die schöne Ufer Weinbar. Drinnen gibt es einen gemütlichen kleinen Raum und draußen eine wunderschöne Terrasse, die teilweise sogar Blick auf den Kanal bietet. Und wie sollte es anders sein, gibt es hier zu der großen Weinauswahl auch ganz fabelhaften Flammkuchen: von klassisch mit Speck und Lauch, mediterran mit Tomaten, Oliven, Rosmarin, Ziegenkäse und Honig, intensiv mit Blauschimmelkäse, Walnüssen, Spinat und Tomate, oder deftig mit Chorizo, Champignons, Kräuteröl und Rucola. Der Teig wird hier natürlich frisch gerollt, mit einem Schuss Olivenöl verfeinert und würziger Schmandcreme bestrichen.

Noch mehr Leckeres der Saison

11 Orte zum Pilze sammeln
Wo man in und um Hamburg am besten Pilze sammeln kann? Das verrät dieser Artikel also schnappt eure Körbe und los geht's!
Weiterlesen
Pfannkuchen von Pancake Panda
Wir haben eine Neueröffnung in Eimsbüttel besucht und träumen immer noch von den fluffigen Pancakes.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Zurück zur Startseite