11 Events in Hamburg für jeden, der nicht auf dem Hurricane ist

© Entenwerder Open Air

Du stehst am Tresen deines Club des Vertrauen. Hinter der Bar steht der altbekannte Barkeeper, sonst ist niemand teil der Szenerie – fast wie in der Bar-Szene in Stanley Krubricks Shining. Was ist hier los? Ist die Zombie-Apokalypse ausgebrochen oder sind alle Leute einfach auf dem Hurricane? Dreimal dürft ihr raten...

Wir haben uns in der Stadt umgehorcht und sind auf 11 tolle Veranstaltungen gestoßen, die ihr besuchen könnt, wenn ihr dieses Jahr mal nicht auf dem Hurricane seid. Viel Spaß!

Freitag

Heartphones Kopfhörerparty – Molotow

Am Freitag ist ein ewiger Klassiker der Hamburger Party-Szene wieder im Molotow: Die Jungs und Mädels von Heartphones legen auf verschiedenen Channels von 80s- und 90s-Trash, über die besten Indie-Tracks der letzten 15 Jahre, bis hin zu HipHop und Rap alles auf, was die Füße in Wallung bringt. Für schlappe sechs Euro Eintritt seid ihr dabei – den passenden Kopfhörer gibt's für zehn Euro Pfand oder euren Personalausweis als Leihgebühr dazu. Lohnt sich. Lohnt sicher immer!

Heartphones Kopfhörerparty | Knust | Freitag: 23:00 Uhr | mehr Info

Millerntor Gallery goes Yoko #8 – Yokoclub

© Millerntor Gallery | Facebook
© Millerntor Gallery

Noch einmal Schlafen, dann ist wieder Millerntor Gallery! Grund genug am Freitag schon mal ordentlich abzufeiern – diesmal steigt die Pre-Party im Yoko. Für die dicken Tunes aus der Elektronikkiste sorgen Eurokai, Conosseur, Lars Beermann und enraum vom Kollektiv Neununddreißig! Gute Leute, gute Party!

Millerntor Gallery goes Yoko #8 | Yoko | Freitag: ab 23:00 Uhr | mehr Info

Resonanzraum Festival – Resonanzraum

Das Resonanzraum Festival im namensgebenden Resonanzraum im Bunker an der Feldstraße versteht sich als internationales Fest für globale Kammermusik. Doch wer meint, hier geht es um rein klassische Musik, irrt. Durch Improvisation, Elektronik und sogar tanzbaren Klängen werden Grenzen der griechischen, persischen und türkischen Klangkunst gesprengt. Verdammt spannend und verdammt sehen- und hörenswert.

Resonanzraum Festival | Resonanzraum | Samstag: 21:00 Uhr | mehr Info

Echt falsch – das Phänomen der Kunstfälschung – Fabrik der Künste

© Pressematerial via Hamburger Kunsthalle

Laut verschiedener Theorien sind 40% bis 60% der sich im Kunsthandel befindlichen Gemälde gefälscht. Solch eine Quote lässt vermuten, dass weltweit in großem Stil Millionen mit Fälschungen großer Künstler gemacht werden. Genau dies birgt aber auch eine unglaubliche Faszination für die Motivation des Kunstfälschens: Die Ausstellung Echt falsch – das Phänomen der Kunstfälschung beleuchtet genau dieses Thema aus verschiedenen Perspektiven: von legalen Fälschungen, bis hin zu polizeilich-konfiszierten Gemälden mit krimineller Vergangenheit.

Echt falsch | Fabrik der Künste | Freitag: 11:00 Uhr | mehr Info

World Street Photography 5 – Gudberg Nerger

© Marius Notter

Straßenfotografen aus sage und schreibe 77 Ländern zeigen bei der 5. World Street Photography die eindrucksvollsten Bilder von den Straßen zwischen Australien und Vietnam: die Mittagspause im Schatten eines alten Panzers oder die aufgerüschte Drag-Queen im Großstadtalltag: Szenarien, die von der Momenthaftigkeit und Unvorhersehbarkeit des Alltags leben, in ihrer schönsten Form!

