Scandi meets Moroccan – neue Wohnträume bei Lilla Souk

© Carolina Harkort

Liebe Freunde des guten Interieur-Designs, ein neuer Onlineshop von zwei Powerfrauen steht in den Startlöchern und kann es kaum erwarten Wohnungen, Häuser, Cafés und Lokale schöner zu machen. Wir rollen den Teppich für Carolina und Jana aus und stellen euch ihren Interieur-Onlineshop Lilla Souk vor:

© Anna Nguyen
© Carolina Harkort

Die Geschichte beginnt mit den Schwangerschaften der beiden Frauen. Carolina und Jana waren zur genau derselben Zeit schwanger. Durch Janas Arbeitskollegen, der zufälligerweise auch noch Carolinas Mann war, lernten sich die Frauen in der sehr intensiven Phase ihres Lebens kennen und wurden enge Freundinnen. Drei Jahre später sind die beiden zusammen um vier Kinder reicher, da ihnen das alleinige Mutter-Sein allerdings nicht ausreichte, wurde aus der Leidenschaft zu Interieur ihr Business.

Lilla Souk, der kleine Basar

Bei Lilla Souk findet ihr einzigartige marokkanische Teppiche, die man hier in Deutschland selten findet. In ihrer Kindheit reiste Carolina oft mit ihren Eltern nach Marokko und streifte durch sogenannte Souks oder wie man bei uns sagt: Basare. Diese marokkanischen Märkte prägten sie sehr und gerade die Teppiche, aber auch andere Einrichtungsgegenstände, haben sie seit jeher fasziniert. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Halbschwedin zusammen mit ihrer Freundin Jana, die eine norwegische Familie hat, den Traum verfolgte diese Schätze nach Europa zu bringen. Lilla bedeutet auf Schwedisch klein und so schließt sich der Kreis um den Namen des kleinen Marktes – Lilla Souk.

© Anna Nguyen
© Carolina Harkort

Der Punkt Nachhaltigkeit wird hier groß geschrieben. Carolina und Jana kennen jeden ihrer Händler persönlich. Dafür sind sie mehrere Male nach Marokko gereist, um sich ein Bild von den Arbeitsbedingungen und der Qualität ihrer Produkte zu machen. Vor Ort lernten sie zwei starke marokkanische Frauen kennen, die aus alten, für unnütz erachtete Teppiche, prachtvolle Poufs herstellen. Diese wird es ebenfalls im Onlineshop zu kaufen geben?

Zum Teppichkauf gehört Minztee dazu

Um in Marokko Geschäfte zu führen, gehören literweise Minztee, ein Sinn für’s Geschäft und viel Ausdauer dazu. Nach 1001 Nächten (kommt, das musste einfach sein!) voller Verhandlungen, Qualitätskontrollen, Tee und Teppichfusseln war es so weit und sie hatten den ersten Teil ihrer Produktpalette zusammen. In Zukunft werden immer mehr Schmuckstücke, neben Teppichen, Tagesdecken und Poufs, in den Onlineshop einziehen. Wir geben einen kleinen Hint: Rattan, Rattan, Rattan ist das Stichwort!

© Carolina Harkort

Wir sind total beeindruckt von Carolina und Jana. Das Leben als Mama ist schon eine Herausforderung an sich und dann auch noch den Mut, die Kraft und die Leidenschaft für ein eigenes Business aufzubringen, ist sehr inspirierend und bewundernswert! Lilla Souk wird am 15. August seine digitalen Pforten für euch öffnen. Bis dahin könnt ihr die beiden auf ihrer Reise auf Instagram und Facebook begleiten und Einblicke in das Start-Up-Leben bekommen. Wir wünschen den beiden von Herzen alles Gute auf ihrem Weg und können es kaum abwarten bald selber im Onlineshop zu shoppen!

© Anna Nguyen und Carolina Harkort
Sags deinen Freunden: