11 Kinofilme, die ihr diesen Herbst nicht verpassen dürft

© Kylian Sockalingum via Unplsah, CC0

Jetzt, wo die Tage wieder kürzer, dunkler und gemütlicher werden ist wieder viel Platz für Fantasie. Und vor allem Zeit für's Kino. Es gibt wohl kaum einen besseren Ort um einen verregneten Sonntagnachmittag oder einen trüben Abend zu verbringen, als eingelümmelt in das Samt eines Kinosessels und mit einer Tüte Popcorn bewaffnet in andere Welten einzutauchen. Das Jahr mag sich dem Ende neigen, doch für Kinofilme ist jetzt absolute Primetime. Packender Thriller, Literaturverfilmung und einige neu verfilmte alte Bekannte warten auf der großen Leinwand auf euch – also markiert euch schon einmal im Kalender, wann diese Streifen starten:

1. Werk ohne Autor

Dieser Film dauert drei Stunden – und könnte noch viel länger gehen. Er begleitet den aufstrebenden Künstler Kurt Barnert, gespielt von Tom Schilling, durch drei Jahrzehnte, deren politische Wirren und sein Streben nach dem Durchbruch. Der Film von Florian Henckel von Donnersmarck wurde für die Oscarverleihung 2019 als bester fremdsprachiger Film nominiert – zurecht!

Kinostart: 3. Oktober 2018

2. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Grindelwalds Verbrechen

Harry Potter Fans warten schon sehnsüchtig auf den zweiten Teil von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Denn: Dumbledore wird als junger Mann seinen Auftritt haben, die Schlange Nagini ist erstmals in Menschengestalt zu sehen sein und viele ungeklärte Geheimnisse um den dunklen Zauberer Grindelwald werden aufgedeckt. Neues Futter für Potterheads!

Kinostart: 15. November 2018

3. Abgeschnitten

Wer auf Grusel und packende Thriller steht, für den ist Abgeschnitten DER Film des Jahres. Der verfilmte Roman von Sebastian Fitzek führt uns auf ein wintertrübes Helgoland, wo Rechtsmediziner Paul (großartig: Moritz Bleibtreu) ins Visier eines brutalen Serienmörders gerät. Gru-se-lig!

Kinostart: 11. Oktober 2018

4. 25 km/h

Zwei Brüder treffen sich nach 30 Jahren wieder – ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters. Nach einigen alkoholischen Getränken beschließen Tischler Georg (Bjarne Mädel) und Manager Christian (Lars Eidinger) ihre Jugendidee in die Tat umzusetzen: Mit zwei Mofas wollen sie vom Schwarzwald bis nach Rügen quer durch Deutschland fahren. Mit nie mehr als 25 km/h.

Kinostart: 1. November 2018

5. An den Rändern der Welt

Es gibt sie noch, die völlig unberührten Ecken auf diesem Planeten. Naturfotograf Markus Mauthe machte sich für diesen Dokumentarfilm auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Gesellschaft möglichst nahe an den Ursprüngen ihrer indigenen Kultur leben – und das meist im hohen Zusammenklang mit der Natur. Bildgewaltig und inspirierend!

Kinostart: 22. Oktober 2018

6. Der Grinch

"Ich haaaasssseee Weihnachten!", das heißt es bald wieder! 18 Jahre nachdem Jim Carrey dem grünen Weihnachtshasser Leben einhauchte, kommt jetzt der Animationsfilm in die Kinos. Gesprochen wird der Fiesling im Original von Benedict Cumberbatch, im Deutschen übernimmt Otto diese Rolle. Lustig, fies, weihnachtlich!

Kinostart: 29. November 2018

7. Der Trafikant

Der Trafikant basiert auf dem gleichnamigen Roman von Robert Seethaler und begleitet den jungen Franz, der vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs nach Wien geht um dort beim Trafikanten Otto in die Lehre zu gehen. Er trifft auf Psychoanalytiker Siegmund Freud, der Stammkunde ist. Eine seltsame Freundschaft entsteht, bis plötzlich der Faschismus in Wien Einzug erhält.

Kinostart: 01. November 2018

8. #Female Pleasure

Sex sells – Jahrhundertelang wurde die weibliche Sexualität stigmatisiert, benutzt und abgewertet. Dieser Film begleitet fünf Frauen in fünf Ländern auf ihrem risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte Sexualität und ein gleichberechtigtes Miteinander unter den Geschlechtern.

Kinostart: 08. November 2018

9. Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand

Jede*r kennt sie wohl: Die Weihnachtsgeschichte von den drei Geistern der Weihnacht und dem griesgrämigen Scrooge. Dieser Film erzählt die Geschichte von Charles Dickens, der auf der verzweifelten Inspirationssuche nach einem neuen Buch auf diese Geschichte kam. Der perfekte Weihnachtsfilm!

Kinostart: 22. November 2018

10. Astrid

Vor Pippi Langstrumpf war Astrid Lindgren. Als 18-Jährige arbeitete sie als Redakteurin, wurde ungewollt schwanger und musste ihr Kind aufgeben. Der Film zeigt den beeindruckend Weg einer jungen Frau, die es geschafft hat ihr inneres Kind durch alle Schwierigkeiten hinweg nie zu verlieren und die wohl bekannteste Kinderbuch-Autorin der Welt zu werden.

Kinostart: 06. Dezember 2018

11. Mary Poppins kehrt zurück

Superkalifragilistikexpialigetisch – juhu, Mary Poppins ist zurück! Diesmal schlüpft Emily Blunt in die Rolle des magischen Kindermädchen. Das kein Stück gealtert zu sein scheint, im Gegensatz zu den Geschwistern Banks, die mittlerweile selbst Kinder haben. Wir hoffen auf tanzende Pinguine und fantastische Songs!

Sags deinen Freunden: