11 Trödelläden, in denen ihr spitzenmäßig bummeln könnt

Trödel ist schon lange keine Ansammlung wertloser Gegenstände mehr, die nach Dachboden stinken und die einfach keiner haben will, sondern es sind kleine Schätze. Ihr findet sie spontan, ohne sie zu suchen, aber werdet lange Zeit glücklich mit ihnen. Um euch im Dschungel der Trödelläden zurecht zu finden, haben wir elf Schatzgruben für euch zusammengestellt, in denen ihr spitzenmäßig bummeln könnt.

1

© Katharina Fuchs Stöbern im Kleinmöbellager

Wem IKEA zu Kommerz ist, der ist hier so richtig, wie man nur richtig sein kann. Betrieben vom Arbeitskreis lokale Ökonomie liegt das Kleinmöbellager fußläufig keine 5 Minuten von der S-Bahn Holstenstraße entfernt. Die Möbel hier gibt es gegen Spenden, welche zur Deckung der Raumkosten verwendet werden. Niemand macht hiermit Profit, alle dürfen kommen. Für größere Möbel, die nicht in den winzigen Ladenraum passen, gibt es ein Suche/Biete-Brett und die Leute im Laden wissen eigentlich immer, wer gerade was loswerden will oder braucht. Pssst: Einige Meter weiter ist der Umsonstladen des AK LÖk! Hier gibt's auch jede Menge Kleinkram für die Wohnung, und das sogar umsonst.

2

© Katharina Fuchs Dein neues Lieblingsstück im Gebraucht-Möbel-Center finden

Auf dem klassischen Wochenendweg vom Grünen Jäger zum Kiez liegt dieser Laden. Vollgestopft mit allen erdenklichen Möbeln lohnt sich hier das Stöbern eigentlich immer. Im Vergleich zu den großen Kaufhäusern steht hier zwar weniger Ladenfläche zur Verfügung, irgendwie macht das das Center aber auch charmant. Wer kein Auto hat ist recht schnell an der S-Bahn-Haltestelle Reeperbahn - oder auch in einem der vielen Cafés und Restaurants in der Umgebung. So wird die Möbelsuche in Nullkommanix zu einem entspannten Nachmittag ohne zu großes Publikum.

3

© Katharina Fuchs Gebrauchtwaren günstig kaufen bei Stilbruch

Der Hamburger Secondhand-Klassiker. Wer noch nie davon gehört hat, sollte sich schleunigst überlegen, einer der beiden Filialen mal einen Besuch abzustatten. Im Westen von Hamburg geht das in Altona/Bahrenfeld, im Osten in Wandsbek (Helbingstraße 63). Beide Kaufhäuser sind riesig und bieten vom Strumpf bis zur Schrankwand wirklich alles zu wirklich fairen, günstigen Preisen. Das funktioniert, weil die Stadtreinigung täglich fünf bis sechs LKW-Ladungen Sperrmüll, der eigentlich keiner ist, in die Secondhand-Kaufhäuser bringt und auch Privatpersonen ihre Gebrauchtwaren spenden können.

4

© Black Jiracheep via Unsplash, CC0 Liebevolle Einrichtungsideen bei Sleeping Dog

Mit seinen einzigartigen Vintage-Möbeln und Antiquitäten von Barock bis 70er Jahre vermittelt der Sleeping Dog euch ein Wohn- und Lebensgefühl aus Skandinavien. Neben liebevoll ausgesuchten Home-Accessoires, könnt ihr Natur- und Kindermöbel erstehen. Beim Verlassen des Ladens, seid ihr garantiert um eine Einrichtungsidee reicher. Ebenfalls willkommen sind eure Vintage-Schätze, denn: neben An- und Verkauf, gehören das professionelle Restaurieren, Ölen, Wachsen, Leimen, sowie die Antiquitätensuche zu den Aufgaben des Inhaber-Pärchens.

5

© Eric Parks via Unsplash, CC0 Kaufen, Kunst und Kuchen im Galerielokal Senator Watrin

Das Galerielokal Senator Watrin liegt in der wunderschönen Marktstraße, Mitten im Herzen des Karoviertels. Insgesamt setzt die Location sich aus zwei Räumen zusammen: Einem, indem gegessen werden kann und Veranstaltungen stattfinden und dem sogenannten Hinterzimmer, hier finden verschiedene Kunstausstellungen statt. Mit Veranstaltungen sind beispielsweise Flohmärkte, Sammelauflösungen oder offene Politikrunden gemeint. Ihr könnt den Senator, dessen Eingang sich direkt unterm Elternhaus & Mägde und Knechte befindet, natürlich auch für eure eigenen Veranstaltungen mieten. Als wäre das nicht schon alles umwerfend genug, gibt es von Montag bis Samstag ab 11:00 Uhr Frühstück und sonntags ab 12:00 Uhr. Schlemmen, Shoppen, Trinken – alles in einem Laden.

6

© Katharina Fuchs Schnappi – "Schneppchen" kaufen in Wandsbek

"Schneppchen" ist ein echt Geheimtipp, unter Kennern wird der Laden direkt an der U1-Station Ritterstraße auch Schnappi (Das Maskottchen ist ein Krokodil) genannt. Eine Schatzsuche lohnt sich jedes Mal, denn es gibt wirklich alles was das heimische Vintageherz begehrt: Sessel, Kuscheltiere, Bücher, Elektronik, Geschirr, Töpfe und, und, und. Wer keinen fahrbaren Untersatz hat, der kann auch online den Shop durchforsten und sich die Sachen bequem nach Hause liefern lassen. Schnappi ergänzt sein Sortiment jederzeit durch Sachspenden (die können gegen ein kleines Entgelt von zuhause abgeholt werden) und will so unsere Umwelt von Müllbergen befreien und Menschen mit kleinem Geldbeutel eine ideale Einkaufsmöglichkeit sein.

7

© Hans-Werner Ott Auf Schatzsuche in Ottis-Klöterkiste

Ottis-Klöterkiste ist der kleine urige Laden in der Saarlandstraße. Bevor ihr das nächste Mal daran vorbei huscht, solltet ihr lieber stehen bleiben und einen Blick hinein werfen, denn: bei Otti gibt's feinsten Secondhand aus Hausauflösungen und Entrümplungen. Das Sortiment reicht von Kleinmöbeln, Trödel über Sammlergegenstände und Porzellan bis hin zu Seconhand Ware und Büchern. Otti ist kein Ankaufunternehmen, er fährt lieber mit seinem kleinen Laster quer durch Hamburg und sammelt seine Schätze höchstpersönlich ein. Qualität steht hier an erster Stelle.

8

© Lukas Korschan Wiederverwertung in der Hanseatischen Materialverwaltung

In der Hanseatischen Materialverwaltung könnt ihr euch echte Bühnenrequisiten, Filmkulissen, Kostüme, Accessoires, Stühle und Tische und vieles anderes leihen oder kaufen. Sie ist also ein echter Abenteuerspielplatz des Trödels. Das Team der Materialverwaltung folgt dabei einem Prinzip: Egal ob in Film oder Theater, die alten Kulissen weichen irgendwann den neuen. Anstatt diese zu entsorgen und so unsere Umwelt zu zumüllen, können die Materialien einfach in die Räume der Materialverwaltung gebracht werden und hier erneut ausgeliehen/verkauft werden. Das hilft zum Beispiel Schulen bei Theaterstücken, jungen Kreativen bei ihren Kunstprojekten und vielleicht demnächst auch dir.

9

© Zbysiu Rodak via Unsplash, CC0 Wie aus einem anderen Jahrhundert: Trödel im Antik-Center kaufen

Im Herzen der Innenstadt, um genau zu sein in der romantischen Stadtpassage unterhalb der Markthalle, liegt das Antik-Center. Insgesamt könnt ihr hier durch 25 Antiquitätenläden schlendern und euch inspirieren lassen oder etwas kaufen. Wenn euch der kleine Hunger oder Durst ereilt, dann könnt ihr im Café "Villa Rosa" einkehren, welches sich ebenfalls in der Passage befindet. Übrigens: Wer alte Antiquitäten von Omas Dachboden loswerden will, der kann dies hier tun.

10

© Katharina Fuchs Das sieht ja aus wie bei "Hempels", wo Trödlerherzen höher schlagen

Hempels hat es sich zur Aufgabe gemacht, gut erhaltene Produkte nicht wegzuwerfen, sondern sie wieder zu verwerten und so unsere Ressourcen und Umwelt zu schonen und im ökologisch und nachhaltig sein, ist Hempels richtig gut. Seit dem Jahr 2017 wird ihr Klimaschutzprojekt "Umrüstung auf LED-Innenbeleuchtung im Hempels Gebrauchtwarenhaus der Stadt Norderstedt" sogar von der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert. Du kannst gut erhaltene Dinge bei Hempels abgegeben und natürlich kaufen. Das umfasst: Möbel, Bettgestelle, Bücher, Kleidung, Elektrogeräte, Bilder, Spielzeug, Fahrräder, Dreirad, Porzellan, Besteck, Gläser, CDs, Spiegel und, und, und. Falls Hempels deinen alten Kram nicht haben möchte, beraten sie dich aber gern wo du ihn noch nachhaltig los wirst und nicht einfach in die Mülltonne in deinem Keller stopfen musst.

11

© Jürgen Behrmann via Hamburgs kleinstes Kaufhaus Ganz groß in Hamburgs kleinstem Kaufhaus

Die Facebook-Seite des kleinsten Kaufhauses Hamburgs quillt über von positiven Bewertung. Hier findest du immer das, was du unbedingt brauchst, wovon du aber beim Überqueren der Ladentür nicht mal wusstest, dass es existiert. Das ist Trödel! Hier gibt es wirklich alles was das Herz begehrt und das was dein Herz bald begehren könnte. Das kleine Kaufhaus in Altona ist jederzeit einen Bummel wert, aber nicht die großen Einkaufstüten vergessen.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!