Samstag, 13.01. Katastrophenstimmung – MalerSaal

© Christian Bartsch 2017

In der Inszenierung „Katastrophenstimmung“ geht es ganz grob gesagt um die fiktive Stadt Betonville unter der Führung von Dr. Rosey und seiner Frau Stella Ivankova, die den von Betrug, Lügen, aktuellen Widersprüchen und Katastrophen Verunsicherten eine einfache und sichere Lösung anbietet. Eine wichtige Rolle in diesem Kontext spielen natürlich auch die Medien, die sich bei „Katastrophenstimmung“ kurzerhand einfach selbst spielen, so die Idee des Regisseurs. Und on top ist unser lieber Dirk heute Abend hier mit auf der Bühne als fesher Blogger zusehen - zum allerletzten Mal. Hin da!

Du solltest hingehen, wenn: du etwas Katastrophenstimmung brauchst

Wen wirst du hier treffen: den neuen deutschen Theaterstar: Dirk Wilberg

Das perfekte Accessoire: ein Kaltgetränk

Hashtags zum Mitnehmen: #katastrophenstimmung #schauspielhaushamburg #malersaal #bloggerlife

Das kannst du dir schon mal ansehen/anhören:

Malersaal

Kirchenallee 39, 20099 Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr | Tickets: 22 Euro | Mehr Info

Weiterlesen in Kunst
Sags deinen Freunden: