11 Orte für richtig leckeren Käsekuchen & Cheesecake

Die Gabel versinkt im Kuchenstück, der erste Biss ist cremig, kühl und zuckersüß: Käsekuchen und seinem amerikanischen Verwandten, dem Cheesecake, gebührt unserer Meinung nach ein eigener Guide. Denn kaum ein Kuchen kommt so variantenreich daher (mit Blaubeeren, als Schokoversion oder garniert mit Erdbeersauce) wie der König der Cremigkeit. In diesen folgenden 11 Cafés in Hamburg findet ihr Käsekuchen und NY Cheesecake in seiner besten Form:

1

© Lina Hansen Kaffee trinken im Kraweel

Sobald der Frühling im Anmarsch ist, warten die St. Paulianer darauf, dass das kraweel wieder seine Tische und Stühle nach draußen rückt. Gut besucht ist das kleine Café sowieso fast immer, doch wenn die Sonne scheint, sind die Plätze an der frischen Luft besonders heiß begehrt. Aber auch zur kalten Jahreszeit lädt der Laden zum Verweilen ein. Tische, Sofas und Stühle sind bunt zusammengewürfelt, Stil: Omis Hausratsauflösung, drinnen riecht es nach frischem Kaffee und hausgemachtem Cheesecake (der in zahlreichen Varianten kommt und seeeehr zu empfehlen ist). Gemütlichkeitsfaktor: hoch. Ob für ein ausgedehntes Frühstück am Wochenende, ein Panini zwischendurch oder einen Salat mit Ziegenkäse am Abend – ein Besuch im kraweel lohnt sich zu jeder Tageszeit. Hier werden auch Veganer satt.

2

© Herr Max Facebook Torten futtern im alten Milchladen bei Herr Max

In einem alten Milchgeschäft von 1905 verkaufen Herr Max und sein Team die leckersten Kuchen und Torten der Schanze. Direkt am Schulterblatt liegt das schöne Café, die Kreationen sind außergewöhnlich und extrem gut. Favorit der Redaktion: Der kanadische Cheesecake mit knackigem Boden und cremigen Frischkäse. Herr Max fertigt übrigens auch super besondere Torten für Geburtstage und Hochzeiten an. Mal im Stil der mexikanischen La Catrina oder auch in Form eines Gürteltiers!

3

© Jonas Jacobsson via Unspash, CC0 New York Cheesecake at its best im Mit Herz & Zucker Café

Das kleine, gemütliche Café in Hohenfelde kann vor allem zwei Dinge besonders gut: Ein fantastisches Frühstück (Von Süß über Käse bis zu einem Veganen mit toller Auswahl) und zum Dahinschmelzen leckere, hausgemachte Kuchen. Besonders zu empfehlen: der New York Cheesecake. Whoa! Dazu ein (okay, vielleicht sind noch mehr Dinge besonders gut) Cappuccino und die Welt vor den Fensterscheiben sieht ein ganzen Stück süßer aus.

4

(c) Lina Hansen Frühstück, Kuchen und deftiges Essen im Café Gnosa

Das Café Gnosa fällt direkt auf: Durch die Markise mit der Lichterkette und das ikonische Leuchtschild. Im vorderen Raum herrscht old school-Kaffeehaus-Atmosphäre durch die roten, gepolsterten Stühle und die Marmortische. Der hintere Raum von bequemen Sesseln und hellen Wänden geprägt. Das queere Café bietet Frühstück bis 16 Uhr an – wer zu der Uhrzeit jedoch schon Hunger auf etwas Deftiges hat, findet hier Maultaschen, ein ausgezeichnetes Kartoffel-Blumenkohl-Gratin oder Gemüsepfannen auf der Karte. Dazwischen gibt es wirklich köstlichen Kuchen zu einer Tasse Kaffee – unbedingt den Käsekuchen probieren! Abends ist das Café Gnosa ebenfalls gut gefüllt – perfekt für einen Wein nach Feierabend in geselliger Atmosphäre.

5

© Felix Matthies Zuckersüßes vernaschen in der Zuckermonarchie

Es gibt wohl kaum ein Café, das den Namen "Zuckermonarchie" mehr verdient hat. Hier ist alles supersweet: Die Einrichtung, die Pastellfarben und natürlich das Essen. Die selbst hergestellten Kuchen und Törtchen sehen wunderschön aus und beinhalten nur beste Zutaten – was für einen tollen Geschmack sorgt! Wer morgens herkommt, genießt das dreistöckige "Katharina die Große"-Frühstück auf einer Etagère, das praktisch keine Wünsche offen lässt. Planst du etwas länger, dann kannst du einen ganz besonderen Afternoon Tea vorbestellen, zu dem Sandwiches, Scones, Macarons und natürlich Tee gehören. Ein Must-Eat: der cremige Cheesecake mit frischen Früchten – ein Kunstwerk, das einfach nur köstlich ist.

6

© ichhasselaufen via Instagram English Breakfast essen im Café Miller

Das Café Miller ist vielen FC St. Pauli-Fans natürlich ein Begriff, schließlich wird in der Kneipe jedes Spiel der Kiezmannschaft auf Leinwand übertragen. Dass es hier allerdings auch astreines Frühstück und richtig leckere Kuchen gibt, ist für einige ein Geheimnis. Das Café bietet jeden Tag bis 14 Uhr internationales Frühstück von französisch mit Croissants, schwedisch mit Knäckebrot oder – für alle schlimm Verkaterten – ein deftiges English Breakfast mit Baked Beans, Bacon, Würstchen und Toast. Am Nachmittag kann man dann das Treiben auf St. Pauli bei frischem Kuchen und Kaffee zuschauen. Übrigens: vieles davon lässt sich auch vegan bestellen – zum Beispiel das English Breakfast und der Käsekuchen!

7

© wusya via Pixabay CC0 Grandiosen Kuchen verputzen bei Jeff's Cheesecake

Wir kennen Jeff nicht persönlich aber eins wissen wir: wenn es um Cheesecakes geht, dann hat's der Typ echt drauf. Im kleinen Alpe Altona – wo eigentlich Deftiges wie Leberkässemmeln serviert werden – hat er einen Laden gefunden, in dem die Cheesecakes vor Ort verspeist werrden können. Besonders an Jeff's Cheesecake ist allerdings die Möglichkeit, die leckeren Kuchen im Ganzen zu bestellen und als Geburtstagskuchen oder einfach zum Sonntagskaffee für die Familie mitzunehmen. Komplimente garantiert!

8

© Marie Darmstädter Mamalicious bringt die 50er zurück

Der Vibe dieses großräumigen Restaurant erinnert an verspielte Diner der 50er Jahre, in denen den ganzen Tag wunderbare Kuchen (der Cheesecake ist der Wahnsinn!) und Cupcakes gezaubert werden. Doch das ist noch lange nicht alles: neben einer großen Auswahl an vegetarischen und veganen Burgern gibt es ein ganztägiges Frühstücksangebot. Und natürlich die - wie man munkelt - mitunter besten Pancakes der Stadt.

9
© Maria Anna Thiele

© Maria Anna Schwarzberg Torten essen im Liebes Bisschen

Das Liebes Bisschen ist Tortenmanufaktur und Café in einem. Die Konditorinnen backen jeden Tag köstliche Torten und leckere Cup Cakes. Das (Soja-)Sahnehäubchen obenauf: viele der Kuchen, Torten, Muffins und Cookies sind vegan! Zum Beispiel der Zuccini-Walnuss-Kuchen, super saftig und lecker. Wer keine Lust auf was Süßes hat, kann sich auch eine vegane Stulle bestellen. Für Sojamilch braucht man übrigens nicht, wie in anderen Cafés, einen Aufpreis zahlen. Das ist doch mal fair. Darüber hinaus ist der Kaffee von der Hamburger Rösterei Playground Coffe super gut.

10

© Isabel Rauhut Naschen in der Näscherei

In der Näscherei gibt es vor allem zwei Dinge: Eine großartiger Tresen voller frischer Kuchen und Torten und ein spitzen Frühstück! Eine riesige Auswahl an Wurst, Käse, Schinken und Lachs, Eier, die man sich nach Belieben zubereiten lassen kann, frische Brötchen, Croissants, die direkt aus dem warmen Ofen kommen, dazu Butter und diverse süße Aufstriche, Obstsalat und einen frisch gepressten Saft gehören dazu. Alles wird mit Liebe zubereitet und das schmeckt man ebenso wie die Frische und Qualität der Zutaten. Die süße, familiäre Atmosphäre stimmt einen zudem glücklich. An Wochenenden sollte man lieber einen Tisch reservieren, da sich hier dann oft Mütter mit Kindern treffen und gemeinsam essen und das Café schnell voll ist.

11

© hello_flipsi via Instagram Göttlichen Cheesecake naschen bei Vollmundig Cheese

Südlich der Elbe hat ein Paradies für alle Fans von gutem Cheesecake seine Pforten geöffnet. Das Vollmundig Cheese bietet jeden Tag hausgemachte Käse Kuchen nach NY-Manier an, mit unterschiedlichen Toppings und immer frischen Zutaten. Wer es nicht so süß mag, aber trotzdem nicht auf Käse verzichten will, der bestellt sich ein gegrilltes Sandwich. Morgens gibt es übrigens ein leckeres Frühstück und in den Abendstunden Cocktails zum Schlürfen. Ein Rundum-Sorglos-Programm in Wilhelmsburg!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!