World Street Photography 5 | Gudberg Nerger | Freitag: 15:00 Uhr | mehr Info

Samstag

1,2 Piecefest Hamburg – MS Stubnitz

© Oskar Wimmerman via Unsplash

Ein Festival, das in der legendären Oettinger Villa in Darmstadt geboren wurde. Beim 1, 2 Piecefest stehen nur Musiker auf der Bühne, die aus maximal zwei Personen bestehen. Mit dadaistischen Texten auf elektronischen Tönen und Blasinstrumenten schaffen Die Vögel einen irren experimentelle Sound. Die aus dem Pudel bekannte DJ Nikae ist als Nika Son mit am Start und zeigt mit "analog-elektronischen Klängen mit manipulierten Fieldrecordings", dass elektronischer Musik keine Grenzen gesetzt sind. Das Ganze findet auf der MS Stubnitz statt – für 17 Euro im Vorverkauf seid ihr dabei.

1, 2 Piecefest | MS Stubnitz | Samstag: 18:00 Uhr | mehr Info

10 Jahre magischerfc.de – Fanräume im Millerntorstadion

© Sarah Baumann
© Sarah Baumann

Ein treuer Wegbegleiter der Boys in Brown erreicht endlich das zweistellige Alter. Der magische magischerfcblog bloggt seit bereits zehn Jahren über alles, was auf und neben dem Platz so geschieht: die besten und lustigsten Texte und Geschichten zu den prägendsten Geschehnisse der letzten Jahre des FC St. Pauli werden gelesen – die Hausband Wiedergænger sorgt für de musikalischen Teil des Events. Ehre, wem Ehre gebührt!

10 Jahre magischerfc.de | Fanräume im Millerntorstadion | Freitag: 20:00 Uhr | mehr Info

Transcorner Soundscaping Party – Frappant

© Jon Tyson via Unsplash, CC0

Transcorner hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Begriff Cornern in der Großstadt wieder positiv zu besetzen. Cornern soll mehr sein, als nur Rumsitzen und Bier trinken. Das Leben auf der Straße kann auch durch die Kreativität derjenigen bereichert werden, die auf den Straßen der Stadt unterwegs sind. Künstler und Stadtforscher fangen die Sounds und Eindrücke der verschiedenen Stadtteile ein und präsentieren bei der Transcorner Soundscaping Party ihre Ergebnisse in musikalischer Form. Unglaublich spannendes Projekt, dass eine völlig andere Perspektive auf das Leben in der Stadt wirft.

Transcorner Soundscaping Party | Frappant e.V. in der Viktoria-Kaserne | Samstag: 19:00 Uhr | mehr Info

Techno Is Beautiful Open Air #3 – Wilhelmsburger Inselpark

© Jonas Schneider via flickr CC-BY 2.0

Techno is beautiful kapert dem Wilhelmsburger Inselpark und feiert sein drittes Open Air auf der Elbinsel. Max Rude, Woken, Plan A und der Plattenbote legen die ganze Nacht dicke Beats auf, dazu gibt's Getränke wie Bier und Bowle zu unglaublich fairen Preisen. Die Jungs und Mädels von Techno is beautiful machen mit ihren Veranstaltungen keinen Gewinn und bitten deshalb auf Fremdgetränke zu verzichten, um ihre Kosten decken zu können.

Techno Is Beautiful #3 | Wilhelmsburger Inselpark | Samstag: 14:00 Uhr | mehr Info

Sonntag

Vergnügtes Picknick am Altonaer Balkon

© Marie Lechner

Auch dieses Jahr ist es wieder soweit. Die Mit Vergnügen Hamburg Crew startet wieder ihr vergnügtes Picknick – dieses mal am Altonaer Balkon. Für Free Drinks sorgt Generation Riesling und Bulmers, für die analoge Mucke sorgt die großartige Mia Diekow. Dass das ganze für lau ist, versteht sich von selbst! Also nicht lang Nachdenken – Rumkommen!

Vergnügtes Picknick am Altonaer Balkon | Sonntag: ab 15:00 Uhr | mehr Info

WM 2018 x MOMO Ramen

© Andreas Baur

Fußballgucken beim Fanfast auf dem Heiligengeistfeld? Niemals! In Hamburg gibt es deutliche stilvollere Möglichkeiten Fußball zu gucken, wie zum Beispiel bei Momo Ramen. Der kleine Laden in der Margaretenstraße in Eimsbüttel serviert nicht nur super vielfältige Ramen-Gerichte, sondern auch bei jedem Tor der japanischen Nationalmannschaft einen Sake aufs Haus!

WM 2018 x MOMO Ramen | Momo Ramen | Samstag: ab 13:00 Uhr | mehr Info

Sags deinen Freunden: